Kräutergarten für alle! Nachbarschaftstreff Oslostraße

Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Rosmarin und vieles mehr wartet auf Sie im Innenhof des Nachbarschaftstreffs Oslostraße (Oslostraße 10, Messestadt West). Alle Nachbarinnen und Nachbarn haben die Möglichkeit, dort Kräuter oder einen Zuchini zu ernten und in ein paar Wochen reife Heidelbeeren und Himbeeren zu naschen. Der Kräutergarten ist frei zugänglich, die Ernte ist kostenlos. Es wird um einen achtsamen Umgang mit den Pflanzen und dem Zubehör gebeten!

Kommen Sie vorbei, verfeinern Sie Ihr Essen mit den Kräutern, schauen Sie, ob schon eine schmackhafte Heidelbeere oder Himbeere auf Sie wartet und nehmen Sie sich ein Rezept zum selber kochen und backen mit nach Hause!

Das Projekt wird ermöglicht durch den großen Einsatz bürgerschaftlich Engagierter des Nachbarschaftstreffs Oslostraße, die neben der Planung die Beete pflegen, die Pflanzen mit Wasser versorgen und Ihnen verschiedenste Rezepte zur Verfügung stellen! Informationen erhalten Sie auch in Ihrem Nachbarschaftstreff Oslostraße unter: treff-oslostrasse@gewofag.de oder unter 089 – 41 23 82 62

„Speakers Corner“: Partizipations-Workshop am 3. Juli

Jugendliche in der Messestadt Riem können am kommenden Wochenende seit langem mal wieder ins Quax, das Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung kommen. Dort veranstaltet ECHO e.V. am Freitag, dem 3. Juli den monatlichen PartizipationsWorkshop „Speakers Corner“ für und mit Jugendlichen ab 12 Jahren. Getroffen wird sich wegen der Ansteckungsgefahr im Freien, und zwar im Garten hinter dem Quax in der Helsinkistraße 100. Dort haben die Jugendlichen im „Speakers Corner“ von 17 bis 18 Uhr die Gelegenheit, ihre Wünsche zu äußern, ihre Meinung zu sagen und eigene Ideen einzubringen: Was soll anders laufen? Was soll sich ändern?

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion muss auch das Quax Listen führen: Alle Teilnehmer*innen müssen daher ihren Ausweis mitbringen und ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Diese werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!

Reisebüro Sonnenschein – Ausflugsziele Sommer 2020

Das sind mal gute Neuigkeiten für Kinder und Eltern: Die Ausflugsziele für die Ferienprogramme von ECHO e.V. für unsere Sommerferien 2020 sind jetzt trotz aller Corona-Planungsunsicherheiten in trockenen Tüchern! Soweit möglich bieten wir für das Reisebüro Sonnenschein – Expedition Naturdetektive folgende Ausflugsziele an:

Ausflugsziele Reisebüro Sonnenschein vom 27. – 31. Juli 2020:

Mo, 27.7.:       Bergtierpark Blindham
Di, 28.7..:       Freilichtmuseum Glentleiten
Mi, 29.7.:        historischer Erlebnisbauernhof Berglbauer, Dachauer Land
Do, 30.7.:        Hermannsdorfer Landwerkstätten
Fr, 31.7.:         Tierrettungshof Gut Aiderbichl, Iffeldorf


Ausflugsziele Reisebüro Sonnenschein vom 3. – 7. August 2020:

Mo, 3.8.:         Wildfreizeitpark Oberreith und Klettergarten
Di, 4.8.:           Minigolfen am Ammersee
Mi, 5.8.:          Sommerrodelbahn Blomberg
Do, 6.8.:          Jagdfalkenhof Rosenburg
Fr, 7.8.:           Chiemseepiraten

Achtung: Für alle Ausflüge des Reisebüro Sonnenschein wurde der Abfahrtsort geändert: Die Kinder werden nicht ab Quax, Helsinkistr. 100, sondern vom 65 Grad Ost in der Astrid-Lindgren-Str. 65 abgeholt!! Außerdem wurde der Anmeldeschluss auf den 17. Juli verlängert!

„Action bound“ – Rallye im Riemer Park bis 28. Juni verlängert

Action bound geht in die Verlängerung! Die interaktive Schnitzeljagd quer durch den Riemer Park, die ECHO e.V. für die Online-Plattform für KinderKultur als Pfingstferien-Special entwickelt hatte, war mit über 1500 Teilnehmern so erfolgreich, dass sie bis 28. Juni 2020 verlängert wird! Wie man bei der multimedialen Rallye fürs Smartphone mitmachen kann? Auf www.actionbound.com gehen, die kostenlose App aufs Smartphone runterladen – und los geht die multimediale Erlebnistour! Startpunkt ist das Quax, das Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, in der Helsinkistr. 100. Dort hängt eine Anleitung für alle Schnitzeljäger und dem QR-Code für das verrückte Abenteuer!

Worum geht’s? Das fiese Florona-Virus hat den Computer von Starregisseur Karl Klappe befallen und bringt seine kompletten Drehbücher durcheinander. Die Filmwelt ist verzweifelt! Helft mit, den Virenscanner wiederherzustellen und den Film von Regisseur Karl Klappe zu retten! Mit von der Partie im Kampf gegen das fiese Virus: ein Cowboy, eine Knusperhexe, ein durchgeknallter Geheimagent, ein Naturforscher und ein gewiefter Pirat.

Die gesamte Rallye mit allen Aufgaben dauert etwa eineinhalb Stunden. Mitmachen können alle Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren, die ein Smartphone mit gutem Akku oder einer Powerbank haben. Starten kann jeder, wann er mag, damit nicht zu viele Spieler auf einem Haufen sind. Eine Anmeldung für die kostenlose Rallye ist nicht nötig. Wichtig: Alle Teilnehmer können nur in Kleingruppen mitmachen und müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten!

Das Team von ECHO e.V. freut sich auf viele Schnitzeljäger!

Quax-Abenteuerspielplatz öffnet ab 16.6. wieder

Ab Dienstag, 16. Juni 2020 ist es endlich soweit: der Abenteuerspielplatz (ASP) von ECHO e.V. in der Messestadt Riem wechselt wieder auf „Normalbetrieb“ und öffnet seine Tore! Alle Kinder dürfen dann im Gelände neben dem Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung der Helsinkistr. 100, wieder und Spiel und Spaß im Freien genießen. Während der Kontaktbeschränkung konnten ja immerhin angemeldete Familien Besuchstermine für sich und ihre Kinder bekommen. Aufgrund der großen Nachfrage waren diese Termine schnell ausgebucht. Nun können Kinder aber auch ohne Anmeldung wieder „ihre“ Ziegen und Kaninchen besuchen und ihnen Karotten von zuhause mitbringen, Ball spielen, klettern, schaukeln und werkeln!

Nach den aktuellen Bestimmungen dürfen sich bis zu 20 Kinder und Erwachsene gleichzeitig auf dem ASP-Gelände aufhalten. Alle kleinen (und großen) Gäste bekommen dann eine der abgezählten Eintrittsklammern. Wenn alle 20 Klammern weg sind, müssen folgende Besucher erstmal solange warten, bis wieder Klammern frei werden. Natürlich gelten auch im ASP die aktuellen Regeln zum Infektionsschutz, Kinder und Erwachsene mit Covid-19-Symptomen dürfen den ASP nicht betreten.

Das kostenlose Angebot von ECHO e.V. beschränkt sich nur auf den Bereich des Abenteuerspielplatzes. Leider ist die Benutzung der sanitären Anlagen im Quax nicht möglich! Die Öffnungszeiten des ASP sind ab dem 16. Juni Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 15 Uhr bis 17.30 Uhr, am Freitag sogar bis 18 Uhr. In den Schulferien ist der ASP geschlossen.

Die Tiere Zementa, Hanni, Beppo, Paluna, Teddy, Karim und Ivy und das gesamte ASP-Team freuen sich auf alle Besucher!

 

Noch Plätze frei!!! Pfingstferien-Angebot für Familien: Kräuterbeet/Wildbienenhotel

Die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün in der Messestadt München, bietet in den Pfingstferien allen Familien, die selbst keinen eigenen Garten haben, zwei neue Programme auf der Kinder-Online-Plattform www.kiku-online.net an: An vier Tagen in der Ferien können sich ein bis zwei Familien oder bis zu vier Kinder für Termine anmelden, um an der frischen Luft mit viel Abstand und dem Quax-Team ihren grünen Daumen auszuleben und im Garten zu werkeln!

Beim Projekt „Kräuterbeet“ können alle, die die Natur vermissen, in der Grünwerkstatt ein Kräuterbeet aus Europaletten bauen. Die Anleitung dazu inklusive einer Materialliste finden Interessierte auf der Online-Plattform unter: „Eins zu eins“/Garten.

 

Im Projekt „Wildbienenhotel“ am 5.6. bauen die Teilnehmer unter Anleitung der Wildbienen-Expertin Kristin Böhm von der Deutschen Wildtier Stiftung mit einfachen Mitteln eine Nistdose, die dann am eigenen Balkon aufgehängt werden kann. Außerdem pflanzt Kristin Böhm mit den Teilnehmern im Garten der Grünwerkstatt bienenfreundliche Stauden und gibt praktische Tipps für eine Bienen-Bepflanzung am Balkon zuhause. Am 12.6. legt dann das Team vom Quax-Team mit den Familien Wildbienenhotels an.

Die Grünwerkstatt öffnet ihren Garten exklusiv nur für angemeldete Familien bzw. Kinder. Sie sollen eine Chance haben, mal ein paar schöne Momente im geschützten Umfeld erleben zu können. Wer Interesse hat, meldet sich bitte per E-Mail und fragt unter Angabe des Betreffs „Eins zu eins Kräuterbeet“ oder „Eins zu eins Bienenhotel“ einen Termin an unter: einszueins@kiku-online.net

An folgenden Tagen sind jeweils zwei Termine am Nachmittag möglich:
Termin 1: 14:00 – 15:30
Termin 2: 16:00 – 17:00

Kräuterbeet: Mi, 3.6.20
Wildbienen: Fr, 5.6.20
Kräuterbeet: Mi, 10.6.20
Wildbienen: Fr, 12.6.20

Für den Besuch gelten die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz! Das heißt: Ein Termin gilt jeweils nur für zwei Familien oder bis zu vier Kinder. Freunde und Verwandte treffen, die nicht mit den Familien leben, ist leider nicht möglich! Die Teilnehmer sollen bestätigen, dass sie in den letzten 14 Tagen wissentlich keinerlei Kontakt zu Covid-19-Erkrankten hatten. Nach der Bestätigung des Termins werden die Familien bei der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57 bitte mit Mundschutz (!) abgeholt. Das Angebot beschränkt sich nur auf den Garten der Grünwerkstatt. Leider ist die Benutzung der sanitären Anlagen dort oder im Quax nicht möglich! Bitte pünktlich zum Termin dasein und die Buchungszeit nicht überziehen: Danke!

Das Team vom Quax mit dem grünen Daumen freut sich auf zahlreichen Besuch von allen kleinen und großen Gärtnerinnen und Gärtnern!

Pfingstferien-Special: „Action bound“ – Rallye durch die Messestadt

Die Pfingstferien sind da! Wer hat Lust auf eine interaktive Schnitzeljagd mit vielen lustigen Rätseln und Multimedia-Spielen quer durch den Riemer Park? ECHO e.V. hat auf der Online-Plattform für KinderKultur www.kiku-online.net – extra für die Ferien! – eine multimediale Rallye fürs Smartphone entwickelt. Wie kann man mitmachen? Auf www.actionbound.com gehen, die kostenlose App aufs Smartphone runterladen – und los geht die multimediale Erlebnistour! Startpunkt ist das Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, in der Helsinkistr. 100. Dort steht ab 2. Juni um 9.00 Uhr eine große Tafel für alle Schnitzeljäger bereit – mit einer Anleitung und dem QR-Code für das verrückte Abenteuer!

Worum geht’s? Das fiese Florona-Virus hat den Computer von Starregisseur Karl Klappe befallen und bringt seine kompletten Drehbücher durcheinander. Die Filmwelt ist verzweifelt! Helft mit, den Virenscanner wiederherzustellen und den Film von Regisseur Karl Klappe zu retten! Mit von der Partie im Kampf gegen das fiese Virus: ein Cowboy, eine Knusperhexe, ein durchgeknallter Geheimagent, ein Naturforscher und ein gewiefter Pirat.

Als zusätzlicher Clou können die Schnitzeljäger echte Schauspieler „live“ am Set im Riemer Park treffen, die ihnen kniffelige Aufgaben zur Rettung des Films stellen. Die „lebenden Stationen“ sind an folgenden Tagen im Riemer Park in Action: Dienstag, 2. Juni bis Freitag, 5. Juni sowie Montag, 8. Juni und Dienstag, 9. Juni 2020, jeweils von 14 bis 18 Uhr (letzter Start: 17.30 Uhr). Bei Regenwetter entfallen die „lebenden Stationen“ im Park. Die gesamte Rallye mit allen Aufgaben dauert etwa eineinhalb Stunden.

Mitmachen können alle Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren, die ein Smartphone mit gutem Akku oder einer Powerbank haben. Starten kann jeder, wann er mag, damit nicht zu viele Spieler auf einem Haufen sind. Eine Anmeldung für die kostenlose Rallye ist nicht nötig. Wichtig: Alle Teilnehmer können nur in Kleingruppen mitmachen und müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten! Alle Infos und Details zum Ablauf sind im Internet nachzulesen unter: www.kiku-online.net.

Das Team von ECHO e.V. freut sich auf viele Schnitzeljäger!

Ein voller Erfolg: Corona-Nothilfe-Pakete

Fast wie Weihnachten dürfte es für diejenigen Familien gewesen sein, die ihr Corona-Nothilfe-Paket für Spielen und Lernen abholen konnten. Kostenlose Künstlerpackerl, prall gefüllt mit Buntstiften, Pinseln, Fingerfarben, Tonpapier, Scheren, Malblöcken und anderen hochwertigen Materialien. Die Hilfsaktion für alle, die sich das Material für häusliche Kunst- und Bastelaktionen nicht leisten können, ist eine Initiative der Online-Plattform für KinderKultur www.kiku-online.net. Sie will damit allen Kindern in der Corona-Krise zuhause schnell und unbürokratisch helfen. Geschnürt werden konnten die Pakete dank der großzügigen Unterstützung durch das Deutsche Kinderhilfswerk. Die Vergabe der begehrten Pakete erfolgte über die Online-Plattform für Kinder auf schriftliche Anforderung. Sie konnten an folgenden drei Orten abgeholt werden: im Quax (Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, Helsinkistr. 100, München), im LEO 61 (Leopoldstraße 61) und im DAKS (Dachauer Kreativschmiede, Klagenfurter Platz 3, Dachau). Der Inhalt der Pakete soll allen Kindern ermöglichen, die Basteltipps und Kunstideen von www.kiku-online.net mit vollem Eifer mitzumachen.

Das Online-Portal KiKu ist eine Gemeinschaftsproduktion von ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. im Auftrag des Stadtjugendamts der Landeshauptstadt München und in Kooperation mit der Stadt Dachau.