Kopfbau

“WinterdRIEM”: barbacas – Physical Theatre gastiert ab dem 9. Februar im Kopfbau

Ab dem 9. Februar startet barbacas – Physical Theatre in seine bereits dritte Runde im Kopfbau Riem. Unter dem Motto WinterdRIEM sind die kommenden Wochenenden bis Anfang März vollgepackt mit körperlich-virtuosen Figuren, musikalisch-theatralischen Delikatessen und feinem Humor für Jung und Alt. Die Vorstellungen beginnen freitags und samstags ab 19 Uhr, an den beiden Sonntagen, dem […]

“WinterdRIEM”: barbacas – Physical Theatre gastiert ab dem 9. Februar im Kopfbau Weiterlesen »

HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE – Jugendtanztheater im Kopfbau mit Workshops

Ende Januar heißt es im Kopfbau Riem erneut „Vorhang auf und Bühne frei!“, dieses Mal für junge Theaterfans: Drei Tage lang stehen beim Jugendtanztheater mit ihrer Veranstaltungsreihe Hoch die Hände, Kulturwochenende verschiedenste Aufführungen für Kinder und Jugendliche, aber auch Workshops unter der Anleitung von Profis und Meet and Greets mit den Schauspieler*innen auf dem Programm.

HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE – Jugendtanztheater im Kopfbau mit Workshops Weiterlesen »

HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE: Jugendtanztheater – “Fast Fashion”

Die Modeindustrie hinterlässt, im übersteigerten Wechsel der Kollektionen, Katastrophen für Beschäftigte und Umwelt. Wie geht das zusammen mit dem Spaß am schnellen Umstyling, egal in welchem Alter? Sieben junge Frauen begeben sich auf eine rasante Gratwanderung: Kann man sich mit Klamotten immer wieder neu erfinden, ohne mit Volldampf in die Konsumfalle zu schlittern? Nach der

HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE: Jugendtanztheater – “Fast Fashion” Weiterlesen »

Das Theater Torschlusspanik im Kopfbau: “Die Mördergesellschaft” von Robert Thomas

Das ExpeRIEMent Kopfbau-Programm startet mit Spannung und schwarzem Humor ins neue Jahr 2024: Das Münchner Theater Torschlusspanik entführt mit seinem neuesten Stück „Die Mördergesellschaft“ von Robert Thomas die Zuschauer*innen in die französische Provinzstadt Neuville-sur-Vernisson. Doch all die Idylle des kleinen beschaulichen Örtchens ist mehr Schein als Sein, denn tief vergraben unter der Oberfläche brodelt es

Das Theater Torschlusspanik im Kopfbau: “Die Mördergesellschaft” von Robert Thomas Weiterlesen »

ENTFÄLLT!! HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE: Jugendtanztheater – “Faschingsdienstag 1945”

Leider muss die Vorstellung am Donnerstag, den 25.01.2024 ab 18.30 Uhr wegen Krankheit ausfallen. Wir entschuldigen uns bei allen Theaterinteressierten, die heute Abend in den Kopfbau kommen wollten. Im Jahr 1956 schreiben drei junge Frauen im niedersächsischen Bad Harzburg ihr Abitur. Sie schreiben sehr persönliche Texte über ihre Kindheit im Krieg, Nächte in Luftschutzkellern und

ENTFÄLLT!! HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE: Jugendtanztheater – “Faschingsdienstag 1945” Weiterlesen »

HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE: Jugendtanztheater – “Die dumme Augustine”

Die Geschichte von der dummen Augustine von Otfried Preußler “Ist das Zirkusleben nicht herrlich”, fragt Guggilein in die Runde und leitet damit die Geschichte über ihre Eltern, dem dummen August und der dummen Augustine ein. Immer muss sich die dumme Augustine um den Haushalt, die Kindererziehung und um das Wohlbefinden des dummen Augusts kümmern. So

HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE: Jugendtanztheater – “Die dumme Augustine” Weiterlesen »

HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE: Jugendtanztheater – “Benimmmichnicht”

Ein Tanztheater über gesellschaftliche Konventionen aus dem Blickwinkel der jungen Generation. Geregelte Abläufe sind elementarer Bestandteil unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens, keine Frage! Ansonsten versinken wir im Chaos – richtig? Oder herrscht mittlerweile schon ein Chaos an unzähligen, überflüssigen Konventionen, die nur deshalb erhalten werden, um der unangenehmen Arbeit zu entkommen, sie hinterfragen zu müssen? Wortkarg aber

HOCH DIE HÄNDE KULTURWOCHENENDE: Jugendtanztheater – “Benimmmichnicht” Weiterlesen »

Theater TORSCHLUßPANIK: “Die Mördergesellschaft”

Vier Männer. Vier Frauen. Eine Leidensgeschichte. Adrien, Paul und Léo stehen unter der Fuchtel ihrer Frau respektive Schwester, sie werden ausgenutzt, betrogen und verspottet. „Wir sind Sklaven“, seufzen sie hoffnungslos. Denn „ein unzulängliches Gesetz verbietet den Mord“. Bei einem zufälligen Treffen zu nächtlicher Stunde klagen die drei einander ihr Leid – und beschließen gegenseitige „Hilfeleistung“.

Theater TORSCHLUßPANIK: “Die Mördergesellschaft” Weiterlesen »

Reparaturcafé der Grünwerkstatt am 16.12. auf dem Weihnachtsmarkt im Kopfbau

So sieht Nachhaltigkeit aus: Alte Dinge reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen! Dadurch können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel entlastet und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende

Reparaturcafé der Grünwerkstatt am 16.12. auf dem Weihnachtsmarkt im Kopfbau Weiterlesen »

Reparaturcafé der Grünwerkstatt am 16.12. auf dem Weihnachtsmarkt im Kopfbau

So sieht Nachhaltigkeit aus: Alte Dinge reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen! Dadurch können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel entlastet und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende

Reparaturcafé der Grünwerkstatt am 16.12. auf dem Weihnachtsmarkt im Kopfbau Weiterlesen »

Nach oben scrollen