Beiträge

Spätsommer im Riemer Park: Kräuterwanderung am 17.9.

Der Herbst steht bereits mit einem Fuß in der Tür – jetzt verfärben sich bereits die ersten die Blätter, letzte Spätsommerblüten werfen sich ins Zeug, Beeren und Früchte reifen prall und knallbunt. Der Riemer Park ist dabei, sich sein farbiges Herbstkleid anzulegen! Unter dem Motto: „Spätsommerliche Blüten und Früchte“ lädt ECHO e.V. am Freitag, dem 17. September Pflanzenliebhaber*innen in die Grünwerkstatt ein. In dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt treffen sich botanisch interessierte Erwachsene, um mit Pflanzenexpertin Michaela Fischer auf eine Kräuterwanderung in den Riemer Park zu starten. Dort geht es um die spätsommerliche Blütenwelt von Wildkräutern und Stauden wie Schafgarbe, Goldrute und alle Frühsommerblumen in zweiter Blüte, aber auch um die farbigen Früchte von Berberitze, Hagebutte und Kornelkirsche. Michaela Fischer würzt ihre pflanzenkundlichen Führungen mit Pflanzengedichten und -liedern – als Zugabe für angehende Alchemist*innen und Kräuterhexen!

Die dreistündige Kräuterwanderung am Freitag, dem 17. September beginnt um 16 Uhr (!), Treffpunkt ist die Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57. Eine Anmeldung ist per Mail unter: office@echo-ev.de erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro pro Person. Bei der Kräuterwanderung gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.