Willkommen bei den Pfadfinder*innen in der Messestadt!

Hallo du,

ich bin die Esther. Bist du zwischen 7 und 18 Jahre und hast Lust neue Leute kennen zu lernen? In einer Gemeinschaft miteinander zu wachsen? Willst unbedingt mal auf ein Zeltlager mitzufahren? Bei einem Geländespiel mitmachen und dabei an deine Grenzen gelangen? Nur mit Karte und Kompass dein Ziel erreichen und jedes Mal ein Abenteuer erleben? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir – das sind die Pfadfinder* innen vom Stamm Galileo Galilei und wir sind schon seit geraumer Zeit in der Pfarrei Sankt Florian hier in der Messestadt angesiedelt. Je nach Alter sind wir in unterschiedliche Stufen eingeteilt. Die Jüngsten sind die Wölflinge von ca. 7 bis 10 Jahren, dann folgt die Jungpfadfinderstufe bis 13 Jahren, die Pfadfinderstufe bis zum 16. Lebensjahr und als letztes die Rover ab dem 16 Lebensjahr. Wenn man volljährig ist kann man einen Leitungskurs machen und von da an selber eine Gruppe übernehmen.

Wir treffen uns einmal in der Woche zur Gruppenstunde. Dort haben wir viel Spaß miteinander und planen gemeinsame Aktionen, wie beispielsweise unseren Verkauf am Adventsbasar. Vielleicht hast du uns dort schon mal gesehen. Immerhin sind wir sehr auffällig mit unseren beigen, mit Aufnäher bestickten Pfadfinderhemden und den unterschiedlich farbigen Halstüchern, die übrigens für die jeweilige Altersstufe stehen.

Aber nicht nur in der Pfadfindergruppenstunde verbringen wir Zeit miteinander. Einmal im Jahr zu Pfingsten fahren wir auf eine Wiese, um dort zu zelten. Wir schlagen dort unsere Schwarzzelte, die sogenannten Jurten, auf, und verbringen viel Zeit miteinander. Am Abend nach einem anstrengenden Programm lassen wir den diesen gemütlich bei Stockbrot und Musik am Lagerfeuer ausklingen, während die Nachtwache unseren Lagerplatz bewacht. Eines kann ich dir versichern – es wird niemals langweilig! Denn auf einem Zeltplatz gibt es immer was zu tun: Ein spannendes Rätsel zu lösen, Feuerholz suchen oder zerhacken, eine Waschstelle aufbauen, und vieles mehr.

Doch nicht nur an Pfingsten fahren wir weg. Jeden Herbst findet unser Stammeswochenende statt, das wir jedes Jahr auf einer Hütte verbringen. Dies ist immer eine gute Gelegenheit sich besser kennenzulernen und als Gruppe noch enger zusammenzuwachsen, wie eine große Familie. Denn genau das sind wir auch. „Alle Pfadfinder und Pfadfinderinnen sind Geschwister“, so steht es schon im ersten Pfadfindergesetz.

Natürlich sind wir nicht der einzige Stamm im München. In unserem Bezirk München-Ost tummeln sich sogar 8 unterschiedliche Pfadfinderstämme und bei Aktionen des Bezirks hast du auch die Möglichkeit Pfadfinder aus anderen Stadtteilen kennenzulernen, neue Freundschaften zu schließen und gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen. Alle fünf Jahre findet auch ein riesiges Bezirkslager statt, bei dem es immer ein tolles Programm und großartige Events gibt, also sei gespannt.

Wir gehören dem „Ring deutscher Pfadfinder und Pfadfinderinnen“ an (rdp), welcher Teil der Weltpfadfinderorganisation WOSM ist. Denn bei uns ist jeder willkommen, gleich welche Religion, welches Geschlecht oder welche Herkunft er oder sie hat. Toleranz ist uns sehr wichtig, da wir als Pfadfinder*innen zu einem friedlichen Miteinander in unserer Gesellschaft beitragen wollen.

Es gibt Pfadfinder*innen nicht nur in Deutschland, sondern wir sind eine internationale Organisation. Alle vier Jahr findet das sogenannte World Scout Jamboree statt, wo Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren die Möglichkeit haben, Pfadfinder aus aller Welt kennenzulernen. Das letzte Jamboree war 2019 in den USA und ich selbst war im Jahr 2015 in Japan. Du siehst also gibt in der Pfadfinderei viel zu entdecken und zu erleben.

Lust bekommen?

Dann nimm Kontakt zu uns auf entweder über unsere Website: www.dpsg-riem.de oder per Mail: stavos@dpsg-riem.de

Wir treffen uns zu unseren Gruppenstunden einmal die Woche in den Räumen der Pfarrei.
Wir freuen uns auf dich!!

Gut Pfad

Esther

 

Dartturnier für Jugendliche im Garten der Grünwerkstatt

AUFGEPASST: Wir suchen die Meister der Wurfpfeile! Das Jugendcafé des Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, lädt alle Jugendlichen ab 12 Jahren ein zum großen Dartturnier! Dann können sie zeigen, wie treffsicher sie auf der Dartscheibe sind. Das Jugendcafé Special findet gleich in der ersten Woche nach den Sommerferien statt: am Samstag, 12. September 2020 von 14 bis 19 Uhr, und zwar an der frischen Luft im Garten der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57. Alle jungen Dart-Werfer können einfach dort vorbeikommen und austesten, wer am besten ins Bull´s Eye trifft!

Zum kostenlosen Dartturnier von ECHO e.V. ist keine Voranmeldung nötig. Bitte aber Ausweis mitbringen, denn zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir eine Liste führen. Einfach Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!

Sommerferien: Skateboardkurs für Kids am 5. September

Zum Ende der Sommerferien ist wieder Skaten angesagt! ECHO e.V. und Skaterprofi Tom Cat laden alle Skaterkids wieder zu den angesagten Boardkursen ein! Zwar ist die Quax-Halle wegen der Ansteckungsgefahr von der Stadt München immer noch nicht freigegeben. Aber Tom Cat verlegt seine Kurse jetzt, vorausgesetzt es ist trockenes Wetter, einfach an die frische Luft – in den Skaterpark Riem, gleich hinter dem Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Messestadt!

Kinder und Jugendliche, die von echten Profis das Skaten lernen wollen, können jeweils samstags am 5. und 19. September 2020 von 14 bis 17 Uhr zum Treffpunkt Quax in die Helsinkistraße 100 kommen: Dann finden im Skaterpark hinter dem Quax wieder die beliebten Skateboardkurse statt. Unter Anleitung und Hilfestellung von Tom Cat und seinem Team erlernen Anfänger die Grundlagen am Brett. Fortgeschrittene bekommen Insider-Tipps für Sprünge, Grabs, Flips und weitere Tricks.

Das Equipment wie Profi-Skateboards, Schoner und Helme wird kostenlos im Kurs verliehen. Die Teilnehmer dürfen aber auch eigene Sachen mitbringen. Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren können sich bei ECHO e.V. unter office@echo-ev.de oder 089/94304845 anmelden. Die Kosten betragen regulär 25 Euro pro Tag (Sonderpreis). Der Sonderpreis bei mittlerem/geringen Einkommen beträgt 10 Euro pro Tag, bei Leistungsbezug der Eltern ist der Kurs kostenlos. Wer keinen Platz mehr in den Septemberkursen bekommen sollte, muss nicht traurig sein: es sind weitere Skateboard-Kurse geplant am 17.10., 28.11. und am 12.12.20.

 

Kinderkulturfest “KiKu live!” in der Messestadt ein voller Erfolg

Freitag, 24. Juli war der letzte Schultag vor den Sommerferien: Anlass für ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V., gemeinsam ein großes Sommerfest zu organisieren: „KiKu live!“, das Kinderkulturfest im Riemer Park! Dazu öffnete das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, seinen Außenbereich und den Abenteuerspielplatz zu einem Spiel-, Kunst- und Medienfest für Kinder und Familien – und natürlich war auch der ECHO-Spielbus mit dabei! Im Riemer Park waren, verteilt an über zehn Stationen, verschiedenste Spiel- und Actionangebote im Programm: darunter eine Greenscreen-Fotobox, ein Fußball-Parcours, Skater-Kurse mit Tom Cat, Kunst- und Medienstationen sowie verschiedene Theater- und Improspiele. Die niederbayerische Band „Jive“ sorgte für fetzige Live-Musik, dazu genossen Eltern und Kinder im Habibi-Dom Picknick und Getränke.

Im Rahmen des KinderKulturfestes startete am Quax auch die neue Multimedia-Rallye „Action bound“ durch den Riemer Park. Diese vergnügliche Rallye, in der es um das rätselhafte Verschwinden des Schneckenforschers Arthur von Weinberg geht, kann noch bis zum Ende der Sommerferien mit dem Smartphone auf eigene Faust durchgeführt werden. Gestartet kann jederzeit ab dem Quax in der Helsinkistr. 100, wo eine Infotafel mit dem QR-Code zur Rallye aushängt. Besonderer Gag: Noch bis Mittwoch, 29. Juli sind jeweils von 14 bis 18 Uhr Figuren aus der Rallye als lebende Schauspieler im Riemer Park, die den Schnitzeljägern lustige Rätsel und Quizaufgaben stellen. Mitmachen ist natürlich für alle kostenlos.

Insgesamt war das KinderKulturfest „KiKu live!“ trotz komplizierter Hygienevorschriften und trotz eines heftigen Platzregens am Spätnachmittag ein großer Erfolg für die beiden Kooperationspartner, die ja schon die digitale Plattform www.kiku-online.net erfolgreich aus der Taufe gehoben haben.

 

 

KiKu live! – Kinderkulturfest im Riemer Park am 24. Juli

Am Freitag, 24. Juli ist der letzte Schultag – die Sommerferien stehen vor der Tür! Anlass für PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V., gemeinsam ein großes Sommerfest zu organisieren: KiKu live!, das Kinderkulturfest im Riemer Park! Das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, öffnet seinen Außenbereich und den Abenteuerspielplatz – zu einem Spiel-, Kunst- und Medienfest für Kinder und Familien – und natürlich ist auch der ECHO-Spielbus mit dabei! Im Freien haben wir, verteilt an Stationen, verschiedenste Spiel- und Actionangebote im Programm: eine Greenscreen-Fotobox, eine Fußball-Torwand, Skater-Kurse mit Tom Cat, Kunst- und Medienstationen sowie verschiedene Theater- und Improspiele. Außerdem startet am Quax die neue „Action bound“-Multimedia-Rallye durch den Riemer Park. Eine Band sorgt für die musikalische Untermalung, Picknick darf mitgebracht werden, Getränke werden vor Ort verkauft. Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt!

KiKu live!, das Kinderkulturfest im Riemer Park, startet am Freitag, dem 24.7. um 14 Uhr und geht bis 19 Uhr. Das kostenlose Fest ist für die ganze Familie gedacht. Es ist keine Anmeldung nötig, aufgrund der Hygienevorschriften dürfen nur maximal 200 Personen gleichzeitig vor Ort sein, die zur Kontaktregistrierung vor Ort ihre Adressen in eine Liste eintragen müssen. KiKu live steigt im Riemer Park rund ums Quax in der Helsinkistr. 100, Messestadt Riem.

Ausflugsziele “Erlebt was!”: Tagesausflüge für Jugendliche im August

„Erlebt was!“ ist das Motto der angesagten Tagesausflüge, die Jugendliche aus München zwischen 12 und 15 Jahren in den Sommerferien unternehmen können! ECHO e.V. bietet in der Ferienwoche vom 10. bis 14 August folgende Ausflugsziele auf dem Programm:

Mo, 10.8.:       Kletterwald und Sommerrodeln, Tegernsee
Bitte beachten: wenn möglich eigene Handschuhe mitbringen!

Di, 11.8.:         Bogenschießen, Eching

Mi, 12.8.:        Kamelreiten und Grillen, Valley/Grub
Bitte beachten: Bitte Radlhelm, Reithelm o.ä. mitnehmen!

Do, 13.8.:        Rafting auf der Amper, Olching
Bitte beachten: Badekleidung und Handtuch mitbringen! Schwimmkenntnisse erforderlich, panische Nichtschwimmer können leider nicht mitkommen!

Fr, 14.8.:         Stand-up Paddling, Wörthsee
Bitte beachten: Badekleidung und Handtuch mitbringen! Nur für Schwimmer geeignet! Wer nicht schwimmen kann, bleibt mit Betreuer*in und Spielmaterial außerhalb des Sees.

Start ist jeweils um 8 Uhr ab Quax, Helsinkistr. 100, Rückkehr ist gegen 16 Uhr. Die Kosten betragen 8 Euro pro Tag ohne Verpflegung; bei mittlerem und geringem Einkommen ist eine Ermäßigung auf 4,85 Euro pro Tag möglich, bei Leistungsbezug auf 3,50 Euro pro Tag. Anmelden kann man sich bis 24. Juli unter: office@echo-ev.de oder unter 089/94304845. Wichtig: Die Jugendlichen müssen bitte bei allen Ausflügen zwingend einen Mundschutz sowie Brotzeit und Getränke selbst mitbringen. Wegen der Hygienevorschriften darf vor Ort keine Verpflegung ausgegeben werden.

KinderZirkusAttraktionen: noch Plätze frei!

Manege frei – in den Sommerferien steigt das Zirkuscamp des Kinderzirkus Krullemuck! Münchner Kinder, die in die Welt des Zirkus eintauchen wollen, sind herzlich willkommen bei Kinder-Zirkus-Attraktionen in der Messestadt Riem! Dieses Jahr wird das Ferienprogramm des Circus Krullemuck als Zirkuscamp stattfinden. Kinder und Jugendliche aus München können mit den Trainern in kleinen, festen Gruppen Zirkusdisziplinen ausprobieren, die genügend Abstand erlauben: Jonglieren mit Bällen und Pois, Seillaufen, Akrobatik und Clownerie. Statt einer Abschlussaufführung drehen wir einen Film, der dann anschließend auf der Online-Plattform für KinderKultur www.kiku-online.net gezeigt wird! Für das Zirkuscamp vom 10. bis 14. August jeweils von 9 bis 17 Uhr sind noch Plätze frei! Münchner Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung von 6 bis 14 Jahren können sich bis 17. Juli anmelden unter: office@echo-ev.de oder 089/94304845. Die Kosten betragen pro Woche € 95 inklusive Mittagessen, bei geringem/mittlerem Einkommen ermäßigt auf € 43,20, bei Leistungsbezug ermäßigt auf € 21. Die Zelte vom Zirkuscamp stehen beim Quax in der Helsinkistr. 100 und auf dem Gelände dahinter.

Ab 27. Juni wieder Skateboardkurse: noch Plätze frei!

Monatelang mussten Skaterkids auf ihren Skaterprofi Tom Cat und seine angesagten Boardkurse von ECHO e.V. im Quax verzichten. Zwar ist die Quax-Halle wegen der Ansteckungsgefahr von der Stadt München immer noch nicht freigegeben. Aber Tom Cat verlegt seine Kurse jetzt bei trockenem Wetter (!) einfach an die frische Luft – in den Skaterpark Riem, gleich hinter dem Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Messestadt!

Kinder und Jugendliche, die von echten Profis das Skaten lernen wollen, können am Samstag, dem 27. Juni 2020 von 14 bis 17 Uhr zum Treffpunkt Quax in die Helsinkistraße 100 kommen: Dann findet im Skaterpark hinter dem Quax endlich wieder der beliebte Skateboardkurs statt. Unter Anleitung und Hilfestellung von Tom Cat und seiner Frau Dara erlernen Anfänger die Grundlagen am Brett. Fortgeschrittene bekommen Insider-Tipps für Sprünge, Grabs, Flips und weitere Tricks.

Das Equipment wie Profi-Skateboards, Schoner und Helme wird kostenlos im Kurs verliehen. Die Teilnehmer dürfen aber auch eigene Sachen mitbringen. Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren können sich bei ECHO e.V. unter office@echo-ev.de oder 089/94304845 anmelden. Die Kosten betragen regulär 25 Euro pro Tag (Sonderpreis). Der Sonderpreis bei mittlerem/geringen Einkommen beträgt 10 Euro pro Tag, bei Leistungsbezug der Eltern ist der Kurs kostenlos. Wer keinen Platz mehr im Kurs Ende Juni bekommen sollte, muss nicht traurig sein: im Skaterpark gibt es im Sommer folgende weitere Skateboard-Kurse: am 11.7., 5.9. und 19.9.2020.

Die Skateboardkurse von ECHO e.V. werden gefördert vom Sozialreferat und vom Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München.