Beiträge

NEU: Wurzelgräber- und Salbenworkshop am 16. Oktober

Viele heimische Kräuter stecken voller medizinisch wirksamer Inhaltstoffe und heilender Kräfte. Wer sich fürs Kräutersammeln und Pflanzenheilkunde interessiert, wird im neuen Wurzelgräber- und Salbenworkshop von ECHO e.V. voll auf seine Kosten kommen. In dem Workshop in der Grünwerkstatt, dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem, lernen sie anhand des Beinwells alles übers Wurzelngraben und die anschließende Herstellung einer frischen Wund- und Heilsalbe. Anleitung dazu gibt die erfahrene Pflanzenheilkundlerin Michaela Fischer, die aus einem großen Wissen schöpfen kann über die Herstellungsweise von Salben, Konservierung und natürlich die heilende Wirkung der Pflanzen. Zur Verwendung der Heilsalbe, die im Workshop hergestellt wird, sagt sie: „Beinwellsalbe ist eine starke Medizin bei allen Wunden, Narben, Entzündungen und Brüchen.“

Der Wurzelgräber- und Salbenworkshop findet am Samstag, dem 16. Oktober von 10 bis 14 Uhr in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 statt. Die Kosten betragen pro Person 30 Euro plus 6 Euro Materialkosten. Interessierte melden sich bitte bei ECHO e.V. an per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Personen, die Teilnehmer sollen Grabwerkzeug, Messer und Schneidebrett mitbringen.

In der Grünwerkstatt gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln! Bitte einen gültigen Nachweis über 3-G (geimpft, getestet, genesen) mitbringen!

NEU: Wurzelgräber- und Salbenworkshop am 25.10.

An Menschen, die sich für Kräutersammeln und Pflanzenheilkunde interessieren, richtet sich ein neues Angebot der Grünwerkstatt, dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem. Im Wurzelgräber- und Salbenworkshop von ECHO e.V. lernen sie anhand des Beinwells alles übers Wurzelngraben und die anschließende Herstellung einer frischen Wund- und Heilsalbe. Anleitung dazu gibt die erfahrene Pflanzenheilkundlerin Michaela Fischer, die aus einem großen Wissen schöpfen kann über die Herstellungsweise von Salben, Konservierung und natürlich die heilende Wirkung der Pflanzen. Zur Verwendung der Heilsalbe, die im Workshop hergestellt wird, sagt sie: „Beinwellsalbe ist eine starke Medizin bei allen Wunden, Narben, Entzündungen und Brüchen.“

Der Wurzelgräber- und Salbenworkshop findet am Sonntag, dem 25. Oktober von 10 bis 14 Uhr in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 statt. Die Kosten betragen pro Person 30 Euro plus 6 Euro Materialkosten. Interessierte melden sich bitte bei ECHO e.V. an unter 089/94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Personen, die Teilnehmer sollen Grabwerkzeug, Messer und Schneidebrett mitbringen.

Veranstaltungen

Wurzelgräber- und Salbenküche

In diesem Workshop lernen Sie alles übers Wurzelgraben und die anschließende Herstellung einer Wund- und Heilsalbe. Beinwellsalbe ist eine starke Medizin bei allen Wunden, Narben, Entzündungen und Brüchen. Bitte Grabwerkzeug, Messer und Schneidebrett mitbringen!

Kursleiterin: Michaela Fischer

Sa, 16.10., 10:00 – 14:00

Anmeldung: 089 – 94304845 oder office@echo-ev.de

Kosten: € 30 + € 6 Materialkosten, Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Ort: Grünwerkstatt