Saucen, Marinaden, Dressings – Kochkurs im Oktober

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Programmangebot sein. In der Grünen Akademie, dem Kursprogramm für Erwachsene, widmen wir uns auch 2018 in unserem Kochkurs „Traditionell und modern natürlich kochen“ traditionellen Techniken des Haltbarmachens in der Küche.

Die Reihe zeigt, wie u.a. mit „althergebrachten Techniken aus Omas Küche“ die Schonung natürlicher Ressourcen mit einem exklusiven Geschmackserlebnis verbunden werden kann. Im Oktober hat die Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, zwei Kurse der Reihe im Programm: Am 05. Oktober 2018 von 19:00 bis 21:00 Uhr findet der Kurs zum Thema „Saucen, Marinaden, Dressings“ statt; am 26. Oktober 2018 zur gleichen Zeit dann der Kurs „Erntezeit – tolle Zeit!“. Der Koch Christian Messerklinger gibt im Kurs viele praktische Tipps und Tricks an die Hand.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter office@echo-ev.de oder Tel.: 089-94304845. Der Teilnehmerbetrag beträgt 05,00 € / Kurs.

Erstmals in 2018 bekommt ECHO e.V. einen Zuschuss des Bezirksausschusses BA 15 für die Projekte in der Grünwerkstatt. Deshalb konnten auch die Teilnehmerbeiträge für die Programme gesenkt werden.  
Seit 2016 ist Echo e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Naturkosmetik selbst herstellen am 29.09.

Naturkosmetik selber machen? Badekugeln, Lippenbalsam oder Seife aus natürlichen Zutaten und dazu aus eigener Hand? All das ist möglich in der Naturkosmetik- und Seifenwerkstatt des ECHO e.V. in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57.

Mit natürlichen, hochwertigen Rohstoffen und Düften passend zur Jahreszeit können Sie unter Anleitung mit ganz einfachen Mitteln naturnah und nachhaltig eigene Rezepturen für Seifen, Badekugeln und andere Naturkosmetikprodukte wie z.B. Lippenbalsam entwickeln.

Die nächste Naturkosmetikwerkstatt findet am 29. September 2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, statt. Alle ab 15 Jahren sind herzlich dazu eingeladen! Eine weiterer Kurs wird am 15. Dezember 2018 zur gleichen Zeit stattfinden.

Die Kosten pro Teilnehmer und Kurseinheit belaufen sich auf 03,00€. Es ist Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845 notwendig.

Erstmals in 2018 bekommt ECHO e.V. einen Zuschuss des Bezirksausschusses BA 15 für die Projekte in der Grünwerkstatt. Deshalb konnten auch die Teilnehmerbeiträge für die Programme gesenkt werden.

Die Grünwerkstatt bietet Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit im Riemer Park. Ihr regelmäßiges Programmangebot richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist Echo e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt. Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

 

Grünwerkstatt: Pflanzenspaziergang „Magerwiesen“

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Programmangebot sein. Das Kursprogramm für Erwachsene, die „Grünen Akademie“, hat ECHO e.V. 2018 stark erweitert.

Am 22. September 2018 hat ECHO e.V. den Pflanzenspaziergang „Pflanzenvielfalt der Magerwiesen im Riemer Park“ im Programm: Durch die schonende Bewirtschaftung der kargen Wiesenflächen können sich eine Vielzahl von anspruchslosen Pflanzen ansiedeln, die auf „fetten“ Wiesen nicht wachsen und die wir bei diesem Pflanzenspaziergang im Riemer Park bestimmen.

Der Pflanzenspaziergang findet von 10:00 – 11:30 Uhr statt. Treffpunkt ist die Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57. Eine Anmeldung ist unter office@echo-ev.de oder 089/94304845 möglich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt €3,00 pro Person.

Das regelmäßige Programmangebot der Grünwerkstatt richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Erstmals in 2018 bekommt ECHO e.V. einen Zuschuss des Bezirksausschusses BA 15 für die Projekte in der Grünwerkstatt. Deshalb konnten auch die Teilnehmerbeiträge für die Programme gesenkt werden.  

Aktionsausstellung zur Meeresschildkröte

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, mit ihrem regelmäßigen Angebot sein. Mitte September hat die Grünwerkstatt ein ganz besonderes Programm für Kinder: eine Ausstellung über den Schutz der Meeresschildkröten. Zur Ausstellung, in die das Meeresschildkröten-Maskottchen „Agathe“ selbst einführt, wird auch ein Spiel- und Bastelprogramm angeboten:

Das Münchner Projekt gegen Straßenmüll „Rein Münchnerisch“ und die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. laden am 14.09.2018, 14:00 – 17:00 Uhr und am 15.09., 11:00 – 17:00 Uhr, zur Kinder-Ausstellung in die Grünwerkstatt. Die Kinder lernen die Lebensbedingungen der Tiere kennen. Sie erfahren, warum Meeresschildkröten vom Aussterben bedroht sind und wie jeder Einzelne von uns zu ihrem Schutz beitragen kann, direkt beim Urlaub am Niststrand, aber auch zu Hause in Deutschland. Dazu werden kreative Spiele, eine Bastelstation und eine Stofftaschen-Malaktion für Kinder angeboten. Die Besucher sind eingeladen, möglichst eine eigene (gebrauchte) Stofftasche mitzubringen.

Die Veranstaltung ist geeignet für alle Altersgruppen. Es ist keine Anmeldung notwendig und der Eintritt ist frei!

Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. setzt sich seit 30 Jahren auf internationalen Ebene für den Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräume ein. Rein Münchnerisch wurde im 2018 als Initiative gegen Vermüllung gegründet und führt kreative Sensibilisierungsaktionen zu diesem Thema durch.

Das regelmäßige Programmangebot der Grünwerkstatt richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Spielbus am Würfel am 6. und 7.9.

Zum Ende der Sommerferien wird noch einmal mit richtig viel Äktschn gespielt und gebastelt, was das Zeug hält! Am 06. und 07. September 2018, jeweils 14:00 – 18:00 Uhr, heißt es wieder Äktschn am Würfel – der ECHO-Spielbus macht Halt in der Ruth-Beutler-Straße am Orangen Würfel in der Messestadt Riem.

Alle Altersgruppen sind willkommen! Es ist keine Anmeldung erforderlich und das Programm ist kostenlos!

Gleich am nächsten Tag geht es auf der Leopoldstraße weiter! Der Äktschn-Spielbus des ECHO e.V. ist wieder auf dem Corso Leopold (Leopoldstraße)! Das große Münchner Straßenfest vom 08. bis 09. September 2018 für die ganze Familie lädt ein zum Flanieren und Spielen von 15:00-19:00 Uhr am Samstag und von 11:00-19:00 Uhr am Sonntag Das Spielbus-Team hat wieder ein tolles Programm vorbereitet mit Spielgeräten wie einer Rollenrutsche oder Pedalos und vielem mehr!!! Alle Infos zum Corso Leopold (den Programmzeiten etc.) unter leo.corso-leopold.de.

Grünwerkstatt: Töpfern, kochen und Naturkosmetik herstellen

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Angebot sein. Die nächsten Kreativkurse im Erwachsenenprogramm der Grünwerkstatt im September sind:

Gemeinsam grenzenlos töpfern
ECHO e.V. und Gabriella Eger (Keramikkünstlerin)
Ein Töpferworkshop, der überraschende Einblicke in die Arbeit mit einem faszinierenden Material und Anregungen aus der modernen Kunst (Niki de Saint Phalle, Keith Haring) gibt.
Zwei aufeinanderfolgende Einheiten sind einem Werkstück gewidmet.
15.09., 18:00 – 20:00
22.09., 18:00 – 20:00

20.10., 18:00 – 20:00
10.11., 18:00 – 20:00
01.12., 18:00 – 20:00
08.12., 18:00 – 20:00
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845.
Teilnehmerbeitrag: €5,00 pro Doppeleinheit
Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Pflanzenspaziergang: Pflanzenvielfalt der Magerwiesen im Riemer Park
ECHO e.V. und Monica Kiss von Habsburg (Künstlerin und Ökopädagogin)
Durch die schonende Bewirtschaftung der kargen Wiesenflächen können sich eine Vielzahl von anspruchslosen Pflanzen ansiedeln, die auf „fetten“ Wiesen nicht wachsen und die wir bestimmen.
22.09., 10:00 – 11:30
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845
Teilnehmerbeitrag: €3,00
Treffpunkt: Grünwerkstatt

Traditionell und modern natürlich Kochen
ECHO e.V. und Christian Messerklinger (Spitzenkoch)
VERSCHOBEN auf 05.10. !!!! Saucen, Marinaden, Dressings
26.10. Erntezeit – tolle Zeit!
30.11. Geflügel
14.12. Weihnachtsdesserts
immer freitags, 19:00 – 21:00
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845.
Teilnehmerbeitrag: €5,00 pro Einheit
Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Naturkosmetik- und Seifenwerkstatt
ECHO e.V. und Gabriella Eger
In unserem Naturkosmetikworkshop, geht es darum, mit einfachen Mitteln natürliche Beautyprodukte wie Badekugeln, Lippenbalsam oder Seifen selbst herzustellen …
29.09., 18:00 – 20:00
15.12., 18:00 – 20:00
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845.
Teilnehmerbeitrag: €3,00 pro Einheit
Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Erstmals in 2018 bekommt ECHO e.V. einen Zuschuss des Bezirksausschusses BA 15 für die Projekte in der Grünwerkstatt. Deshalb konnten auch die Teilnehmerbeiträge für die Programme gesenkt werden.  

Das regelmäßige Programmangebot der Grünwerkstatt richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Skaten am Quax im September

Seit Anfang 2018 bietet das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, in der Helsinkistr. 100 Skateboardkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Kinder bekommen hier die Möglichkeit, unter Anleitung und Hilfestellung von echten Profis die Grundlagen des Skatens zu erlernen. Das Equipment (Profi-Skateboards, Schoner und Helme) wird kostenlos beim Kurs verliehen. Die TeilnehmerInnen dürfen aber gerne ihre eigenen Sachen mitbringen. Unterstützt werden die Kinder von den TomCat und seiner Frau Dara. Mehr Infos unter http://www.tomcatskate.com/.

Für die nächsten Termine der Skateworkshops am Skate-Parcour hinter dem Quax (bei schönem Wetter) bzw. im Quax (bei schlechtem Wetter) sind noch Plätze frei:

14.09., 14:00 – 17:00 Uhr
20.09., 15:00 – 18:00 Uhr

Die Kurse sind geeignet für Kinder und Jugendliche von 6 – 12 Jahren aus dem Stadtbezirk Trudering / Riem. Es ist eine Anmeldung notwendig unter office@echo-ev.de oder 089/94304845! Die Kosten pro Kurstag betragen 25,00€.

München sagt Danke: Auszeichnung für Leitung der ehrenamtlichen Pfadfinder

Im Rahmen des Stammestages des Pfadfinderstammes Galileo Galilei wurden die
Mitglieder unserer Leiterrunde von der Stadt München für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Auszeichnung „München Dankt“ geehrt.

Diese Ehrung beinhaltete neben einer Urkunde mit kurzer Beschreibung der
Tätigkeit auch ein Gutscheinheft als zusätzliches Dankeschön für die Jugendarbeit. Was unsere Leiter für die Jugendlichen jeder Altersgruppe leisten, hat auch wirklich Anerkennung verdient. Jedes Jahr eine Woche Zeltlager mit Programm und lustigen Spielen, Themen-Wochenenden für die ebenfalls ein Programm ausgearbeitet wird. Wir erinnern uns alle noch an „Gagawarts“ in Anlehnung an Harry Potter ganz zu schweigen von den wöchentlichen Gruppenstunden.
Die jüngsten Pfadfinder sind sieben Jahre alt, die Ältesten über 50. Doch eine Woche in Zelten zusammenleben schweißt auch eine Gruppe von 40 Leuten eng zusammen. Die gemeinsamen Lagerfeuerabende schaffen auch bei schlechtem Wetter eine angenehme Atmosphäre und dienen gleichzeitig für einen schönen Ausklang eines ereignisreichen Tages. Während die Nachtwache den Lagerplatz bewacht und verhindert, dass ein anderer Stamm die Fahne klaut sind bei schlechtem Wetter auch noch Zelte zu kontrollieren.

Am Anfang steht der gemeinsame Aufbau des Lagers und dabei ist vor allem eines gefragt: Teamwork. Abgesehen davon gibt es auf einem Zeltplatz immer etwas zu tun: Feuerholz holen oder die Waschstelle auffüllen sind das eine, aber auch das Knüpfen von Knoten will gelernt sein! Wer Lust hat auf Zelten und tolle Aktivitäten in einer bunten Gruppe der ist bei uns, den Pfadfindern vom Stamm Galileo Galilei, herzlich willkommen und absolut richtig!

Text: Esther Lärmer, Foto: v.l.n.r. Yannik, Maxi, Norbert, Vroni, Anna, Bianka (privat)

Ferienfahrten für Jugendliche: Blombergbahn, Skylinepark, Isarrafting und vieles mehr

In den Sommerferien 2018 bietet ECHO e.V. wieder spannende Ferienfreizeiten und Tagesausflüge an. Ganz neu im Programm haben wir die Tagesausflüge „Erlebt was!“ für Jugendliche! Die letzte Augustwoche vom 27. bis zum 31. August 2018 können Münchner Jugendliche von 12 bis 15 Jahren an den Fahrten in und um München teilnehmen. Wir starten mit dem Bus jeweils um 08:00 Uhr am Quax – Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung – in der Helsinkistr. 100 und kommen zwischen 16:00 und 17:00 Uhr je nach Ausflug und Verkehrslage wieder dorthin zurück.

Die Kosten pro Ausflug bzw. Tag betragen €8,00 ohne Verpflegung. Eine Ermäßigung ist möglich: €4,85 / Tag bei mittlerem/geringem Einkommen, €3,50 / Tag bei Leistungsbezug. Bitte beachten Sie: Die vom Stadtjugendamt München geförderten Tagesfahrten richten sich nur an Jugendliche, die aus dem Münchner Stadtgebiet stammen.

Anmelden kann man sich unter der E-Mail-Adresse des Jugendcafés im Quax mail2jugendcafe@echo-ev.de oder unter 089 / 94304845 (Da das Büro im Quax Mitte August nicht besetzt ist, kann man seine Anmeldung auf den Anrufbeantworter sprechen, der regelmäßig abgehört wird). Der Anmeldeschluss ist der 24. August 2018.

Ausflugsziele:

Montag, 27.8.: Fahrt nach Österreich zum Hexenwasser Hochsöll, Gondelfahrt auf den Berg, Erlebniswanderung mit verschiedenen Mitmachstationen (www.hexenwasser.at)

Dienstag, 28.8.: Fahrt zur Blombergbahn (längste Sommerrodelbahn Europas) in Bad Tölz: Sommerrodeln und Hochseilgarten (www.blombergbahn.com)

Mittwoch, 29.8.: Fahrt in den Skylinepark nach Rammingen (www.skylinepark.de)

Donnerstag, 30.8.: Vormittags: Fußballgolf spielen (eine neue Fun-Sportart, bei der man so eine Art Minigolf mit Fußbällen spielt) bei Soccergolf in Zorneding (www.soccergolf-muenchen.de)
Nachmittags: Schwimmen am Steinsee oder Riemer See

Freitag, 31.8.: Isarrafting in Bad Tölz im Action & Fun Outdoorcenter (www.action-funtours.de)

Auch in den Herbstferien bietet Echo e.V. die Tagesausflüge „Erlebt was!“ für Münchner Jugendliche an. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.echo-ev.de.

Neues Spielmobil für Echo e.V.

Am 26.07.2018 konnte Frau Anita Niedermeier von der Stiftung „Adventskalender für gute Werke der Sueddeutschen Zeitung e.V.“ an den Verein ECHO e.V. ein neues Spielmobil übergeben. Das Fahrzeug wird eingesetzt für mobile Projekte im Bereich kulturelle Bildung und Spielanimation im Großraum München.

ECHO e.V., 1990 gegründet, ist ein gemeinnütziger Verein und freier Träger der Jugendhilfe. Das Leitbild lautet: „Es ist normal, verschieden zu sein“.
Ziel der Arbeit von ECHO ist es, dieses Bewusstsein im Sinne von Inklusion zu fördern und kulturelle Bildung im Sinne von Bildung zur kulturellen Teilhabe für alle Menschen erlebbar zu machen.

Der Verein ist im Münchner Osten vor allem bekannt als der Betreiber des Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, und der Grünwerkstatt am Riemer Park, hat aber deutlich mehr Projekte wie z.B. das DAKS (Dachauer Kreativschmiede), eine Kinder- und Jugendkunstschule für die Stadt und den Landkreis Dachau, oder die inklusive Naturstation Schafflerhof mit Pferden in Jetzendorf bei Petershausen. Das Projekt Bildungswerkstatt organisiert Angebote für den offenen und gebundenen Ganztag, ebenso wie Nachmittagsbetreuungen für Schulen aller Schultypen in München, Kirchheim, Dachau und Karlsfeld. Mit vielfältigen Ferien- und Urlaubsmaßnahmen ermöglicht der Verein Kindern verschiedener Altersstufen auch inhaltlich anregende Ferienangebote.

Frau Anita Niedermeier, Stiftung „Adventskalender für gute Werke der Sueddeutschen Zeitung e.V.“, (2.v.l.) übergab das Fahrzeug an Jenny Götz (2.v.r.) und Jana Ziegler (Mitte) vom Team Planspiel im Beisein von ECHO-Geschäftsführer Karl-Michael Brand (r.) und dem ehrenamtlichen Fundraisingbeauftragten des Vereins Klaus Vögele (l.).

Die inhaltliche Keimzelle von ECHO ist allerdings der mobile Dienst „Planspiel“, für den auch das neue Fahrzeug benötigt wird. Dieser Dienst realisiert seit 28 Jahren Spielmobilaktionen, thematische Spielräume und Großveranstaltungen unter Berücksichtigung inklusiver Zielsetzungen für Kommunen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Bildungs- und Jugendeinrichtungen, aber auch Blockprojektwochen in Schulen im gesamten Großraum München und erfreut sich einer sehr großen Nachfrage in letzter Zeit auch im Bereich der Einrichtungen für Geflüchtete.