Aufruf an alle Kids in der Messestadt: Wer hat einen Namen für diesen Platz?

An alle jungen Messestädterinnen und Messestädter!!!
 
Wer hat einen guten Namen für den Platz an der Straßenkreuzung Georg-Kerschensteiner-Straße und Mutter-Theresa-Straße? Noch hat der Platz keinen eigenen Namen – doch das soll sich ändern – und Messestädter Kinder und Jugendlichen dürfen mitentscheiden!
 
Wer von euch hat eine Idee, wie man ihn nennen könnte????

Für die Auswahl des Namens für den Platz gilt nach Vorgabe der Stadt München nur, dass der Name nicht personenbezogen sein soll.

Bis Dienstag, 20. Juli habt ihr die Möglichkeit, eure Stimme abzugeben. Stimmberechtigt sind alle Kinder und Jugendlichen bis zum Alter von 18 Jahren, die entweder in der Messestadt wohnen, zur Schule gehen oder hier regelmäßig ihre Freizeit verbringen.
 
Eure Vorschläge einfach bis Dienstag, 20. Juli hier im Doodle eingeben: https://doodle.com/poll/efca7sp243tnswhn?utm_source=poll&utm_medium=link

“MINECRAFT” für Mädchen am 15. Juli im Quax

Am Donnerstag, dem 15. Juli ist es wieder so weit: Mädchen dürfen im Videogame MINECRAFT mal selbst die Heldinnen sein! Im Spiel können sie fliegen, sich durch Wände hindurchbewegen und sogar an andere Orte beamen. Mädchen ab 12 Jahren können in der Reihe Girls Club Special von ECHO e.V. bei MINECRAFT in zufällig generierten Welten verschiedene Rohstoffe abbauen, daraus Bauwerke konstruieren und ihre Welt nach Belieben gestalten: Entweder im Überlebensmodus alle benötigten Rohstoffe sammeln oder im Kreativmodus unbegrenzt über Rohstoffe verfügen. Im Girls Club wird MINECRAFT zum kreativen Tool, um sich auszudrücken und eigene Ideen digital zu verwirklichen.

Zu MINECRAFT können Mädchen am Donnerstag, 15. Juli 2021 um 16 Uhr (bis 19 Uhr) ins Quax Jugendcafé in die Helsinkistr. 100 (Messestadt Riem) kommen. Für die Live-Veranstaltung gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandregeln, bitte Ausweis mitbringen. Falls in München die Inzidenz über 100 liegen und die Corona-Notbremse „ziehen“ sollte, können die Mädchen online in einem Video-Tutorial mitmachen, und zwar auf der Online-Plattform www.kiku-online.net. Am 9.9. ist ein weiteres MINECRAFTs geplant.

Das partizipative Projekt MINECRAFT soll speziell Mädchen motivieren, sich kreativ-medial mit Themenbereichen auseinanderzusetzen, die sie beschäftigen, zu denen sie aber bislang keinen Zugang gefunden haben. Ziel des Projekts ist es, den Teilnehmerinnen diesen Zugang zu kreativen Äußerungsformen und Partizipationschancen zu eröffnen, indem man ihnen technische Hilfsmittel, aber auch Hilfe zum Erwerb der dafür nötigen Kompetenzen anbietet: digitale Kompetenz, Eigeninitiative, Entscheidungsfähigkeit, Flexibilität, Durchhaltevermögen, Kommunikations- und Kritikfähigkeit sowie kontextuelles Denken sollen gefördert werden, um auf spielerische Weise die Bildungs- und Teilnahmegerechtigkeit zu unterstützen.

Das kostenlose Angebot MINECRAFT von ECHO e.V. wird gefördert im Rahmen des medienpädagogischen Förderprogramms von Stadtjugendamt München und Netzwerk Interaktiv, www.kooperationsprojekte-muc.de.

Geschichtenwerkstatt für Kinder muss im Juli leider entfallen

Im Juli wird es in der Grünwerkstatt leider erst mal keine Geschichten mehr geben: Wir machen in der Grünwerkstatt einen Umbau, richten alles neu her und räumen auch eine neue Bibliothek ein! Daher müssen die für die kommenden Dienstage im Juli am 6.7., 13.7. und 20.7. geplanten Termine der Geschichtenwerkstatt leider ausfallen.

Wir werden das fantasieanregende Format für Kinder nach den Sommerferien wieder losstarten: Dann können sich Kinder zusammen mit Christa Knappik wieder ein angesagtes, lustiges oder spannendes Buch schnappen, rein-, vor-, rauslesen und schauen, was ihnen dazu für Geschichten einfallen. Dabei wird die Sprach-, Lese- und Ausdrucksfähigkeit der Kinder stimuliert und ihre Fantasie angeregt. Der erste Termin ist für Dienstag, 21.9. geplant – dann vielleicht sogar mit einem kleinen Einweihungsfest…

 

Kostenlose Künstler-Pakete für Kinder und Jugendliche

Jung, Künstler, keine Kohle? Was machen kreative Kids und Jugendliche, die sich künstlerisch austoben wollen, aber kein Geld haben, sich das nötige Material zu beschaffen? ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. haben Abhilfe: kostenlose Corona-Nothilfe-Pakete für junge Künstler*innen in München und Dachau! Die Künstler-Pakete sind mit hochwertigen Materialien gefüllt – dank der großzügigen Unterstützung des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW). Was da alles drin ist? Brush Pens für alle, die gerne illustrieren, Comics zeichnen oder sich in der Kunst des Handlettering üben wollen. Aquarellstifte, die mehr als nur Buntstifte sind, weil man damit auch interessante Aquarelle gestalten kann. Mit Bleistiften und Zeichenblock lässt sich ein ganz persönliches Zeichentagebuch gestalten. Und die Acrylfarben sind der Hammer zum Malen und Mischen!

Wie man an die kostenlosen Künstlerpakete kommt? Kinder und junge Erwachsene in München und Dachau mit Bedarf schreiben bitte an: info@kiku-online.net. Sie bekommen dann Bescheid, wann sie ihr Künstlerpaket abholen können. Ein Versand ist leider nicht möglich. Die Ausgabe erfolgt, solange der Vorrat reicht, zu abgesprochenen Zeiten an folgenden Orten:

  • im Quax, Helsinkistr. 100 (Messestadt Riem)
  • im LEO 61, Leopoldstraße 61 (Schwabing)
  • im DAKS (Dachauer Kreativschmiede), Klagenfurter Platz 3 in Dachau.

Natürlich gelten auch beim Abholen die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz.

Die Corona-Nothilfe-Pakete sind eine Aktion zur schnellen und unbürokratischen Unterstützung von Familien, aber auch Vereinen, Institutionen, Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen in München und Dachau. Das Angebot soll es Kindern und Jugendlichen besonders in Pandemie-Zeiten ermöglichen, die vielfältigen Kunstangebote der Online-Plattform www.kiku-online.net auch von zuhause aus zu nutzen. Mit dem Material können sie die online vorgestellten Kunst- und Bastelprojekte künstlerisch umsetzen und sich kreativ austoben!

 

 

Sommer-/Herbstprogramm ECHO e.V. für 2021!

Die neuen Programmhefte des ECHO e.V. sind da –
für den Zeitraum Juli bis September 2021:

Quax
– Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung – in der Messestadt Riem

Grünwerkstatt – Plattform rund ums Grün in der Messestadt

PlanSpiel – mobile Projektwerkstatt

Für Kinder und Jugendliche ist von Kunst- über Literatur- und Ökologieprogrammen bis hin zu Zirkus-, Theater- und Musikangeboten alles dabei! Unsere Ferienbetreuungen 2021 bieten abwechslungsreiche Themen wie die Abenteuerferien Camp Halbstark, KinderZirkusAttraktionen, jede Menge Kunst, Naturerfahrung und spannende Tagesausflüge. Die aktuellen Ferienangebote finden Sie im Quax-Programmflyer.

Und Erwachsene finden im Programm der “Grünen Akademie” in der Grünwerkstatt aktuelle Veranstaltungen rund um die Ökologie der Erfahrung. Einfach mal reinschauen und gleich anmelden!

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Infektionslage können sich jederzeit Programmpunkte kurzfristig ändern! Hier können Sie sich online aktuell am Laufenden halten: www.echo-ev.de

HIER HERUNTERLADEN:


         QUAX 3/2021                              Grünwerkstatt 2/2021

              

 

              PLANSPIEL 3/2021

                

                                                                                    

                                 

 

 

“Der Mobile-Mann”: Kinderkunstwerkstatt am 9. Juli

Kreative Kinder können sich freuen: auf „Pfuschen, Kneten, Ausprobieren“ in der Grünwerkstatt, dem Raum für Nachhaltigkeit und Ökologie in der Messestadt Riem! Am Freitag, dem 9. Juli 2021 öffnet dort die Kinderkunstwerkstatt von 15 bis 17 Uhr ihre Türen für kleine Künstler. Dann gestalten Kinder gemeinsam mit professionellen Künstler*innen und Kunsterzieher*innen Kunst aus ungewöhnlichen Alltagsmaterialien. Am 9. Juli lernen sie Alexander Calder kennen, den amerikanischen Bildhauer und Künstler, der als „Mobile-Mann“ bekannt wurde. Sie lassen sich von seiner modernen Kunst inspirieren und gestalten eigene Mobiles und Kunstwerke. Der nächste Termin der Kinderkunstwerkstatt ist für den 17. September geplant.

Das kostenlose Kunst-Programm von ECHO e.V., das in der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57 stattfindet, ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet. Wegen der aktuellen Sicherheitsbestimmungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt und die Kinder müssen einen Anmeldezettel mitbringen, den die Eltern ausfüllen (Vorlage vor Ort oder auf der Startseite von: www.echo-ev.de). Damit kann vor Ort eine Liste geführt werden, zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion.

“MINECRAFT” am 8. Juli im Quax als Girls Club Special

Mädchen, habt ihr Lust, im Spiel mal selbst die Heldinnen zu sein? Fliegen zu können, euch durch Wände hindurchzubewegen und sogar an andere Orte zu beamen? Dann ist das beliebte Videogame MINECRAFT genau das Richtige für euch! Am 8. Juli bietet ECHO e.V. allen Mädchen ab 12 Jahren in der Reihe Girls Club wieder MINECRAFT als Special an. Ihr könnt in zufällig generierten Welten verschiedene Rohstoffe abbauen, daraus Bauwerke konstruieren und die Welt nach eurem Belieben gestalten: Entweder im Überlebensmodus alle benötigten Rohstoffe sammeln oder im Kreativmodus unbegrenzt über Rohstoffe verfügen. Im Girls Club wird MINECRAFT zum kreativen Tool, um euch auszudrücken und eure eigene Ideen digital zu verwirklichen!

Zu MINECRAFT können Mädchen am Donnerstag, dem 8. Juli 2021 um 16 Uhr (bis 19 Uhr) ins Quax Jugendcafé in die Helsinkistr. 100 (Messestadt Riem) kommen. Für die Live-Veranstaltung gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandregeln, bitte Ausweis mitbringen.

Falls in München die Inzidenz über 100 liegen und die Corona-Notbremse „ziehen“ sollte, können die Mädchen online in einem Video-Tutorial mitmachen, und zwar auf der Online-Plattform www.kiku-online.net. Am 15.7. und 9.9. sind weitere MINECRAFTs geplant.

Lesenacht “Dr. Doolittle: Mit Tieren reden” am 18. Juni im Quax-Garten

Tiere haben es gut bei Doktor Dolittle, denn der Landarzt spricht ihre Sprache. Die Papageiendame Polynesia hat sie ihm beigebracht. Eines Tages ruft ihn eine wichtige Mission: In Afrika ist die große Affenkrankheit ausgebrochen. Doktor Dolittle macht sich auf den Weg. Mit dabei: Hund Jib, Ente Dab-Dab, Ferkel Göb-Göb und Eule Tuh-Tuh. In der Lesenacht „Mit Tieren reden – Dr. Dolittle und die magische Schule der Tiere im Garten des Quax geht es außerdem um eine ganz besondere Schule, die ein tierisches Geheimnis birgt …

Zur Lesenacht lädt ECHO e.V. alle Kinder ab 6 Jahren ein – und zwar, geändert, im Garten des Quax in der Helsinkistr. 100 ein. Die tierischen Geschichten starten am Freitag, dem 18. Juni um 19.30 Uhr, Ende ist gegen 22 Uhr. Wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung zur Lesenacht bitte bis 17.6. um 12 Uhr unter Telefon 089 – 94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln und die Kinder müssen eine Maske mitbringen! Der Eintritt für die Lesenacht ist frei.

Bitte unbedingt beachten: Falls die Inzidenz in München steigen sollte und die Corona-„Notbremse“ zieht, findet die Lesenacht auf der Online-Plattform für KinderKultur statt! Die Kinder können dann die tierischen Geschichten zuhause unter: www.kiku-online.net mithören!