Redaktionelles

Take Off!-Magazin 90: „Gesundheit“

Das neue Take Off! ist da! Dieses Mal gibt Infos zum Thema Gesundheit und wo bzw. wie man sich in unserem Viertel wertschätzen gesund halten kann: ein Spaziergang im Park, ausgewogene Ernährung, Übungen für einen beweglichen Körper und positive Schwingungen. Und wenn es dann doch noch zwickt und zwackt gibt es eine kleine Vorstellungsrunde der […]

Take Off!-Magazin 90: „Gesundheit“ Weiterlesen »

Das Herz am rechten Fleck: Lida möchte sich bei den Menschen im Viertel für die Solidarität der letzten Wochen bedanken! (Foto: H. Häuser)

Am liebsten möchte Lida alle umarmen!

Nach wiederholten Überfällen auf den Tante-Emma-Laden an der Selma-Lagerlöf-Straße haben Nachbarn Spenden für die Inhaberin gesammelt. Die zeigt sich überwältigt von der Solidarität und berichtet, warum sie trotz der Vorfälle weitermacht. Zum Jahreswechsel ist Velida Abdic umgezogen. Von der einen Seite der Selma-Lagerlöf-Straße auf die andere. Ein kleiner Weg nur, eine kleinere Wohnung jetzt, aber

Am liebsten möchte Lida alle umarmen! Weiterlesen »

Riemer Schüler*innen präsentieren ihre Fotos

Bäume im Gegenlicht, Rolltreppen, die wie Skulpturen wirken, Jugendliche in entspannt-cooler Pose: Diese und andere Hochglanzbilder sind derzeit in einer Ausstellung in den Riem Arcaden zu sehen. Eine professionell gemachte Ausstellung, entstanden unter der Leitung des Fotografen Lukas Loske, der in dem Einkaufscenter ein Studio führt. Die Künstler allerdings sind (zumindest noch) keine Profis, sondern

Riemer Schüler*innen präsentieren ihre Fotos Weiterlesen »

“Als Stadtteilbürgermeister würde ich mich sofort bewerben”

Norbert Blesch, Geschäftsführer von STARTSTARK, hat zum Jahreswechsel seine Arbeit in der Messestadt beendet. Ein Gespräch über Erreichtes und das, was im Viertel noch fehlt. Herr Blesch, Sie haben in der Messestadt viele Projekte konzipiert, geplant und umgesetzt. Können Sie für sich ein paar Höhepunkte nennen? Das fällt mir durchaus schwer, zu gewichten. Eigentlich verdienen

“Als Stadtteilbürgermeister würde ich mich sofort bewerben” Weiterlesen »

Platz für bis zu 2.000 Geflüchtete

Auf dem Parkplatz östlich des Messegeländes hat die Stadt München schon Anfang Dezember mehrere große Zelte für Flüchtlinge aufgebaut. Nun werden die Notunterkünfte erweitert und mit – wenn auch ziemlich spartanischen – Vier-Bett-Zimmern ausgestattet. Die Stadt hat außerdem mitgeteilt, wie lange die „Zeltstadt“ bestehen bleiben soll. In den Bierzelt-großen Leichtbauhallen stehen Feldbetten für die Geflüchteten

Platz für bis zu 2.000 Geflüchtete Weiterlesen »

Schon wieder BR-Bericht über Jugendliche in der Messestadt

Der Bayerische Rundfunk hat in letzter Zeit häufig im Viertel gedreht. Vor einigen Monaten entstand ein viel diskutierter Bericht über Jugendkriminalität in Bayern. Im neuesten Beitrag geht es um die Frage, wie Jugendliche aus schwierigem Umfeld eine Zukunftsperspektive finden. „Gebt uns eine Chance“ lautet der Titel des neuesten Films, den die BR-Kontrovers-Redaktion in der Messestadt produziert

Schon wieder BR-Bericht über Jugendliche in der Messestadt Weiterlesen »

Jugendcafe_Messestadt_TakeOff

AWO muss Leitung des Jugendcafés abgeben

Seit Monaten ist die Einrichtung an der U-Bahn Messe Ost geschlossen. Nun gibt es neue Hoffnung für die Jugendlichen im Viertel: Die Stadt startet das Projekt mit einem anderen Betreiber komplett neu. Befreiungsschlag im Jugendhilfeausschuss des Münchner Stadtrates: Das Gremium hat am Dienstag (7.12.) beschlossen, einen neuen Betreiber mit der Leitung des Jugendcafés am Elisabeth-Castonier-Platz

AWO muss Leitung des Jugendcafés abgeben Weiterlesen »

v. l.: Gerd Henghuber, Sprecher der Bauherrengemeinschaft – Georgios Rebouskos, Planungsreferat Landeshauptstadt München – Hans Häuser, Moderator und Chefredakteur der Take Off! – Stefan Ziegler, Vorsitzender des Bezirksausschusses – Peter Grünbeck, Anwohner-Interessengemeinschaft Kirchtrudering – Tilman Renz, Bürgerforum Messestadt (Foto: R. Miesbach)

Zusammenfassung: “Talk im Kopfbau” – Nichts gelernt aus Neuperlach?

v. l.: Gerd Henghuber, Sprecher der Bauherrengemeinschaft – Georgios Rebouskos, Planungsreferat Landeshauptstadt München – Hans Häuser, Moderator und Chefredakteur der Take Off! – Stefan Ziegler, Vorsitzender des Bezirksausschusses – Peter Grünbeck, Anwohner-Interessengemeinschaft Kirchtrudering – Tilman Renz, Bürgerforum Messestadt (Foto: R. Miesbach) 27.10.2023 Engagierter Talk im Kopfbau über den 5. Bauabschnitt, die „Arrondierung Kirchtrudering“ Wächst hier

Zusammenfassung: “Talk im Kopfbau” – Nichts gelernt aus Neuperlach? Weiterlesen »

“Talk im Kopfbau”: Neubauprojekt 5. Bauabschnitt Messestadt Riem – was kommt da auf die Anwohner zu?

LIVE STREAM   “Talk im Kopfbau” diskutiert über Chancen und Risiken des neuen Großbauprojekts In den nächsten Jahren wird bei uns um die Ecke ein weiteres großes Neubaugebiet entstehen: am äußersten Westrand des Parks, an der Grenze zu Kirchtrudering. Auf 250.000 Quadratmetern sind bis zu 2.500 neue Wohnungen und Gewerbeflächen geplant, dazu eine sechszügige Grundschule

“Talk im Kopfbau”: Neubauprojekt 5. Bauabschnitt Messestadt Riem – was kommt da auf die Anwohner zu? Weiterlesen »

Aktuelles: Ein Gespräch mit Jugendlichen zum Thema Messestadt – Brennpunkt der Jugendkriminalität

Im Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Messestadt gibt es seit vielen Jahren unter dem Titel „Speakers Corner“ eine Art offenen Jugendrat, in dem in regelmäßigen Abständen die Anliegen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Stadtteil besprochen werden und Wünsche für das Programm und die Öffnungszeiten der Einrichtung geäußert werden können. In

Aktuelles: Ein Gespräch mit Jugendlichen zum Thema Messestadt – Brennpunkt der Jugendkriminalität Weiterlesen »

Nach oben scrollen