Neu für Jugendliche: „El Anatsui – Kunst aus Müll“!

Am kommenden Wochenende können Jugendliche in der Messestadt bei ECHO e.V. etwas ganz Neues ausprobieren: „El Anatsui – Kunst aus Müll“! Der Künstler El Anatsui aus Nigeria macht es vor: Er schafft durch seine „Kronkorkentechnik“ wunderschöne große Wandskulpturen. Das nehmen die jungen Künstler*innen dann als Vorbild: Sie sammeln zuerst Müll in der Messestadt und machen dann Kunst daraus! Aus alten Alu-Verpackungen, Dosen, Holz und Kronkorken knüpfen sie einen einmaligen Teppich.

Müll für den Wandteppich wird am Freitag, 10.7. von 16 bis 18 Uhr gesammelt, am Samstag, 11.7. von 14 bis 19 Uhr heißt es dann knüpfen, knüpfen, knüpfen, bis der Wandteppich aus Müll fertig ist. Geknüpft wird im Freien im Quax-Garten, Helsinkistr. 100, um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Mitmachen können Jugendliche ab 12 Jahren kostenlos und ohne Voranmeldung. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir eine Liste führen: bitte daher Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!