Achim Sonntag mit „Literatur auf Hut“

Während der Corona-Zwangspause hat der Kindertheatermacher und Clown Achim Sonntag Texte an Erwachsene seiner Email-Kontakte geschickt. Indem er jetzt ohne Gage bei freiem Eintritt mit seinen Texten auf die Bühne geht, will er das Thema Solidarität in die sogenannte „neue Normalität“ hineintragen. Wie Musiker oder Akrobaten auf der Straße spielt er dabei „auf Hut“, also für das, was das Publikum ihm bereit ist in den Hut zu geben. In sehr unterschiedlichen Texten ist stets der Clown (mitunter anarchistisch und atheistisch) wiederzufinden. Oft betrachten sie die Dinge aus ungewohnter Perspektive. „Froschkönig oder so“ erzählt das Grimm‘sche Märchen buchstäblich aus der Froschperspektive und dazu noch in Reimen. Andere Geschichten entstanden aus den Deutschaufgaben bei der Heimbeschulung von Sonntags 9jähriger Tochter. Und sollte der Clown doch mal – Clowns tun das gelegentlich – melancholisch und nachdenklich werden, so strahlt am Ende doch die Hoffnung am Horizont.

Eintritt: „auf Hut“.

Datum

13.05.2022
Expired!

Uhrzeit

20:00 - 22:00

Veranstalter

Kulturetage Messestadt
Phone
(089) 99 88 68 93-0
E-Mail
kultur@messestadt.info
Website
http://www.kultur-etage.de
QR Code
Scroll to Top