Kulturetage Messestadt

Alice Viola & The Shades: Dust ‘til Sun

Die in München beheimatete italienische Sängerin und Komponistin Alice Viola singt auf Englisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch. Ebenso vielseitig wie ihre Sprachkenntnisse sind die musikalischen und künstlerischen Einflüsse, die sie in ihren Songs verarbeitet. Von zahlreichen Konzerttourneen und Auslandsaufenthalten hat sie eine Vielzahl musikalischer Eindrücke mitgebracht. Ihre Kompositionen und ihr kraftvoller, emotionaler Gesang sind u.a. […]

Alice Viola & The Shades: Dust ‘til Sun Weiterlesen »

Lilian Zamorano: Solo, Duo, Trio …

Lilian Zamorano bringt alle und alles zum Klingen. In ihrem Heimatland Brasilien studierte sie Komposition und Dirigat mit Schwerpunkt Chorleitung und wirkte zwölf Jahre als Musikdozentin und Chorleiterin an der Universität São Carlos im Bundesstaat São Paulo. Ein Postgraduierten-Studium der Musikpädagogik führte sie nach München an die Ludwig-Maximilians-Universität. Seitdem ist sie hier als Dozentin, Musikpädagogin

Lilian Zamorano: Solo, Duo, Trio … Weiterlesen »

Ensemble Armonia Nascosta: “While The Music Plays On“

Das in Rom ansässige “Ensemble Armonia Nascosta“ hat sich auf amerikanische und italienische Jazzklassiker spezialisiert. Pianist Franco di Luca schneidert passgenaue Arrangements für die spezielle Besetzung des Ensembles. Bekannte Jazzmelodien wie „Summertime“ oder „While The Music Plays On“ und italienische Klassiker wie „Estate“ oder „Sabato Notte“ sind sein Ausgangsmaterial. Vorgetragen von dem Sängerinnen-Duo Cicha und

Ensemble Armonia Nascosta: “While The Music Plays On“ Weiterlesen »

Die Thrillerpfeifen: Verliebt, verlobt, verstorben – Mord auf der Hochzeit

Wenn das Thrillerpfeifen – Team die Bühne betritt, hagelt es Morde in Serie. Kommissar Pfeife ermittelt mit Hilfe des Publikums in immer neuen ebenso nervenaufreibenden wie zwerchfellerschütternden Mordfällen. Selbst die Schauspieler wissen bis kurz vor Schluss nicht, wer die Tat begangen hat. Weder Mordopfer noch Tatwaffe oder Motiv stehen fest – die Handlung entwickelt sich

Die Thrillerpfeifen: Verliebt, verlobt, verstorben – Mord auf der Hochzeit Weiterlesen »

Karera Fujita: Lasset die Worte an ihrer Quelle

Karera Fujita (Sologesang), Narine Khachatryan (Moderation) Worte üben großen Einfluss auf uns aus. Sie können uns trösten und stärken, Mut machen und Hoffnung spenden. Ebenso können sie als Waffe missbraucht werden, um Menschen zu verletzen und zu zerstören. Die Sopranistin Karera Fujita und Komponistin Narine Khachatryan untersuchen die Macht von Worten mit musikalischen Mitteln. Sie

Karera Fujita: Lasset die Worte an ihrer Quelle Weiterlesen »

Trio HarpaNera: Musikalische Weltreise

mit Margie Morris (Harfe, Percussion), Sabine Xoxi Huber (Akkordeon, Bouzouki, Indianerflöte, Saxophon, Gesang) und Karin Herzog (Congas, Oceandrum, Klarinette und mehr). Drei Frauen, unzählige Instrumente: Im Zentrum der außergewöhnlichen Musik von HarpaNera steht die irische Haken-Harfe mit ihrem breiten Klangspektrum von zarten Obertönen bis zum tiefen, klangvollen Bass. Diese wird mit Akkordeon, Bouzoukis, Flöten oder

Trio HarpaNera: Musikalische Weltreise Weiterlesen »

Kilian Kemmer Trio: Am Ende der Nacht

mit Kilian Kemmer (Piano), Till Martin (Saxophon), Thomas Stabenow (Bass) Eine verrauchte Bar, regnerisches Aprilwetter oder eine Szene aus einem französischem schwarzweiß-Film: Mit starken Melodien und vielschichtigen Harmonien erzählt Pianist Kilian Kemmer von verblassten Erinnerungen und Notizen des Alltäglichen. Mit Till Martin am Saxophon und Thomas Stabenow am Bass nimmt er uns auf eine poetische

Kilian Kemmer Trio: Am Ende der Nacht Weiterlesen »

Thomas Graf: Folk – Rock, Storytelling

mit Thomas Graf (Gesang, Gitarre), Lori Lorenzen (Gitarre) Wie seine Idole Bruce Springsteen, Bob Dylan und Lucinda Williams möchte der Singer-Songwriter Thomas Graf musikalische Geschichten erzählen. Den Stoff für seine Lieder schöpft er aus dem eigenen Erleben und seinen Erfahrungen als Psychologe. Seit mehr als 30 Jahren singt er über Lebensbrüche, Hoffnung, Liebe, Niederlagen und

Thomas Graf: Folk – Rock, Storytelling Weiterlesen »

Arash Sasan & Josef Ressle: Weltmusik, die begeistert

Mit ungeheurer Intensität erzählt Arash Sasan von eigenen Erlebnissen oder vertont persische Lyrik von Dichtern wie Saadi, Rumi oder Hafiz. In seiner Musik hört man Einflüsse vom Kaukasus bis zum Persischen Golf neben mediterranen Klängen und jazzigen Impulsen. Nach und nach entwickelte er seine typische Melange aus persischer Sprache und spanischer Harmonik und Rhythmik. Josef

Arash Sasan & Josef Ressle: Weltmusik, die begeistert Weiterlesen »

animato münchner orchester

Zur Aufführung kommen das Violinkonzert in g-moll, Opus 26 von Max Bruch und die Sinfonie Nr. 3, Op. 56 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Beide Kompositionen zählen zu den Hauptwerken der Künstler und stellen hohe Anforderungen an die Solisten. Erstmals spielt das Orchester unter der Leitung von Vladimir Tolpygo. Das musikalische Multitalent wurde 1988 in Moskau

animato münchner orchester Weiterlesen »

Nach oben scrollen