Beiträge

Zauberer von Oz, Teil 3 – Online-Lesenachmittag am 24. Juli

Endlich Sommerferien! Zum Start in die lang ersehnten Ferien laden wir alle Kinder am Freitag, dem 24. Juli 2020 zu einem „zauberhaften“ Lesenachmittag ein auf www.kiku-online.net! Die interaktive Online-Plattform für KinderKultur bietet am 24.7. die Fortsetzung vom „Zauberer von Oz“, einen Lesenachmittag mit Kathrin aus dem Team von ECHO e.V. an. Kathrin liest um 17.30 Uhr aus dem bekannten Kinderklassiker von Frank Baum vor: die Geschichte vom Mädchen Dorothy, ihrem Hund Toto und ihren merkwürdigen Begleitern: der Vogelscheuche, die gerne Verstand hätte, dem Blechmann, dem das Herz fehlt, und dem feigen Löwen, dem der Mut fehlt. Dorothy besteht mit Hilfe des Zauberers von Oz viele Abenteuer gegen Hexen, geflügelte Affen, Spinnen, Kampfbäume und Hammerköpfe. Spannend, was Dorothy im Land der Mümmler, in der Smaragdstadt und im Palast der bösen Hexe alles erlebt!

Das Online-Angebot ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Der Lesenachmittag wird auf www.kiku-online.net unter der Rubrik „Mach mit!“/ Mitmachprogramme am 24.7. ab 17.30 Uhr freigeschaltet und ist auch danach zum Nachhören verfügbar.

Das Online-Portal KiKu ist eine Gemeinschaftsproduktion von ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. im Auftrag des Stadtjugendamts der Landeshauptstadt München und in Kooperation mit der Stadt Dachau.

Open Night im Jugendcafé des Quax

Bei der Open Night am 18. Mai 2018 hat das Jugendcafé im Quax, Helsinkistr. 100, für alle ab 14 Jahren bis 24 Uhr geöffnet und bietet ein Spezialprogramm (Party, Kino, Sport-TV, Turniere, Poker, kochen etc.). Alle Jugendlichen entscheiden gemeinsam, was sie Besonderes machen wollen. Das Angebot startet um 18 Uhr!

Für die Open Night im Jugendcafé des Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100, ist keine Anmeldung notwendig. Das Programm ist kostenlos.

Veranstaltungen

„Die Musik, die wir sind“ – persisch‐deutscher Lyrikvortrag mit Musik

„Die Musik, die wir sind“ ist ein persisch‐deutscher Lyrikvortrag und Vertonungen mit Werken von Rumi, Hafez, Saadi und Goethe. Ein geglückter Brückenschlag zwischen den Kulturen: Vier außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler vertonen und verbinden Sufi-Dichtung mit Gedichten von Goethe.

mit Ruth Geiersberger (Text und Interpretation), Arash Sasan (Musik und Komposition), Josef Reßle (Klavier), Omid Niavarani (Percussions)

Freitag, 14. August 2020, 20:00

Eintritt: 14 €, ermäßigt 10 €

Hinweis: Die Veranstaltungen der Kultur-Etage unterliegen den aktuellen Abstands- und Hygiene-Regeln wie der Eigenverantwortlichkeit der Besucherinnen und Besucher. Die 50 Plätze sind auf Abstand über den gesamten Veranstaltungsraum verteilt und werden den Besucherinnen und Besuchern zugewiesen. Am Sitzplatz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Die Besucher/innen tragen selbst Verantwortung für ihren Gesundheitszustand. Sollten sie sich krank fühlen, können sie das Konzert nicht besuchen. Die eigene Gesundheit, sowie die Gesundheit aller anderen Konzertbesucher, hat Vorrang. Karten empfiehlt es sich, schon im Vorfeld auf der Website der Kultur-Etage zu buchen (www.kultur-etage.de, der Link zur Reservierung ist neben der jeweiligen Veranstaltung). Die Konzertdauer ist auf 60 Minuten beschränkt. Es gibt keinen Ausschank von Getränken.