Lesenacht „Dr. Doolittle: Mit Tieren reden“ am 18. Juni im Quax-Garten

Tiere haben es gut bei Doktor Dolittle, denn der Landarzt spricht ihre Sprache. Die Papageiendame Polynesia hat sie ihm beigebracht. Eines Tages ruft ihn eine wichtige Mission: In Afrika ist die große Affenkrankheit ausgebrochen. Doktor Dolittle macht sich auf den Weg. Mit dabei: Hund Jib, Ente Dab-Dab, Ferkel Göb-Göb und Eule Tuh-Tuh. In der Lesenacht „Mit Tieren reden – Dr. Dolittle und die magische Schule der Tiere im Garten des Quax geht es außerdem um eine ganz besondere Schule, die ein tierisches Geheimnis birgt …

Zur Lesenacht lädt ECHO e.V. alle Kinder ab 6 Jahren ein – und zwar, geändert, im Garten des Quax in der Helsinkistr. 100 ein. Die tierischen Geschichten starten am Freitag, dem 18. Juni um 19.30 Uhr, Ende ist gegen 22 Uhr. Wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung zur Lesenacht bitte bis 17.6. um 12 Uhr unter Telefon 089 – 94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln und die Kinder müssen eine Maske mitbringen! Der Eintritt für die Lesenacht ist frei.

Bitte unbedingt beachten: Falls die Inzidenz in München steigen sollte und die Corona-„Notbremse“ zieht, findet die Lesenacht auf der Online-Plattform für KinderKultur statt! Die Kinder können dann die tierischen Geschichten zuhause unter: www.kiku-online.net mithören!