Beiträge

Stellenanzeige: Hausmeister (m/w/d) bei der Evang.-Luth. Sophienkirchengemeinde in München/Riem

Die Evang.-Luth. Sophienkirchengemeinde in München/Riem sucht möglichst bald einen

Hausmeister (m/w/d)

in Teilzeit (4 Wochenstunden i. d. R. verteilt auf 2 Tage) für Gebäude und Gelände der Sophienkirche München.

Wir freuen uns auf eine teamfähige, freundliche Persönlichkeit mit handwerklichem Geschick, Flexibilität und Eigeninitiative.

Wir bieten:

o unbefristete Anstellung

o Vergütung entsprechend Entgeltgruppe 3-5 TV-L (Tarifvertrag Länder)

(je nach Ausbildung und entsprechender, durch Arbeitszeugnisse belegter Vordienstzeiten)

o zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

o eigenständiges Arbeiten und flexible Zeiteinteilung nach Absprache

o 6 Wochen Urlaub im Kalenderjahr

Wir erwarten:

o Bereitschaft zur Arbeit einmal im Quartal am Wochenende mit Freizeitausgleich

o Freude an Arbeit im Garten und Landschaftspflege

o handwerkliches Geschick für kleinere Reparaturen

o Verantwortungsbewusstsein und selbständiges, flexibles Arbeiten

Voraussetzung für die Anstellung ist die Identifikation mit den Werten und Zielen der Evangelisch-Lutherischen Kirche

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Diese richten Sie bitte an:

Evang.-Luth. Pfarramt Sophienkirche

Pfarrerin Ulrike Feher
Platz der Menschenrechte 1
81829 München
Tel. 089 / 94389977
Mail: pfarramt.riem@elkb.de

Pädagoge/in im Bereich Sport gesucht

Für die Betreuung des pädagogisch betreuten Sportprogramms “Nightball” des ECHO e.V. in der Messestadt Riem suchen wir ab sofort eine pädagogische Fachkraft.

Beim Nightball-Projekt Messestadt-Riem powern sich junge Menschen von 14 bis 27 Jahren bei Hallenfußball und/oder Basketball freitagabends von 22 bis 24 Uhr in der Sporthalle der Lehrer-Wirth-Mittelschule in der Messestadt Riem aus (Das Programm findet nicht in den Ferien statt).

Nightball München (ehemals BuM – Basketball um Mitternacht) ist ein Angebot zur Gewaltprävention der Münchner Jugendarbeit, das vom Sozialreferat der Landeshauptstadt München / Stadtjugendamt finanziell getragen wird. Ziel des Projekts ist es, Jugendlichen ein Erfahrungsfeld zu bieten, in dem sie Erfolg, Selbstbestätigung, Anerkennung und positive Gruppenerfahrungen erleben.

Für einen friedlichen und spaßigen Verlauf sorgen unsere pädagogischen Fachkräfte sowie Trainerinnen und Trainer. Wir suchen ab sofort eine weitere pädagogische Fachkraft (abgeschlossene pädagogische Ausbildung) zur Betreuung vor Ort.

Vergütung: steuerfreie Aufwandsentschädigung

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail unter mail2jugendcafe@echo-ev.de bei der Projektleiterin Frau Stephanie Zerfaß.