„Wie kocht die Welt?“: Spezialitäten aus Israel am 23.10.

Ein Blick in fremde Kochtöpfe lohnt sich! In unserem Spezial-Kochkurs „Wie kocht die Welt?“ am Freitag, dem 23. Oktober 2020 lernen interessierte Köche, wie in anderen Ländern gekocht wird. Sie testen neue, raffinierte Gerichte verschiedener Nationen aus, probieren ausgefallene Kombinationen und kochen dabei so nachhaltig und ressourcenschonend wie möglich! Die Koch-Anregung für alle Sinne startet im Oktober mit Spezialitäten aus Israel unter dem Motto „Levante-Küche“. Erwachsene können dazu am Freitag, 23. Oktober 2020 von 18 bis 20 Uhr in der Küche im Quax, Helsinkistr. 100 vorbeikommen. Die Kochkurse von ECHO e.V. werden von Olivia Hartig geleitet.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: office@echo-ev.de oder Telefon 089-94304845. Der Teilnehmerbetrag beträgt 10 Euro pro Kurs. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden können. Bitte zum Kurs eine Frischhaltedose mitbringen, um Gekochtes auch mit nach Hause zu nehmen!

Beim nächsten Spezial-Kochkurs aus der Reihe „Wie kocht die Welt?“ am Freitag, dem 20.11. heißt das Motto: „Yummi New Zealand – Fusion Kitchen!“.

 

Der Kochkurs ist ein Angebot der „Grünen Akademie“, dem regelmäßigen Programmangebot für Erwachsene der Grünwerkstatt, dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit im Riemer Park und Plattform rund um das Grün. Seit 2016 ist Echo e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.

“Gruselgeschichten im Quax”: Lesenacht am 30. Oktober

Ende Oktober beginnen bereits die finsteren Wintertage – für Kinder kein Grund, sich hinter dem Ofen zu verkriechen! Denn wenn es ihnen langweilig ist, können sie im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung vorbeikommen! Für knisternde Spannung sorgt dort am Freitag, dem 30. Oktober die beliebte Lesenacht von ECHO e.V. – diesmal, passend zur Jahreszeit, zu einem finsteren Thema: Gruselgeschichten!

Für diese spezielle Lesenacht brauchen die jungen Leseratten Nerven wie Drahtseile! Denn die Kinder schmökern sich durch unheimliche Gruselgeschichten – Gänsehaut garantiert! Beginn ist um 19.30 Uhr, Ende gegen 22 Uhr. Mitgruseln dürfen Kinder ab 6 Jahren, wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung zur Lesenacht bitte bis 29.10. um 12 Uhr unter Telefon 089 – 94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. In der großen Quax-Halle in der Helsinkistr. 100 gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Die Kinder dürfen sich eine warme Kuscheldecke mitbringen! Der Eintritt für die Grusel-Lesenacht ist frei.

Auf zum Herbstputz: 30. Ramadama im Riemer Park!

Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, ist es wieder Zeit für einen Herbstputz – Herbst-Ramadama im Riemer Park – auch und gerade in Corona-Zeiten! Am Samstag, dem 31. Oktober 2020 lädt der AK Ökologie mit Unterstützung vom Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) wieder von 9 bis 13 Uhr zum 30. Ramadama in den Riemer Park ein. Eine schöne Tradition, aktiv gegen den Müll in der Messestadt! Gemeinsam soll wieder der Unrat im Park, in den Grünfingern und auf der Promenade beseitigt werden. Dafür werden Arbeitshandschuhe, Müllgreifer und Müllsäcke zur Verfügung gestellt. Treffpunkt ist der orangefarbenen Container auf der Promenade zwischen Quax und Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 (Messestadt West). Mitmachen kann die ganze Familie, eingeladen sind alle Messestädter und Messestädterinnen!

Die Grünwerkstatt bietet Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit im Riemer Park. Ihr regelmäßiges Programmangebot richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist Echo e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.

Herbstferien: 2 “Action bound”-Rallyes im Riemer Park!

Fade Herbstferien? Von wegen! Langeweile kommt bei Schulkindern und Jugendlichen bestimmt nicht auf, dafür sorgt „Action bound“, ein Spezialangebot in der Messestadt Riem! Schon am Freitag, 30. Oktober, dem letzten Schultag legt ECHO e.V. zwei interaktive Schnitzeljagden nochmal auf– auf zwei Routen quer durch den Riemer Park! Nach dem großen Erfolg der beiden Staffeln im Sommer werden die multimedialen Rallyes fürs Smartphone nochmal angeboten, extra für die Herbstferien!

Um das fiese Florona-Virus dreht sich „Action bound 1“. Das tückische Virus hat den Computer von Starregisseur Karl Klappe befallen und bringt seine kompletten Drehbücher durcheinander. Die Filmwelt ist verzweifelt! Helft mit, den Virenscanner wiederherzustellen und den Film von Regisseur Karl Klappe zu retten! Mit von der Partie im Kampf gegen das fiese Virus: ein Cowboy, eine Knusperhexe, ein durchgeknallter Geheimagent, ein Naturforscher und ein gewiefter Pirat.

 

Bei „Action bound 2“ geht’s um den renommierten Schneckenforscher Professor Arthur von Weinberg, der eine sensationelle Entdeckung gemacht hat. Die Welt der Wissenschaft ist gespannt: Auf einer Tagung will er zum ersten Mal seine Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Schneckenkunde präsentieren. Doch als er auf die Bühne gerufen wird, ist er spurlos verschwunden! Nur ein Brief an seinen Freund Franz Flossenfuß gibt einen Hinweis auf das rätselhafte Verschwinden des Schneckenforschers. Wer wissen will, was mit Professor von Weinberg passiert ist, muss den Hinweisen im Brief folgen – und geht dann auf eine spannende Weltreise…

Wie kann man mitmachen? Auf www.actionbound.com gehen, die kostenlose App aufs Smartphone runterladen – und los geht die multimediale Erlebnistour! Startpunkt ist das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, in der Helsinkistr. 100. Dort steht ab 30. Oktober um 9 Uhr eine große Tafel für alle Schnitzeljäger bereit – mit einer Anleitung und den jeweiligen QR-Codes für die verrückten Abenteuer!

Mitmachen können alle Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren, die ein Smartphone mit gutem Akku oder einer Powerbank haben. Starten kann jeder, wann er mag, damit nicht zu viele Spieler auf einem Haufen sind – die beiden Rallyes sind bis zum Ende der Herbstferien bis einschließlich 8. November 2020 aktiv! Eine Anmeldung für die kostenlosen Rallyes ist nicht nötig. Wichtig: Alle Teilnehmer können nur in Kleingruppen mitmachen und müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten! Das Team von ECHO e.V. freut sich auf viele Schnitzeljäger!

Beautytag für Girls am 29. Oktober im Quax

Mädchen ab 12 Jahren aufgepasst! Wollt ihr mit Make-up experimentieren und Beautygeheimnisse austauschen? Euch stylen, Gesichtsmasken testen oder Schmuck herstellen? Dann kommt zum „Beautytag“ ins Quax! Wann? Am Donnerstag, 29. Oktober 2020 von 16 bis 19 Uhr! Dann geht es im Jugendcafé des Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100, um euer inneres und äußeres Schönheitsempfinden.

Für das offene Angebot ist keine Anmeldung erforderlich und natürlich ist das Programm kostenlos! Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir im Quax eine Liste führen: Bitte daher Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht! Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Wieder Töpferkurs für Erwachsene: Gemeinsam grenzenlos töpfern

Kreativ töpfern auch und gerade in Zeiten der Pandemie – im Rahmen des Kursprogramms der „Grünen Akademie“ für Erwachsene bietet ECHO e.V. im Herbst wieder Töpferworkshops an. Die Keramikkünstlerin Renata Messing gibt an zwei Montagen im November in ihrem Kurs „Gemeinsam grenzenlos töpfern“ überraschende Einblicke in die Arbeit mit dem faszinierenden Material Ton. Die Teilnehmer*innen holen sich Anregungen aus moderner Kunst und Inspiration aus Bildern. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Die zwei aufeinander folgenden Einheiten sind einem Werkstück gewidmet.

Die beiden Töpferworkshops finden am Montag, 9.11 und 23.11.2020 jeweils von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter office@echo-ev.de oder Telefon: 089-94304845. Die Teilnehmergebühr für beide Kurse beträgt 53 Euro plus Material- und Brennkosten nach Verbrauch. Wegen der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Die Grünwerkstatt ist ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem. Ihr regelmäßiges Programm bietet eine Plattform rund um das Grün. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.

Tagesausflug “Erlebt was!” am 18.11. ins Eislaufstadion

Buß- und Bettag ist schulfrei! Wer da nicht weiß, was er mit seiner freien Zeit anfangen soll, kann mit dem Team vom Quax-Jugendcafé zum Eislaufen kommen: Zu Musik durchs Eislaufstadion fetzen, Pirouetten auf dem Eis ziehen und sich anschließend mit Kinderpunsch aufwärmen! Alle Münchner Jugendlichen von 12 bis 15 Jahren, die auf den Tagesauflug unter dem Motto „Erlebt was!“ Lust haben, packen ihre Schlittschuhe ein und kommen mit! Wer keine Kufen zuhause hat, auch kein Problem: es können vor Ort welche ausgeliehen werden!

Der Tagesauflug von ECHO e.V. ins Eiskaufstadion beginnt am Mittwoch, dem 18.11. um 8 Uhr ab dem Quax in der Helsinkistr. 100. Rückkehr ist dort gegen 16 Uhr. Im Stadion und dem MVV gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln, also Maske mitbringen! Wer Interesse hat, bitte bis 13.11. anmelden unter 089 – 94304845 oder office@echo-ev.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Kosten betragen 8 Euro ohne Verpflegung; eine Ermäßigung auf 4,85 Euro bei mittlerem/geringem Einkommen bzw. auf 3,50 Euro bei Leistungsbezug ist nach Anfrage möglich.