Kompetenzzentrum Barrierefreies Wohnen sucht Sozialpädagog*in (m/w/d)

Stadtteilarbeit e.V. ist Träger des Kompetenzzentrums Barrierefreies Wohnen zu Hause. Das Ziel des Kompetenzzentrums ist es, Menschen im Alter und mit Behinderung dabei zu unterstützen, möglichst lange und selbstständig zu Hause wohnen bleiben können. Im vergangenen Jahr konnten wir unser Beratungsangebot um eine große Dauerausstellung zum barrierefreien Wohnen an unserem neuen Standort in Riem erweitern.

Zur Verstärkung unseres Beratungsteams aus Architekt*innen und Sozialpädagog*innen suchen wir ab sofort

eine/n Sozialpädagog*in (m/w/d)

in Teilzeit mit 30 Wochenstunden

Ihr Aufgabenbereich:
• Beratung zur Wohnungsanpassungsmaßnahmen und Hilfsmittelversorgung von Senior*innen und Menschen mit
Behinderung sowie Unterstützung bei der Beantragung von öffentlichen Fördermitteln
• Kooperation mit Fachstellen in der Landeshauptstadt München
• enge Zusammenarbeit mit den Architekt*innen der Beratungsstelle

Wir erwarten:
• abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit (B.A), Sozialpädagogik (B.A.)
• Erfahrungen in der Beratungsarbeit von Senior*innen und von Menschen mit Behinderung
• Interesse an handwerklich-technischen Fragestellungen
• versierten Umgang mit Behörden und in der Bewältigung von Verwaltungstätigkeiten
• Kenntnisse und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen
• hohes Maß an Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Eigeninitiative und gutes Organisationstalent
• Flexibilität und Belastbarkeit
• KFZ-Führerschein und Bereitschaft zur Durchführung von Hausbesuchen
• sicherer Umgang mit aktueller Software (MS-Office) und Internet

Wir bieten:
• Mitarbeit in einem innovativen gemeinnützigen Unternehmen mit hoher Mitwirkungs- und Beteiligungskultur
• hochmotiviertes, multiprofessionelles Team in einem zukunftsträchtigen Arbeitsfeld
• abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in einem modernen Arbeitsumfeld
• eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD
• Alterszusatzversorgung, Beihilfe, Gratifikation Ihre schriftliche

Bewerbung senden Sie bitte – bevorzugt per Mail – an:

Stadtteilarbeit e.V.
Kompetenzzentrum Barrierefreies Wohnen
Michael Schrauth
Konrad-Zuse-Platz 11
81829 München
Telefon 089 / 35 70 43 – 0
E-Mail: m.schrauth@verein-stadtteilarbeit.de
www.komz-wohnen.de

Kompetenzzentrum Barrierefreies Wohnen sucht Architekt*in (m/w/d)

Stadtteilarbeit e.V. ist Träger des Kompetenzzentrums Barrierefreies Wohnen. Das Ziel des Kompetenzzentrums ist es, Menschen im Alter und mit Behinderung dabei zu unterstützen, möglichst lange und selbstständig zu Hause wohnen bleiben können. Im vergangenen Jahr konnten wir unser Beratungsangebot um eine große Dauerausstellung zum barrierefreien Wohnen an unserem neuen Standort in Riem erweitern.

Zur Verstärkung unseres Beratungsteams aus Architekt*innen und Sozialpädagog*innen
suchen wir ab sofort

eine/n Architekt*in (m/w/d)

in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden
zunächst befristet auf zwei Jahre.

 

Ihr Aufgabenbereich:
• die Beratung von Senior*innen und Menschen mit Behinderung in Fragen der Wohnungsanpassung
• Entwurf von Umbau- und Anpassungsmaßnahmen, Werkplanung
• Erstellen von  Leistungsverzeichnissen, Objektüberwachung
• enge Zusammenarbeit mit den Sozialpädagog*innen der Beratungsstelle

Wir erwarten:
• abgeschlossenes Studium der Architektur (Dipl.-Ing., Master, B.A.)
• mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Architektur
• Interesse bzw. Erfahrung im Bereich Barrierefreies Bauen
• Beratungskompetenz
• Teamfähigkeit, Kommunikations- und Dialogfähigkeit
• ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Eigeninitiative und gutes Organisationstalent
• Flexibilität und Belastbarkeit
• KFZ-Führerschein mit der Bereitschaft zur Durchführung von Hausbesuchen
• sicherer Umgang mit aktueller Software MS-Office, CAD (AutoCAD) und Internet

Wir bieten:
• Mitarbeit in einem innovativen gemeinnützigen Unternehmen mit hoher Mitwirkungs- und Beteiligungskultur
• hochmotiviertes, multiprofessionelles Team in einem zukunftsträchtigen Arbeitsfeld
• abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit in einem modernen Arbeitsumfeld
• eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD
• Alterszusatzversorgung, Beihilfe, Gratifikation

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte – bevorzugt per Mail – an:

Stadtteilarbeit e.V.
Kompetenzzentrum Barrierefreies Wohnen zu Hause
Michael Schrauth
Konrad-Zuse-Platz 11
81829 München
Tel. 089 / 35 70 43 0
m.schrauth@verein-stadtteilarbeit.de
www.komz-wohnen.de

Aufruf an alle Kids in der Messestadt: Wer hat einen Namen für diesen Platz?

An alle jungen Messestädterinnen und Messestädter!!!
 
Wer hat einen guten Namen für den Platz an der Straßenkreuzung Georg-Kerschensteiner-Straße und Mutter-Theresa-Straße? Noch hat der Platz keinen eigenen Namen – doch das soll sich ändern – und Messestädter Kinder und Jugendlichen dürfen mitentscheiden!
 
Wer von euch hat eine Idee, wie man ihn nennen könnte????

Für die Auswahl des Namens für den Platz gilt nach Vorgabe der Stadt München nur, dass der Name nicht personenbezogen sein soll.

Bis Dienstag, 20. Juli habt ihr die Möglichkeit, eure Stimme abzugeben. Stimmberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen bis zum Alter von 18 Jahren, die entweder in der Messestadt wohnen, zur Schule gehen oder hier regelmäßig ihre Freizeit verbringen.
 
Eure Vorschläge einfach bis Dienstag, 20. Juli hier im Doodle eingeben: https://doodle.com/poll/efca7sp243tnswhn?utm_source=poll&utm_medium=link

neue Sommer-Rallye „Action bound“: Start am 30. Juli

Am ersten Ferientag startet eine neue interaktive Schnitzeljagd Action bound durch den Riemer Park und die Messestadt! Es geht spannend weiter mit QUAXLAND YARD – eine neue verrückte multimediale Erlebnistour für Kinder und die ganze Familie. Die Stadtteil-Rallye fängt am Freitag, 30. Juli um 14 Uhr an und läuft dann bis zum Ende der Ferien!

Als Highlight können sich die Besucher*innen am Freitag, 30. Juli und Samstag, 31. Juli von 14 bis 18 Uhr auf Live-Stationen im Riemer Park freuen! Das QUAXLAND YARD-Team vom ECHO-Spielbus erwartet sie dort mit kniffeligen Aufgaben! Letzter Start für die Live-Stationen, die nur bei trockenem Wetter vor Ort sind, ist um 17:30 Uhr.

Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren können kostenlos und ohne Anmeldung mitmachen. Bitte Smartphone mit gutem Akku oder Powerbank mitbringen und wegen der Hygieneregeln nur in kleinen Gruppen teilnehmen. Eine Tafel mit allen Infos hängt ab 30. Juli um 14 Uhr am Startpunkt der Rallye, dem Quax in der Helsinkistr. 100.

KiKu live! – Kinderkulturfest rund ums Quax am 29. Juli

Juhu, endlich Sommerferien – am Donnerstag, dem 29. Juli ist der letzte Schultag! Zur Einstimmung auf die heiß ersehnten Ferien organisieren PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. zum zweiten Mal gemeinsam ein großes Sommerspielefest: KiKu live!, das Kinderkulturfest im Riemer Park! In der Messestadt Riem eröffnen das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, und die Grünwerkstatt ihre Außenbereiche und den Abenteuerspielplatz – zu einem Spiel-, Kunst- und Medienfest für Kinder und Familien – und natürlich ist auch der ECHO-Spielbus mit dabei! Im Freien haben wir, verteilt an Stationen, verschiedenste Spiel- und Actionangebote im Programm: Soccer-Golf, Skater-Kurse mit Tom Cat, zwei kleine Aufführungen des Zirkus Krullemuck auf der Open-Air-Bühne, Kunst- und Medienstationen sowie verschiedenste Spiele. Picknick darf mitgebracht werden, Eis und kalte Getränke werden vor Ort verkauft. Die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter statt!

Der Startschuss für KiKu live fällt am letzten Schultag, dem 29. Juli um Punkt 15 Uhr. Das kostenlose KinderKulturfest geht bis 19 Uhr und ist für die ganze Familie gedacht. Es ist keine Anmeldung nötig, je nach den aktuell geltenden Hygienevorschriften darf nur eine begrenzte Personenzahl gleichzeitig vor Ort sein. Zur Kontaktregistrierung vor Ort tragen alle Besucher*innen ihre Adressen in eine Liste ein. KiKu live steigt an der frischen Luft im Riemer Park rund ums Quax in der Helsinkistr. 100, Messestadt Riem.

Sommerferien mit ECHO e.V.: Auf zu Abenteuern auf der wilden Schwäbischen Alb!

Sommerferien müssen nicht langweilig sein! Was machen draufgängerische Kids und Jugendliche, die mal weg von zuhause wollen? Wenn sie Lust auf Abenteuerferien in und mit der Natur und Tieren haben, sind sie bei Camp Halbstark genau richtig! Mit dem Ferienprogramm von ECHO e.V. fahren sie nämlich mitten auf die wilde Schwäbische Alb: Übernachtet wird in der Blauhütte bei Blaubeuren-Seißen. Das Haus mit gemütlichem Holz-Kachelofen hat ein großes Gelände mit Grill-Feuerstelle und Garten, umgeben von urigem Wald und faszinierender Felslandschaft. Die jungen Abenteurer starten Ausflüge auf die Schwäbischen Alb, erkunden den berühmten Blautopf und einmalige Tropfsteinhöhlen. Bei zwei Tagen Pferdereiten, Action im Kletterpark und weiteren Überraschungen kommen abenteuerlustige Kids voll auf ihre Kosten!

Und das Gute: Für Münchner Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren sind noch Plätze frei! Camp Halbstark 3 läuft vom 16.8. bis 20.8. und Camp Halbstark 4 vom 23.8. bis 27.8.2021. Die Kosten pro Camp liegen bei 125 Euro inklusive Verpflegung, Übernachtung und Bustransfer ab dem und zum Quax. Folgende Ermäßigungen sind möglich: 54,30 Euro pro Tag bei mittlerem/ geringem Einkommen, 24 Euro pro Tag bei Leistungsbezug. Für die beiden Camps ist der  Anmeldeschluss am Donnerstag, 29. Juli. Anmeldung bitte unter 089 – 94 30 48 45 oder unter: office@echo-ev.de. Camp Halbstark wird für unvergessliche Sommerferien sorgen!

 

Kostenlose Patientenberatung in der Messestadt und in Riem

Beratung zu:

  • Rechte als Patient*in
  • Verdacht auf Behandlungsfehler
  • Probleme mit der Krankenkasse
  • Fragen zum Versicherungsschutz
  • Ärger mit Ärzten oder Krankenhäusern
  • Privat zu zahlende Leistungen
  • Zuzahlungen und Härtefallregelungen
  • Probleme beim Zahnarzt, Zahnersatz oder Kosten
  • Orientierung im Gesundheitswesen

Alle Beratungen werden anonym und datengeschützt behandelt.
______________________________________________________________

In der Messestadt jeden 4. Dienstag im Monat von 10 bis 13 Uhr:
27.7.2021
24.8.2021
28.9.2021
26.10.2021
23.11.2021

Wir bitten um telefonische Anmeldung: 089 – 18913724. Keine Kosten!

Ort: Nachbarschaftstreff Heinrich trifft Böll, Heinrich-Böll-Str. 69, 81829 München
Anfahrt: U-Bahnhof Messestadt Ost Bus 190 Richtung Riem bis Haltestelle Mutter Theresa Straße

Ansprechpartnerinnen für die Messestadt:
für den Gesundheitsladen München e.V.:
Adelheid Schulte-Bocholt, E-Mail: adelheid.schulte-bocholt@gl-m.de
für den Nachbarschaftstreff:
Frau Angela Pritschet, Tel.: 089 – 23 17 16 – 7970

______________________________________________________________

in Riem jeden 2. Dienstag im Monat von 10 bis 13 Uhr
13.7.2021
10.8.2021
14.9.2021
12.10.2021
9.11.2021
14.12.2021

Wir bitten um telefonische Anmeldung: 089 – 18913724 Keine Kosten!

Ort: Familien- und Beratungszentrum Riem
, Mittbacher Straße 15 81829 München
Anfahrt: Sie finden uns nur 3 Minuten von der S-Bahn-Station Riem entfernt

Unser Beratungs-Angebot in der Riem ist eine Kooperation mit dem Familien- und Beratungszentrum Riem und dem Projekt der Landeshauptstadt München „München – gesund vor Ort“.

Ansprechpartnerinnen für Riem:
für den Gesundheitsladen München e.V:
Adelheid Schulte-Bocholt, E-Mail: adelheid.schulte-bocholt@gl-m.de
für das Familienzentrum: Frau Anita Arndt, Tel.: 089 – 9438 148 – 20

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstalter: Gesundheitsladen München e.V.
Astallerstr. 14, 80339 München, http://www.gl-m.de/

Mit Unterstützung der Landeshauptstadt München, Gesundheitsreferat

Sommerferien bei ECHO e.V.: Noch Plätze für Zirkus und Abenteuercamps frei!

Die Sommerferien können kommen – denn die Ferienprogramme von ECHO e.V. finden trotz aller Corona-Hindernisse wie geplant statt! Gute Neuigkeiten für Münchner Kinder und Eltern: für folgende Ferienangebote sind noch Plätze frei:

Abenteuerferien Camp Halbstark! In vier aufeinander folgenden Wochen können Münchner Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren Abenteuer in und mit der Natur und Tieren erleben! InCamp 1 (2.8. – 6.8.) und Camp 2 (9.8. – 13.8.) geht es nach Gosselding zu einem alten, idyllisch gelegenen Bauernhof aus dem 15. Jahrhundert. Dieser wurde neu renoviert und umweltfreundlich umgebaut. Er liegt am Litzelkirchener Bächlein in der Nähe von München bei Buchbach. Auf dem Plan der Abenteurer steht ein zweitägiges Pferdeprogramm, Baden im nahe gelegenen Erlensee, eine Krimischnitzeljagd, Spiel und Spaß im Freien und vieles mehr.

Zu Abenteuern auf der wilden Schwäbischen Alb lädt Camp 3 (16.8. – 20.8.) und Camp 4 (23.8. – 27.8.) ein. Übernachtet wird in der Blauhütte bei Blaubeuren-Seißen. Das Haus mit gemütlichem Holz-Kachelofen hat ein großes Gelände mit Grill-Feuerstelle und Garten, umgeben von Wald und schöner Natur. Die jungen Draufgänger starten Ausflüge auf die Schwäbischen Alb, erkunden den berühmten Blautopf und einmalige Höhlen. Bei zwei Tagen Pferdereiten, Action im Kletterpark und weiteren Überraschungen werden abenteuerlustige Camp-Kids voll auf ihre Kosten kommen.

Die Kosten pro Camp liegen bei 125 Euro inklusive Verpflegung, Übernachtung und Bustransfer ab dem und zum Quax, folgende Ermäßigungen sind möglich: 54,30 Euro pro Tag bei mittlerem/geringem Einkommen, 24 Euro pro Tag bei Leistungsbezug.


KinderZirkusAttraktionen!
Und zwar endlich auch wieder mit Galavorstellung im Zirkuszelt! Eintauchen in die Welt des Zirkus heißt es für Münchner Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alter von 6 bis 14 Jahren beim Circus Krullemuck! Im großen Zirkusprogramm können Kinder und Jugendliche aus München eine Woche lang die verschiedensten Zirkuskünste wie Akrobatik, Artistik, Clownerie und Jonglage kennenlernen. Am Ende der Woche findet eine große Abschlussgala im Zirkuszelt statt. KinderZirkusAttraktionen geht vom Montag, 9. August bis Samstag, 14. August, jeweils von 9 bis 17 Uhr auf dem Gelände hinter dem Quax in der Helsinkistr. 100 (Messestadt Riem). Die Abschlussgala am Samstag um 15 Uhr präsentieren die Kinder dann ihre Kunststücke vor Publikum. Die Kosten pro Woche betragen 95 Euro inkl. Mittagessen, mit Ermäßigung: 43,20 Euro bei geringem/mittlerem Einkommen, 21 Euro pro Woche bei Leistungsbezug.

Erlebt was!“ Das ist das Motto der angesagten Tagesausflüge, die Jugendliche aus München zwischen 12 und 15 Jahren in der Ferienwoche vom 16. bis 20. August unternehmen können. Folgende Ausflugsziele stehen auf dem Programm: Montag: Waldzeit & Geocaching im Ebersberger Forst; Dienstag: Wildwasser-River-Tubing auf der Isar, bei Lenggries/Bad Tölz; Mittwoch: Floßbau-Aktion am Starnberger See bei Possenhofen; Donnerstag: Waldseilgarten, Wildfreizeitpark mit Greifvogel-Flugshow in Oberreith; Freitag: Soccergolf in Zorneding. Start ist jeweils um 8 Uhr ab Quax, Helsinkistr. 100, Rückkehr gegen 16 Uhr. Die Kosten betragen 8 Euro pro Tag ohne Verpflegung; bei mittlerem und geringem Einkommen ist eine Ermäßigung auf 4,85 Euro pro Tag möglich, bei Leistungsbezug auf 3,50 Euro pro Tag. Die Jugendlichen müssen bei allen Ausflügen zwingend einen Mundschutz sowie Brotzeit und Getränke mitbringen.

SPÜRNASEN.DE! Zum Ende der Sommerferien können Kinder, die sich für Natur und Medien interessieren, in die Grünwerkstatt (Helsinkistr. 57) kommen – zu SPÜRNASEN.DE. Von Montag, 6.9. bis Freitag, 10.9. sind Münchner Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren herzlichen zu diesem besonderen Forscherspielraum eingeladen. Kosten: 92,50 Euro inkl. Verpflegung, Ermäßigung: 40 Euro bei mittlerem/geringem Einkommen, 17,50 Euro bei Leistungsbezug.

Für alle Sommerferien-Angebote ist der Anmeldeschluss am Freitag, 12. Juli. Anmeldung bitte unter 089 – 94 30 48 45 oder unter: office@echo-ev.de