Veranstaltungen

Be:treff Natur – SPÜRNASEN.COM

Wir lernen die Tiere auf dem Schafflerhof und ihre wilden Vorfahren kennen. Gemeinsam versorgen wir die Tiere und entdecken mit unseren Ponys die Natur rund um den Schafflerhof im Herbst.
31.10., 08:00 – 16:00
für Kinder von 6 – 14 Jahren
Bustransfer für 8 TeilnehmerInnen ab dem Quax möglich: Abfahrt um 08:00, Rückkehr ca. 16:00
Anmeldung bis zum 14.10. unter office@echo-ev.de oder 089/94304845!
Kosten: €8,00
Ort: Naturstation Schafflerhof bei Petershausen – Eigenanreise oder Abfahrt / Rückkehr am Quax, Helsinkistr. 100
Das Programm ist gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Camp Halbstark – Ponyferien 1

Eine Ferienwoche für Münchner Kinder und Jugendliche rund um die Ponys und Pferde auf der Naturstation Schafflerhof. Gemeinsam versorgen wir die Ponys, Schafe und Kaninchen auf dem Hof. Die Kinder nehmen am hippopädagogischen Ponyprogramm teil und kümmern sich um ihr Ferienpony. Übernachtet wird in bunten Bauwägen
26.08. –  30.08.
für Münchner Kinder und Jugendliche von 8 – 15 Jahren
Bustransfer ab dem und zum Quax
Anmeldung bis zum 15.07. unter office@echo-ev.de oder 089/94304845!
Kosten: €125,00 inkl. Verpflegung; Ermäßigung: €54,30 bei mittlerem / geringem Einkommen, €24,00 bei Leistungsbezug
Ort: Naturstation Schafflerhof bei Petershausen – Abfahrt / Rückkehr am Quax, Helsinkistr. 100

Be:treff Natur – Die Bärlauchbande

Wir säen, pflanzen und ernten gemeinsam im Bauerngarten und auf unserer Streuobstwiese. Wir durchstreifen die Natur rund um den Schafflerhof auf der Suche nach leckeren und essbaren Pflanzen. Dann wird gemeinsam gekocht und am Lagerfeuer gegessen.
12.08. und 13.08., jeweils 08:00 – 16:00
für Kinder und Jugendliche von 6 – 14 Jahren
Bustransfer für 8 TeilnehmerInnen ab dem Quax möglich: Abfahrt um 08:00, Rückkehr ca. 16:00
Anmeldung bis zum 15.07. unter office@echo-ev.de oder 089/94304845!
Kosten: 8,00€ / Tag
Ort: Naturstation Schafflerhof bei Petershausen – Eigenanreise oder Abfahrt / Rückkehr am Quax, Helsinkistr. 100
Das Programm ist gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.