Willkommen auf dem Stadtteilportal der Messestadt München

Ein wichtiger Aufruf unserer Redaktion an alle Bewohner der Messestadt

Wir alle wissen es und sehen es täglich in den Medien: Die neuartige Lungenkrankheit „Covid-19“ breitet sich rasant im Land aus – wie überall auf der Welt.
Weltweit bemühen sich Regierungen, die Coronavirus-Pandemie einzudämmen.

Die Zahl der Toten und Infizierten steigt täglich. Das hat Konsequenzen für uns alle in unserem direkten Umfeld, auch wenn wir das jetzt in unserem Viertel noch nicht wahrhaben können oder wollen.

Die Situation mit dem Coronavirus ist für uns alle neu. Doch es offenbart sich nun im Alltag, wer im Sinne aller handelt und wer es immer noch nicht versteht.

Die Aufgabe scheint denkbar einfach: Zu Hause bleiben, die persönlichen Kontakte auf ein absolutes Minimum reduzieren, die eigenen vier Wände nur in dringenden Fällen verlassen.

Doch scheinbar ist die Umsetzung dieser Appelle schwer. Die Kinder haben schulfrei, das Wetter ist herrlich, alle möglichen Termine fallen aus. Man hat Zeit.

Was liegt näher, als diese Zeit im Landschaftspark auf dem Spielplatz, dem Skate Parcours oder am Riemer See zu verbringen?

Das mag vergnüglich sein, ist aber im höchsten Maße verantwortungslos und gefährlich.

Das oberste Ziel im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist es, die Geschwindigkeit der neuen Infektionen zu drosseln. Dass sich ein Großteil der Deutschen infizieren wird, gilt laut Experten als wahrscheinlich. Deshalb kommt es nun darauf an, diesen Prozess zu verlangsamen.

Nur so können die Krankenhäuser die Flut von Patienten behandeln und unser Gesundheitssystem wird nicht überlastet. Was passiert, wenn es so weit kommt, zeigt ein Blick nach Italien.

Wir haben jetzt noch die Chance, eine solche Entwicklung abzuwenden – aber wir tun es nicht wirklich!!

Denn vielen unter uns ist das gemütliche Beisammensein offensichtlich immer noch wichtiger als der Beitrag, den jeder Einzelne leisten muss, um die Ausbreitung der Krankheit einzudämmen.

Auf der einen Seite wird derzeit von Tausenden erwartet, dass sie wegen der Schließung von Geschäften, Kinos, Theatern auf Einnahmen und Einkommen verzichten, einzig um die Ausbreitung des Virus zu stoppen. Auf der anderen Seite herrscht in den Parks fröhliches Treiben, als wäre nichts gewesen.

Hier gefährden junge Menschen Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen, die nur darauf hoffen, dass sie bei einer möglichen Infektion nicht stark betroffen sind.

Jeder, der sicher ist, ihn wird es schon nicht so schwer treffen, dient im Ernstfall als „Weiterverteiler“ und gefährdet das Leben anderer. Das ist die reale Situation – und sie ist durch nichts zu beschönigen oder zu entschuldigen.

Daher noch einmal der dringende Apell auch von unserer Seite:
Seien Sie solidarisch! Halten sie sich an die Sicherheitsvorgaben und halten Sie bitte Ihre Kinder dazu an!
Bleiben Sie einfach daheim, wenn irgend möglich!

Und bleiben Sie bitte gesund!

Aktuelle Meldungen

Stadtteilspaziergang am 8. März: Bildungscampus und Kopfbau

Der GRÜNE Ortsverband der Messestadt Riem lädt ein zum Stadtteilspaziergang über den Bildungs- und Sportcampus sowie zum Kopfbau. Wir erkunden zusammen mit Ihnen und Expertinnen und Experten zu den Themen Bildung- und Sportcampus und zum Kopfbau den Stand der Bauarbeiten und die Planungen vor Ort in unserem Stadtteil Messestadt Riem. OV-Vorstandssprecherin Alexandra Nürnberger: „Die GRÜNEN […]

Selbstverteidigungskurs für Mädchen und junge Frauen

Wie Mädchen und Frauen ihre Achtsamkeit schulen, Widerstand leisten und Selbstsicherheit gewinnen, können sie in den Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskursen lernen, die von ECHO e.V. für Mädchen und junge Frauen kostenlos anbietet. Der nächste Termin ist am Samstag, 29. Februar 2020 im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung. Für Mädchen von 8 bis 12 […]

Diskussionsrunde “100 Jahre Frauen für Geschlechtergerechtigkeit”

Der Nachbarschaftstreff Oslostraße lädt am Mittwoch, dem 19. Februar 2020 ein zur Diskussionsrunde zum Thema Frauen und Geschlechtergerechtigkeit. Seit 100 Jahren kämpfen Frauen für Geschlechtergerechtigkeit in der Arbeitswelt und im Privatleben. Längst haben sie von der Politik Recht bekommen und von (fast) allen Seiten bekommen sie täglich eine Menge Respekt. Dennoch sind soziale Benachteiligung und […]

“Kindheit im Dritten Reich”: Lesenacht am 21.2. im Quax

Die Lesenacht am Freitag, dem 21. Februar 2020 im Quax widmet sich dieses Mal einem spannenden, aber ernsten Thema. Wie war es, als Kind im Dritten Reich in einer Diktatur aufzuwachsen und groß zu werden? Kinder ab 8 Jahren können das hautnah erfahren – zum Beispiel am fesselnden Tagebuch von Anne Frank, die als jüdischen […]

Kinderfaschingsparty am 29.2. im Quax

Am 29. Februar 2020, dem ersten Sonntag in den Faschingsferien, findet von 15 bis 18 Uhr im Quax wieder unsere große Faschingsparty für Kinder und die ganze Familie statt! Wir feiern die närrische Faschingszeit mit vielen lustigen Spielen und Bastelstationen, einer ellenlangen Polonaise und tollen Kostümen! Es bedarf keiner Anmeldung, alle Altersgruppen sind willkommen! Der […]

Reparaturcafé am 22.2. in der Grünwerkstatt

Ihr Pürierstab oder Toaster ist defekt? Die Bremse am Fahrrad muss repariert werden? Ihre gute Hose hat ein Loch und braucht einen Flicken? Dann ab ins Reparaturcafé des ECHO e.V.! Am Samstag, 22. Februar 2020 von 15 bis 17 Uhr geben in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 Experten Anleitung zur Selbsthilfe! Denn: Wer alte Dinge repariert, […]

Diskussionsveranstaltung am 18.2. „Messestadt 2030“

Der GRÜNE Ortsverband der Messestadt Riem lädt ein zu einer Diskussionsveranstaltung „DIE GRÜNEN im DIALOG – Messestadt 2030“, am 18.2.2020 ab 19 Uhr ins Wohnzimmer3Null in der Heinrich-Böll-Straße 75. Langjährig engagierte MessestädterInnen – Brigitte Sowa, Susanne Weiß, Semira Tas, Elise und Gabriel Pouvreau, Michael Lapper und Christoph Miller – berichten über ihr Leben und ihre […]

Das Leben gezeichnet … – Zeichenkurs am 18.2.

Im Februar bietet die Künstlerin und Ökopädagogin Monica Kiss von Habsburg wieder einen Grundkurs im Freihandzeichnen: Bis zu bis zu 8 Teilnehmer*innen schulen ihr Auge zur genauen Beobachtung und Wiedergabe von Motiven aus Natur und Alltag mit weichen Bleistiften (ab 3B) auf Papier und erlernen im weiteren Kursverlauf verschiedene Techniken. Dazu gehören die räumliche Darstellung […]

Fotodoku zum Bau des neuen Bildungscampus/Sportparks

In der Messestadt Riem soll auf einem ca. 3 Hektar  großen Baugrundstück nördlich der Joseph-Wild-Straße ein Bildungscampus mit einem sechszügigen Gymnasium, einer fünfzügigen Realschule einschließlich der notwendigen Sporthallen und eines Schulschwimmbads entstehen. Südlich der Joseph-Wild-Straße ist auf einem ca. 3,5 Hektar großen Grundstück ein Sportpark mit einem Rasengroßspielfeld, zwei Kunstrasenspielfeldern, zwei Allwetterplätzen und den notwendigen […]

Infostand “DIE GRÜNEN im Dialog”: RiemArcaden am 7.2.

Der GRÜNE Ortsverband der Messestadt Riem lädt ein zum Infostand auf dem Willy-Brand-Platz vor den RiemArcaden am kommenden Freitag, dem 7.2.2020 von 14:00 bis 18:00 Uhr. „DIE GRÜNEN im DIALOG – Messestadt“, kommen Sie mit uns ins Gespräch! Treffen Sie Kandidierende für den Stadtrat und Bezirksausschuss 15 Trudering-Riem! OV-Vorstandssprecherin Alexandra Nürnberger: „Die GRÜNEN wollen den […]

Nützliche Links