Wieder Reparaturcafe in der Grünwerkstatt!

Am Samstag, 18. Juli 2020 findet in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 erstmals nach der Schließung wieder ein Reparaturcafe statt – von 15 bis 17 Uhr und natürlich unter Beachtung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln!

Bitte beachten: Der für 27. Juni geplante Termin muss leider entfallen!

Alte Dinge zu reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen – so können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel schont und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe. Dabei kann auch nach Herzenslust gefachsimpelt werden. Auch mit von der Partie: unsere Expertin für Schneider- und Näharbeiten! Also nicht nur Pürierstäbe, Toaster, andere elektronische Geräte, oder auch kleinere Reparaturen an Fahrrädern, sondern auch alte Kleidungsstücke stehen im Reparaturcafé auf der Agenda!

Das Reparaturcafe ist eine kostenlose Veranstaltung ohne Anmeldung. Es findet unter Beachtung der aktuellen Hygiene- und Abstandregeln mit begrenzter Teilnehmerzahl in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 statt, bei schönem Wetter im Freien.

 

 

„Walk and talk!“ im Riemer Park am 16. Juni

Mit dem neuen Freiluft-Angebot „Walk and talk!“ startet die Ökopädagogin Monica Kiss von Habsburg das Erwachsenen-Programm von ECHO e.V. in der Grünwerkstatt. Am Dienstag, dem 16. Juni 2020 lädt sie Erwachsene und Eltern ein, die ökologisch bewusst und nachhaltig leben wollen: zum Gesprächsspaziergang in den Riemer Park! Im Grünen wird sie von 13.30 bis 15 Uhr mit den Teilnehmern diskutieren: Wie können wir als Vorbild für unsere Kinder nachhaltig leben? Treffpunkt für „Walk and talk“ ist die Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57. Eine Anmeldung ist unter office@echo-ev.de oder 089/94304845 erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 5 Euro pro Person. Beim Gesprächsspaziergang werden natürlich die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln beachtet.

Die Grünwerkstatt ist ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem und eine Plattform rund um das Grün. Ihr regelmäßiges Programmangebot, die „Grüne Akademie“, richtet sich an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.

Quax-Abenteuerspielplatz öffnet ab 16.6. wieder

Ab Dienstag, 16. Juni 2020 ist es endlich soweit: der Abenteuerspielplatz (ASP) von ECHO e.V. in der Messestadt Riem wechselt wieder auf „Normalbetrieb“ und öffnet seine Tore! Alle Kinder dürfen dann im Gelände neben dem Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung der Helsinkistr. 100, wieder und Spiel und Spaß im Freien genießen. Während der Kontaktbeschränkung konnten ja immerhin angemeldete Familien Besuchstermine für sich und ihre Kinder bekommen. Aufgrund der großen Nachfrage waren diese Termine schnell ausgebucht. Nun können Kinder aber auch ohne Anmeldung wieder „ihre“ Ziegen und Kaninchen besuchen und ihnen Karotten von zuhause mitbringen, Ball spielen, klettern, schaukeln und werkeln!

Nach den aktuellen Bestimmungen dürfen sich bis zu 20 Kinder und Erwachsene gleichzeitig auf dem ASP-Gelände aufhalten. Alle kleinen (und großen) Gäste bekommen dann eine der abgezählten Eintrittsklammern. Wenn alle 20 Klammern weg sind, müssen folgende Besucher erstmal solange warten, bis wieder Klammern frei werden. Natürlich gelten auch im ASP die aktuellen Regeln zum Infektionsschutz, Kinder und Erwachsene mit Covid-19-Symptomen dürfen den ASP nicht betreten.

Das kostenlose Angebot von ECHO e.V. beschränkt sich nur auf den Bereich des Abenteuerspielplatzes. Leider ist die Benutzung der sanitären Anlagen im Quax nicht möglich! Die Öffnungszeiten des ASP sind ab dem 16. Juni Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 15 Uhr bis 17.30 Uhr, am Freitag sogar bis 18 Uhr. In den Schulferien ist der ASP geschlossen.

Die Tiere Zementa, Hanni, Beppo, Paluna, Teddy, Karim und Ivy und das gesamte ASP-Team freuen sich auf alle Besucher!

 

Noch Plätze frei!!! Pfingstferien-Angebot für Familien: Kräuterbeet/Wildbienenhotel

Die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün in der Messestadt München, bietet in den Pfingstferien allen Familien, die selbst keinen eigenen Garten haben, zwei neue Programme auf der Kinder-Online-Plattform www.kiku-online.net an: An vier Tagen in der Ferien können sich ein bis zwei Familien oder bis zu vier Kinder für Termine anmelden, um an der frischen Luft mit viel Abstand und dem Quax-Team ihren grünen Daumen auszuleben und im Garten zu werkeln!

Beim Projekt „Kräuterbeet“ können alle, die die Natur vermissen, in der Grünwerkstatt ein Kräuterbeet aus Europaletten bauen. Die Anleitung dazu inklusive einer Materialliste finden Interessierte auf der Online-Plattform unter: „Eins zu eins“/Garten.

 

Im Projekt „Wildbienenhotel“ am 5.6. bauen die Teilnehmer unter Anleitung der Wildbienen-Expertin Kristin Böhm von der Deutschen Wildtier Stiftung mit einfachen Mitteln eine Nistdose, die dann am eigenen Balkon aufgehängt werden kann. Außerdem pflanzt Kristin Böhm mit den Teilnehmern im Garten der Grünwerkstatt bienenfreundliche Stauden und gibt praktische Tipps für eine Bienen-Bepflanzung am Balkon zuhause. Am 12.6. legt dann das Team vom Quax-Team mit den Familien Wildbienenhotels an.

Die Grünwerkstatt öffnet ihren Garten exklusiv nur für angemeldete Familien bzw. Kinder. Sie sollen eine Chance haben, mal ein paar schöne Momente im geschützten Umfeld erleben zu können. Wer Interesse hat, meldet sich bitte per E-Mail und fragt unter Angabe des Betreffs „Eins zu eins Kräuterbeet“ oder „Eins zu eins Bienenhotel“ einen Termin an unter: einszueins@kiku-online.net

An folgenden Tagen sind jeweils zwei Termine am Nachmittag möglich:
Termin 1: 14:00 – 15:30
Termin 2: 16:00 – 17:00

Kräuterbeet: Mi, 3.6.20
Wildbienen: Fr, 5.6.20
Kräuterbeet: Mi, 10.6.20
Wildbienen: Fr, 12.6.20

Für den Besuch gelten die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz! Das heißt: Ein Termin gilt jeweils nur für zwei Familien oder bis zu vier Kinder. Freunde und Verwandte treffen, die nicht mit den Familien leben, ist leider nicht möglich! Die Teilnehmer sollen bestätigen, dass sie in den letzten 14 Tagen wissentlich keinerlei Kontakt zu Covid-19-Erkrankten hatten. Nach der Bestätigung des Termins werden die Familien bei der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57 bitte mit Mundschutz (!) abgeholt. Das Angebot beschränkt sich nur auf den Garten der Grünwerkstatt. Leider ist die Benutzung der sanitären Anlagen dort oder im Quax nicht möglich! Bitte pünktlich zum Termin dasein und die Buchungszeit nicht überziehen: Danke!

Das Team vom Quax mit dem grünen Daumen freut sich auf zahlreichen Besuch von allen kleinen und großen Gärtnerinnen und Gärtnern!

Eins zu eins mit den Tieren: Pfingstferien-Angebot für Familien!

Liebe Kinder, liebe Eltern,

ihr vermisst unsere Ziegen und Kaninchen? Ihr habt keinen eigenen Garten, wollt aber mal wieder mit eurer Familie unbeschwert rauskommen? Ihr habt Lust, zu klettern, zu schaukeln, Ball zu spielen – aber alle Spielplätze sind geschlossen? Dann hat die Online-Plattform “Kinderkultur ggen Lagerkoller” vielleicht die Lösung für euch!

Das Team von Quax/ECHO e.V. sperrt die Tore des Abenteuerspielplatzes exklusiv nur für euch auf! Damit ihr mit eurer Familie mal wieder ein paar schöne Momente im geschützten Umfeld erleben könnt. Interessiert? Was müsst ihr tun?

Schreibt uns an: einszueins@kiku-online.net
Mit dem Betreff: Eins zu eins mit den Tieren

Und fragt einen Termin bei uns an! Buchungszeiten sind – auch in den Pfingstferien:
Montag bis Donnerstag, 14:30 – 15:30
Montag bis Donnerstag, 16:00 – 17:00
Ort: Abenteuerspielplatz neben dem Quax. Helsinkistr. 100

Bitte beachtet: Es ist gelten die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz!
Das heißt: Das Angebot gilt zunächst jeweils nur für eine Familie (inklusive im Haushalt lebender Personen).

Aufgrund der Lockerungen können ab Montag, 18. Mai auch zwei Familien das Angebot nutzen! Bitte bei der Anmeldung dann gleich beide Familien zusammen anmelden.  Freunde und Verwandte treffen, die nicht bei euch leben, ist aber leider nicht möglich! Bitte bestätigt uns, dass ihr in den letzten 14 Tagen wissentlich keinerlei Kontakt zu Covid-19-Erkrankten hattet!

Ihr werdet dann nach Terminbestätigung von uns am Gartentor (bitte mit Mundschutz!) abgeholt und eingelassen. Und könnt dann eine schöne Stunde mit Spielen und den Tieren verbringen. Gerne dürft ihr natürlich ein bisschen Picknick mitbringen und natürlich Karotten für die Ziegen 😊😊

Das Angebot beschränkt sich nur auf den Bereich des Abenteuerspielplatzes.
Leider ist die Benutzung der sanitären Anlagen im „Quax“ nicht möglich!

Bitte kommt pünktlich zu eurem Termin und überzieht nicht ungefragt die Buchungszeit. Wir brauchen ein bisschen Zeit zwischen den Terminen, um die Spielgeräte zu desinfizieren, und möchten vermeiden, dass ihr am Tor mit anderen Familien warten müsst.

Die Tiere Zementa, Hanni, Beppo, Paluna, Teddy, Karim und Ivy –
und natürlich der Frank und das gesamte ASP-Team freuen sich auf euch!

 

Stadtteilzeitung Take Off! # 75 ist online

Besondere Zeiten brauchen besondere Maßnahmen. Die neue Ausgabe des Messestädter Stadtteilmagazins Take Off! ist startklar. Doch wegen der Corona-Krise kann das Heft vorläufig nicht, wie gewohnt, an alle Briefkästen des Stadtteils verteilt werden.

Das bedeutet für die Leserinnen und Leser jedoch keineswegs, verzichten zu müssen. Die 75. Ausgabe mit dem Schwerpunkt „Öko-Vorbild Messestadt?“ ist ab sofort online zu lesen: klicken Sie dazu einfach auf die Titelseite!
Sie finden das Take off! außerdem auf der Website der Kultur-Etage Messestadt (www.kultur-etage.de) unter dem Menüpunkt „Take Off! Stadtteilzeitung“ sowie  auf der des Bürgerforums Messestadt e.V. (www.buergerforum-messestadt.de) unter „Take Off!“.

Messestädterinnen und Messestädter kennen natürlich ihre Take Off!. Alle drei Monate versorgt ein ehrenamtliches Redaktionsteam seine Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Wissenswertem aus dem Stadtteil. Jedes Mal zu einem Schwerpunktthema.

Dabei wurde inzwischen fast 20 Jahre lang großer Wert darauf gelegt, dass die Zeitschrift als reales Heft in jedem Messestädter Briefkasten liegt. Auf diese Weise konnte die Take Off!, wie es ein ehemaliger Chefredakteur einmal formulierte, das Band sein, das alle Messestädterinnen und Messestädter miteinander verbindet.

Die Hefte sollen so bald wie möglich an die Haushalte geliefert werden.

Neue Programme von ECHO e.V. April bis Juni 2020

Die neuen Programmhefte des ECHO e.V. sind da –
alle Angebote von April bis Juni 2020:

Quax
– Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung – in der Messestadt Riem

Grünwerkstatt, die Plattform rund ums Grün – in der Messestadt Riem

PlanSpiel – mobile Projektwerkstatt

Spielbus – Fahrplan für München mobile Projektwerkstatt

Von Kunst- über Literatur- und Ökologieprogrammen bis hin zu Zirkus-, Theater- und Musikangeboten ist alles dabei! Unsere Ferienbetreuungen 2020 bieten abwechslungsreiche Themen wie “Kunst”, “Feuer – Wasser – Luft – Erde”, Naturerfahrung und spannende Tagesausflüge. Einfach mal reinschauen und gleich anmelden …

Bitte beachten Sie: Aufgrund der derzeit kritischen Lage in Sachen Corona Virus bitten wir Sie dringend, sich auf der Homepage von ECHO e.V. unter: www.echo-ev.de aktuell zu informieren, ob unsere Veranstaltungen wegen der Ansteckungsgefahr stattfinden können oder nicht! Alle Veranstaltungen bis 19.4. müssen leider entfallen! Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis – bleiben Sie gesund!

HIER HERUNTERLADEN:


QUAX 2/2020                                         GRÜNWERKSTATT  1/2020
               

 

PLANSPIEL 2/2020                            Spielbus 2020

                               

 

Pflanzenspaziergang im Riemer Park: „Frühjahrsblüher aufgespürt!“ ENTFÄLLT!!!

„Frühjahrsblüher aufgespürt!ist das Thema des Pflanzenspaziergangs durch den Riemer Park, zu dem die Ökopädagogin Monica Kiss von Habsburg und ECHO e.V. am Dienstag, 31. März 2020 einladen: Pflanzenkundlich interessierte Erwachsene wandern durch die Natur und halten die Augen auf: Wo blüht schon was? Gemeinsam mit der Ökopädagogin bestimmen sie dann die ersten Boten der Pflanzenwelt im Frühling. Der Pflanzenspaziergang findet von 13.30 bis 15 Uhr statt. Treffpunkt ist die Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57. Eine Anmeldung ist unter office@echo-ev.de oder 089/94304845 erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 5 Euro pro Person.

Die Grünwerkstatt ist ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem und eine Plattform rund um das Grün. Ihr regelmäßiges Programmangebot, die „Grüne Akademie“, richtet sich an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.