Quax Abenteuerspielplatz ab 18. März wieder ohne Anmeldung

Am Abenteuerspielplatz neben dem Quax in der Messestadt können ab dem 18. März alle Kinder und Eltern „ihre“ Kaninchen und Ziegen samt neuem Nachwuchs wieder ohne Anmeldung besuchen! Am Gelände neben dem Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100, können sie dann wieder nach Herzenslust Tiere streicheln, Ball spielen, klettern, schaukeln und werkeln!

Ab Donnerstag, 18. März dürfen sich nach den aktuellen Bestimmungen (bei einem Inzidenzwert von unter 100) bis zu 20 Kinder und Erwachsene gleichzeitig auf dem ASP-Gelände aufhalten. Alle kleinen (und großen) Gäste bekommen dann eine der abgezählten Eintrittsklammern. Wenn alle 20 Klammern weg sind, müssen folgende Besucher*innen erstmal solange warten, bis wieder Klammern frei werden. Natürlich gelten auch im ASP die aktuellen Regeln zum Infektionsschutz, Kinder und Erwachsene mit Covid-19-Symptomen dürfen den ASP nicht betreten.

Bitte beachten: Falls der Inzidenzwert in München über 100 steigen sollte, gilt wieder eine Anmeldepflicht mit Terminvergabe über: einszueins@kiku-online.net.

Das kostenlose Angebot von ECHO e.V. beschränkt sich nur auf den Bereich des Abenteuerspielplatzes. Leider ist die Benutzung der sanitären Anlagen im Quax nicht möglich! Die Öffnungszeiten des ASP sind Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 15 bis 17 Uhr. Alle Ziegenkinder, Ziegenmütter und Hasen sowie das gesamte ASP-Team freuen sich auf alle Besucher*innen!