Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Café Diaspora: „Das Rembetiko-Projekt“

25. Februar | 19:0021:00

Mit Alekko Rantos (Bouzouki, Gitarre und Gesang), Christiaan Mol (Touberleki und Gesang), Manuela Serafim (Sängerin und Autorin), André Mol (Gitarre und Gesang). Rembetiko ist die Musik der Griechinnen und Griechen, die 1922 aus dem türkischen Smyrna/Izmir nach Griechenland auswandern mussten und sich vorwiegend in Athen, Piräus und Thessaloniki niederließen. Sie verbindet griechische Volksmusik mit osmanischen Musiktraditionen. Diese stimmungsvolle Bühnenkomposition erzählt die Geschichte einer Musikgruppe und der schönen Wirtin Katerina aus Smyrna. Vier „Rembetes“ begegnen sich nach ihrer Vertreibung in einem griechischen Flüchtlingsghetto. Katerinas Taverne wird ihnen zur neuen Heimat. Dort spielen sie gegen Essen, Ouzo und Tabak ihre Lieder von Liebe, Hoffnung und Vertreibung. Der Titelsong „Aman Katerina mou“ geht dabei seine eigenen Wege und trägt Katerinas Schicksal in sich.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

Details

Datum:
25. Februar
Zeit:
19:00 – 21:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Kulturetage Messestadt
Telefon:
99 88 68 93-0
E-Mail:
kultur@messestadt.info
Website:
www.kultur-etage.de

Veranstaltungsort

Kulturetage Messestadt
Erika-Cremer-Str.8
München, 81829 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
99 88 68 93-0
Website:
www.kultur-etage.de