Beiträge

Quax Kult: “Land Art” am 28. September im Quax-Garten!

Jugendliche, steht ihr auf „Kunst & Style“? Dann könnt ihr gleich zu Beginn des Schuljahrs in der Reihe „Quax Kult“ ins Quax in der Messestadt Riem kommen: Am Dienstag, dem 28. September heißt es dort von 16 bis 19 Uhr „Land Art“! Dann könnt ihr mit Naturmaterialien arbeiten und eure künstlerische Ader damit ausleben! Zum Beispiel mit Steinen, Stöcken und Ästen eigene Kunstwerke zusammenbauen – ein Mosaik, ein Gesicht oder einfach ein schönes Muster für ein Mandala? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Mit einem Schnappschuss von oben könnt ihr das Natur-Kunstwerk fotografisch festhalten und später posten.

Wie das geht, zeigt euch das Team von ECHO e.V. beim „Land Art“-Special im Garten des Quax. Jugendliche ab 12 Jahren können dazu am 28. September in die Helsinkistr. 100 kommen. Der Eintritt ist frei.

Im Quax gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln! Bitte einen gültigen Nachweis über 3-G (geimpft, getestet, genesen) mitbringen!

Regelmäßiges Kinderprogramm im Quax startet ab 21. September

Im neuen Schuljahr ist ab 21. September für Kinder bei ECHO e.V. wieder jeden Tag der Woche etwas geboten –mit einigen Neuerungen wie die Geschichtenwerkstatt am Montag oder das Bau- und Bastelangebot am Abenteuerspielplatz am Donnerstag. Geblieben ist bei allen Programmen, dass die Kinder (außer in den Ferien) kostenlos und ohne Voranmeldung im Quax vorbeikommen können!

Am Dienstag heißt es ab 21. September nach der Ferienpause endlich wieder: Auf zum Abenteuerspielplatz! Egal ob es stürmt oder die Sonne scheint, am Abenteuerspielplatz gibt es Spiel und Spaß im Freien. Kinder jeden Alters können gemeinsam die „Haus“-Tiere wie Ziegen und Kaninchen versorgen, spannende Abenteuer erleben oder werkeln und bauen. Der Abenteuerspielplatz öffnet dienstags von 15 bis 17:30 Uhr, ab November bis 17 Uhr.

Am Mittwoch ist ab 22. September dann Kunst angesagt: In der Kinder-Kunstwerkstatt wartet ein kreatives Programm rund ums Thema „Kunst“ für Kinder ab 6 Jahren im Quax! Von 15 bis 18 Uhr können sie jeden Mittwoch außerhalb der Ferien ins Quax Kinderhaus, Helsinkistr. 100 kommen.

Neu am Donnerstag ist das spezielle Bau-, Bastel- und Werkelangebot im Freien mit pädagogischer Anleitung am Abenteuerspielplatz! Es läuft für Kinder ab 6 Jahren immer donnerstags von 15 bis 17:30, ab November bis 17 Uhr. Auch am Freitag ist dann nochmal „normaler“ Abenteuerspielplatz für alle Kinder, von 15 bis 18 Uhr, ab November bis 17 Uhr und zwar ohne Spezialprogramm.

Jeden Freitag steigt außerdem der Kaba Club! In einem wechselnden Programm zur kulturellen Bildung können Kinder kreativ sein im Kinder-Elternkochstudio „Ratatouille“, in der Spielewerkstatt oder der Naturwerkstatt im Garten oder bei „Pfuschen, Kneten, Ausprobieren“, der Kunstwerkstatt! Die wöchentlichen Events im Kaba Club laufen immer freitags von 15 bis 17 Uhr für Kinder ab 6 Jahren, im Quax-Kinderhaus oder der Grünwerkstatt.

Und ab 18. Oktober wird die Woche am Montag dann immer mit der neuen Geschichtenwerkstatt starten! Kinder schnappen sich ein angesagtes, lustiges oder spannendes Kinderbuch, lesen rein, vor, raus und schauen, was ihnen dazu für Geschichten einfallen! Die Geschichtenwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren läuft ab 18.10. immer montags von 15 bis 17 Uhr, und zwar in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57.

Im Quax und in der Grünwerkstatt gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln! Bitte für alle Programme einen gültigen Nachweis über 3-G (geimpft, getestet, genesen) mitbringen!

Spätsommer im Riemer Park: Kräuterwanderung am 17.9.

Der Herbst steht bereits mit einem Fuß in der Tür – jetzt verfärben sich bereits die ersten die Blätter, letzte Spätsommerblüten werfen sich ins Zeug, Beeren und Früchte reifen prall und knallbunt. Der Riemer Park ist dabei, sich sein farbiges Herbstkleid anzulegen! Unter dem Motto: „Spätsommerliche Blüten und Früchte“ lädt ECHO e.V. am Freitag, dem 17. September Pflanzenliebhaber*innen in die Grünwerkstatt ein. In dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt treffen sich botanisch interessierte Erwachsene, um mit Pflanzenexpertin Michaela Fischer auf eine Kräuterwanderung in den Riemer Park zu starten. Dort geht es um die spätsommerliche Blütenwelt von Wildkräutern und Stauden wie Schafgarbe, Goldrute und alle Frühsommerblumen in zweiter Blüte, aber auch um die farbigen Früchte von Berberitze, Hagebutte und Kornelkirsche. Michaela Fischer würzt ihre pflanzenkundlichen Führungen mit Pflanzengedichten und -liedern – als Zugabe für angehende Alchemist*innen und Kräuterhexen!

Die dreistündige Kräuterwanderung am Freitag, dem 17. September beginnt um 16 Uhr (!), Treffpunkt ist die Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57. Eine Anmeldung ist per Mail unter: office@echo-ev.de erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro pro Person. Bei der Kräuterwanderung gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

„Catweazle, Pan Tau und Co“: Zauberer-Lesenacht am 24.9. im Quax

Salmei, Dalmei, Adomei! Welches Kind würde nicht auch gerne zaubern können? Daher widmet ECHO e.V. seine erste Lesenacht im neuen Schuljahr einem „zauberhaften“ Thema: „Catweazle, Pan Tau und Co“! Die Kinder werden im Quax zum Beispiel über Catweazle staunen, den schrulligen Hexenmeister, den sein Zaubertrunk auf eine Zeitreise in die Zukunft katapultiert. Oder über Pan Tau, der nur seine magische Melone antippen muss – und schwuppdiwupp selbst und auch andere verwandeln kann!

Zur Lesenacht „Catweazle, Pan Tau und Co“ lädt ECHO e.V. alle Kinder ab 6 Jahren ins Quax in der Helsinkistr. 100 ein. Alle Zauberer-Fans können dort am Freitag, dem 24. September um 19.30 Uhr vorbeikommen, Ende ist gegen 22 Uhr. Wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung zur Lesenacht bitte bis 23.9. um 12 Uhr per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Auch im Quax gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln und die Kinder sollen bitte eine Maske mitbringen! Der Eintritt für die Lesenacht ist frei.

Hinweis: Falls die Inzidenz in München steigen und die Corona-„Notbremse“ ziehen sollte, findet die Lesenacht auf der Online-Plattform für KinderKultur statt! Die Kinder können dann die Zauberer-Geschichten zuhause unter: www.kiku-online.net mithören!

 

Openair-Kindertheater „WANTED: Helden gesucht!” am 10.9. im Quax

Wann ist man ein Held oder eine Heldin? Wenn man einen Drachen besiegt, einen Prinzen befreit, einen traurigen Königssohn zum Lachen bringt? Oder wenn man einem alten Vater die richtige Medizin bringt? Wenn man viele Muskeln hat und kampfbereit ist? Oder wenn man schlau und schalkhaft ist? Oder nur faul und schläfrig und die anderen die Arbeit machen lässt? Fragen, die ein besonderes Openair-Theaterstück für Kinder beantwortet, das am letzten Freitag in den Sommerferien in der Messestadt-Riem läuft.

Unter dem Motto WANTED: Helden gesucht! Geschichten von mutigen Mädchen & Jungs“ erzählen und spielen die beiden Schauspielerinnen und Regisseurinnen Gabi Altenbach und Ines Honsel auf lebendige und witzige Weise abenteuerliche, schräge und gefährliche Geschichten von Heldinnen und Helden. Und zwar bei ECHO e.V. am Freitag, dem 10. September von 15 bis 16 Uhr draußen im Garten des Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100.

Kinder ab 6 Jahren und ihre Familien können kostenlos an der einstündigen Aufführung teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt und es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Bei schlechtem Wetter wird das Theaterstück in die Quax-Halle verlegt. Für diesen Fall bitte Masken mitbringen!

„WANTED: Helden gesucht“ findet im Rahmen der Aktion „Sommer-Theater(Spiel)Welten 2021“ statt, die Münchner Kids dazu einlädt, Kinder- und Jugendtheater zu erleben und zu entdecken. Sommer-Theater(Spiel)Welten ist ein Projekt von PA/SPIELkultur e.V. in Kooperation mit dem Verband freier Kinder- und Jugendtheater Bayern e.V. sowie dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Reparaturcafe am 11.9. in der Grünwerkstatt

Haartrockner defekt? Toaster durchgebrannt? Fahrradkette im Eimer? Solche Dinge selbst zu reparieren, kann kinderleicht sein – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht! Wissen tun das die Fachleute im Reparaturcafé von ECHO e.V., das am Samstag, dem 11. September 2021 in der Grünwerkstatt, dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem endlich wieder stattfinden kann. Die Reparaturexperten geben nicht nur Tipps, sondern auch das passende Werkzeug an die Hand! Sie helfen vor Ort gerne dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden.

Von 15 bis 17 Uhr können alle Reparierlustigen mit defekten Geräten in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 vorbeikommen, um sich von Fachleuten Hilfe zur Selbsthilfe zu holen. Bei schönem Wetter kann auch im Freien repariert werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und natürlich müssen die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln beachtet werden!

Und wozu das Ganze? Wer alte Dinge nicht wegwirft, sondern sie repariert, statt etwas Neues zu kaufen, schont wertvolle Ressourcen, entlastet seinen eigenen Geldbeutel und schützt die Umwelt durch Vermeidung von Müll. Reparieren ist praktizierte Nachhaltigkeit! Auf der Agenda im Reparaturcafé stehen elektronische Geräte sowie kleinere Reparaturen an Fahrrädern. Dabei kann auch nach Herzenslust gefachsimpelt werden.

Das Reparaturcafé ist eine kostenlose Veranstaltung von ECHO e.V. ohne Anmeldung. Alle, die am 11.9. keine Zeit haben, können an den folgenden Samstagen wieder in die Grünwerkstatt kommen: 2.10. und 20.11.2021.

Quax Abenteuerspielplatz öffnet in den Sommerferien am 17./19./20. August

Ziegen streicheln und wild spielen in den Sommerferien – wo gibt’s denn so was? Am Abenteuerspielplatz neben dem Quax in der Messestadt! Denn dort können ab 17. August Kinder mit oder ohne Eltern drei Tage lang „ihre“ Kaninchen und Ziegen besuchen! Das Gelände neben dem Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100 öffnet in der dritten Sommerferienwoche extra, damit die Kinder nach Herzenslust Tiere streicheln, Ball spielen, klettern, schaukeln und werkeln können!

Und zwar am Dienstag, 17.8. und Donnerstag, 19.8. jeweils von 15 bis 17.30 Uhr, am Freitag, 20.8. von 15 bis 18 Uhr. Der Abenteuerspielplatz lädt mit seinen naturnahen Spiel- und Erfahrungsbereichen, seinen Materialien und Werkzeugen Kinder dazu ein, selbst kreativ zu werden – natürlich unter fachkundiger Anleitung. Das bedeutet: Spiel und Spaß, Bewegung und soziales Lernen!

Natürlich gelten auch im ASP die aktuellen Regeln zum Infektionsschutz, Kinder und Erwachsene mit Covid-19-Symptomen dürfen den ASP nicht betreten. Das kostenlose Angebot von ECHO e.V. beschränkt sich nur auf den Bereich des Abenteuerspielplatzes. Leider ist die Benutzung der sanitären Anlagen im Quax nicht möglich! Alle Ziegenkinder, Ziegenmütter und Hasen sowie das gesamte ASP-Team freuen sich auf die Besucher*innen!

“Madita und Pims” von Astrid Lindgren am 23. Juli im Quax-Garten

Die sommerliche Lesenacht von ECHO e.V. ist im Juli einem Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren gewidmet: Die Lausmädchen-Streiche der siebenjährigen Madita und ihrer kleinen Schwester Pims auf Gut Birkenlund in Schweden! Die pfiffige Madita möchte zwar ein artiges Mädchen sein, aber sie ist einfach zu abenteuerlustig: Sie klettert auf Bäume, fliegt Flugzeug und springt von Dächern! Und sie beobachtet die Welt und sieht auch alle Ungerechtigkeiten…

Zur Lesenacht „Madita und Pims“ lädt ECHO e.V. alle Kinder ab 6 Jahren ein – diesmal in die Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57! Alle Astrid-Lindgren-Fans können am Freitag, dem 23. Juli um 19.30 Uhr vorbeikommen – bei schönem Wetter wird dann draußen im Garten auf gemütlichen Decken vorgelesen! Ende ist gegen 22 Uhr. Wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung zur Lesenacht bitte bis 22.7. um 12 Uhr unter Telefon 089 – 94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Auch in der Grünwerkstatt gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln und die Kinder sollen bitte eine Maske mitbringen! Der Eintritt für die Lesenacht ist frei.

 

Veranstaltungen

Openair-Kindertheater „WANTED: Helden gesucht!“

Wann ist man ein Held oder eine Heldin? Wenn man einen Drachen besiegt, einen Prinzen befreit, einen traurigen Königssohn zum Lachen bringt? Oder wenn man einem alten Vater die richtige Medizin bringt? Wenn man viele Muskeln hat und kampfbereit ist? Oder wenn man schlau und schalkhaft ist? Oder nur faul und schläfrig und die anderen die Arbeit machen lässt? Abenteuerliche, schräge und gefährliche Geschichten von mutigen Mädchen und Jungs spielen und erzählen die Schauspielerinnen und Regisseurinnen Gabi Altenbach und Ines Honsel auf lebendige und witzige Weise.

Fr, 10.9, 15:00 – 16:00

Kinder ab 6 Jahren und Familien, kostenlos, ohne Anmeldung

beschränkte Teilnehmerzahl, es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln
bei schlechtem Wetter in der Quax-Halle verlegt. Dann bitte Masken mitbringen!

Ort: Garten des Quax, Helsinkistr. 100

Veranstalter: PA/SPIELkultur e.V. + Verband freier Kinder- und Jugendtheater Bayern e.V. + Kulturreferat der Landeshauptstadt München

 

Brenntechnik aus Japan: Raku-Werkstatt im Herbst 2021

Raku ist eine spezielle Brenntechnik aus Japan entwickelt, die besonders für die spezielle Tee-Zeremonie verwendet wurde. In der Werkstatt werden gebrannte Werkstücke zur Glasur in einem Gasbrennofen gebrannt. Die noch glühende Ware aus dem Ofen wird in einen Behälter mit Sägespänen, Stroh oder Laub gelegt. Durch Rauch und Sauerstoffentzug entstehen einzigartige und unvorhersehbare Farbeffekte!

Fr, 24.9., 18:00 – 20:00 Werkstatt 1: Töpfern
Fr, 22.10., 18:00 – 20:00 Werkstatt 2: Glasieren
Fr, 26.11., 18:00 – 20:00 Werkstatt 3: Brennen

für Erwachsene, begrenzte Teilnehmerzahl, es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln

Anmeldung unter: office@echo-ev.de oder 089/94304845

Kosten: 15 Euro/Werkstatt

Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Brenntechnik aus Japan: Raku-Werkstatt im Herbst 2021

Raku ist eine spezielle Brenntechnik aus Japan entwickelt, die besonders für die spezielle Tee-Zeremonie verwendet wurde. In der Werkstatt werden gebrannte Werkstücke zur Glasur in einem Gasbrennofen gebrannt. Die noch glühende Ware aus dem Ofen wird in einen Behälter mit Sägespänen, Stroh oder Laub gelegt. Durch Rauch und Sauerstoffentzug entstehen einzigartige und unvorhersehbare Farbeffekte!

Fr, 24.9., 18:00 – 20:00 Werkstatt 1: Töpfern
Fr, 22.10., 18:00 – 20:00 Werkstatt 2: Glasieren
Fr, 26.11., 18:00 – 20:00 Werkstatt 3: Brennen

für Erwachsene, begrenzte Teilnehmerzahl, es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln

Anmeldung unter: office@echo-ev.de oder 089/94304845

Kosten: 15 Euro/Werkstatt

Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Reparaturcafé 2021

So sieht Nachhaltigkeit aus: Alte Dinge reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen! Dadurch können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel entlastet und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe.

Termine 2021
Sa, 16.1., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.2., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.3., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 24.4., 15:00 – 17:00      ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 8.5., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 19.6., 15:00 – 17:00
Sa, 10.7., 15:00 – 17:00
Sa, 11.9., 15:00 – 17:00
Sa, 2.10., 15:00 – 17:00
Sa, 20.11., 15:00 – 17:00
Sa, 11.12., 15:00 – 17:00

begrenzte Teilnehmerzahl, ohne Anmeldung, kostenlos
Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie Maskenpflicht!!!

Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Veranstalter: ECHO e.V. und das Team vom Reparaturcafé

Reparaturcafé 2021

So sieht Nachhaltigkeit aus: Alte Dinge reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen! Dadurch können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel entlastet und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe.

Termine 2021
Sa, 16.1., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.2., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.3., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 24.4., 15:00 – 17:00      ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 8.5., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 19.6., 15:00 – 17:00
Sa, 10.7., 15:00 – 17:00
Sa, 11.9., 15:00 – 17:00
Sa, 2.10., 15:00 – 17:00
Sa, 20.11., 15:00 – 17:00
Sa, 11.12., 15:00 – 17:00

begrenzte Teilnehmerzahl, ohne Anmeldung, kostenlos
Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie Maskenpflicht!!!

Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Veranstalter: ECHO e.V. und das Team vom Reparaturcafé

Reparaturcafé 2021

So sieht Nachhaltigkeit aus: Alte Dinge reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen! Dadurch können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel entlastet und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe.

Termine 2021
Sa, 16.1., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.2., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.3., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 24.4., 15:00 – 17:00      ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 8.5., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 19.6., 15:00 – 17:00
Sa, 10.7., 15:00 – 17:00
Sa, 11.9., 15:00 – 17:00
Sa, 2.10., 15:00 – 17:00
Sa, 20.11., 15:00 – 17:00
Sa, 11.12., 15:00 – 17:00

begrenzte Teilnehmerzahl, ohne Anmeldung, kostenlos
Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie Maskenpflicht!!!

Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Veranstalter: ECHO e.V. und das Team vom Reparaturcafé

Reparaturcafé 2021

So sieht Nachhaltigkeit aus: Alte Dinge reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen! Dadurch können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel entlastet und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe.

Termine 2021
Sa, 16.1., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.2., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.3., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 24.4., 15:00 – 17:00      ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 8.5., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 19.6., 15:00 – 17:00
Sa, 10.7., 15:00 – 17:00
Sa, 11.9., 15:00 – 17:00
Sa, 2.10., 15:00 – 17:00
Sa, 20.11., 15:00 – 17:00
Sa, 11.12., 15:00 – 17:00

begrenzte Teilnehmerzahl, ohne Anmeldung, kostenlos
Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie Maskenpflicht!!!

Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Veranstalter: ECHO e.V. und das Team vom Reparaturcafé

Reparaturcafé 2021

So sieht Nachhaltigkeit aus: Alte Dinge reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen! Dadurch können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel entlastet und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe.

Termine 2021
Sa, 16.1., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.2., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 6.3., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 24.4., 15:00 – 17:00      ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 8.5., 15:00 – 17:00        ACHTUNG: muss wegen Lockdown leider ausfallen!!!
Sa, 19.6., 15:00 – 17:00
Sa, 10.7., 15:00 – 17:00
Sa, 11.9., 15:00 – 17:00
Sa, 2.10., 15:00 – 17:00
Sa, 20.11., 15:00 – 17:00
Sa, 11.12., 15:00 – 17:00

begrenzte Teilnehmerzahl, ohne Anmeldung, kostenlos
Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie Maskenpflicht!!!

Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Veranstalter: ECHO e.V. und das Team vom Reparaturcafé