Beiträge

Online-Fotodoku zum neuen Bildungscampus der Messestadt

In der Messestadt Riem entsteht auf einem etwa drei Hektar großen Baugrundstück nördlich der Joseph-Wild-Straße ein Bildungscampus mit einem sechszügigen Gymnasium, einer fünfzügigen Realschule einschließlich der notwendigen Sporthallen und eines Schulschwimmbads. Südlich der Joseph-Wild-Straße ist auf einem etwa 3,5 Hektar großen Grundstück ein Sportpark mit einem Rasengroßspielfeld, zwei Kunstrasenspielfeldern, zwei Allwetterplätzen und den notwendigen Betriebsräumen für außerschulische Freisportnutzung vorgesehen. Die Inbetriebnahme ist mit dem Beginn des Schuljahres 2022/23 im IV. Quartal 2022 geplant. Den Bebauungsplan (Planteil) findet man im RIS unter folgendem Link.

Wie schon bei einigen vorangegangenen Bauvorhaben im Münchner Stadtbezirk Trudering-Riem begleitet der Fotograf Benno Steuernagel-Gniffke auch dieses Bauvorhaben über die Bauzeit hin fotografisch. Seine atmosphärischen Bilder der Mammutbaustelle können Sie, eingeteilt nach Bauabschnitten, in neuen Online—Fotoalben bewundern:

Bau des Bildungscampus und Sportparks in der Messestadt Riem
Teil 1 ab Oktober 2019: https://tinyurl.com/Bau-Bildungscampus-Messestadt

Bau des Bildungscampus und Sportparks in der Messestadt Riem
Teil 2 ab 08.01.2021: https://tinyurl.com/Bau-BCR-Teil-2

Wohnbebauung Piederstorfer Gelände („Alexisquartier“)
Teil 1 ab 15.12.2018: https://tinyurl.com/Bau-Alexisquartier-Teil1

Wohnbebauung Piederstorfer Gelände („Alexisquartier“) –
Teil 2 ab 02.01.2020: https://tinyurl.com/Bau-Alexisquartier-Teil2

Wohnbebauung Piederstorfer Gelände („Alexisquartier“)
Teil 3 ab 07.01.2021: https://tinyurl.com/Bau-Alexisquartier-Teil3

Kontakt zum Fotografen: gniffke-abct@gmx.de

Fotodoku zum Bau des neuen Bildungscampus/Sportparks

In der Messestadt Riem soll auf einem ca. 3 Hektar  großen Baugrundstück nördlich der Joseph-Wild-Straße ein Bildungscampus mit einem sechszügigen Gymnasium, einer fünfzügigen Realschule einschließlich der notwendigen Sporthallen und eines Schulschwimmbads entstehen. Südlich der Joseph-Wild-Straße ist auf einem ca. 3,5 Hektar großen Grundstück ein Sportpark mit einem Rasengroßspielfeld, zwei Kunstrasenspielfeldern, zwei Allwetterplätzen und den notwendigen Betriebsräumen für außerschulische Freisportnutzung vorgesehen. Die Inbetriebnahme ist mit dem Beginn des Schuljahres 2022/23 geplant. Der Fotograf Benno Steuernagel-Gniffke begleitet dieses Bauvorhaben über die Bauzeit hin fotografisch in beeindruckenden Bildern: