Neu für Jugendliche: „Kunst aus Müll“! am 9.10.

Am 9. Oktober können sich Jugendliche in der Messestadt bei ECHO e.V. in der Reihe „Quax Kult: Kunst & Style“ selber als Künstler*in ausprobieren. Unter dem Motto „Kunst aus Müll“! basteln die jungen Künstler*innen aus alten Kronkorken, Blechteilen, Holz, Plastik und anderen bunten Müllfundstücken einzigartige Kunstwerke! Am Freitag, dem 9. Oktober von 16 bis 20 Uhr können sie ins Quax in die Helsinkistr. 100, kommen, um dort kreativ zu sein und dem eigenen Gestaltungswillen freie Bahn zu lassen!

Mitmachen können Jugendliche ab 12 Jahren kostenlos und ohne Voranmeldung. Die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln müssen natürlich vor Ort eingehalten werden. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion führen wir eine Liste: bitte daher Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!

Konzert Jack McBannon am 25.9. fällt leider aus!

Bitte beachten: Das Konzert des Singer-Songwriters Jack McBannon (alias Willer) am kommenden Freitag, dem 25. September in der Kultur-Etage Messestadt muss leider abgesagt werden. Infos bitte unter: www.kultur-etage.de

Open Air Tanztheater “Die dumme Augustine”

Augustine lebt mit ihrer Familie im Zirkus, ihr Mann, der „dumme August“, ist dort Clown. Eines Tages muss er zum Zahnarzt und kann in der Manege nicht auftreten. Da hat Augustine, die sich sonst um den Haushalt kümmert, eine revolutionäre Idee…

„Die dumme Augustine“ ist eine spaßige Geschichte mit Happy End nach dem Kinderbuch-Klassiker von Otfried Preußler – am Freitag, dem 25. September wird sie für Kinder als Open Air Tanztheater hinter dem Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Messestadt Riem, aufgeführt werden! Judith Seibert, Expertin für Regie, Choreografie und Tanz, bringt das Stück für Kinder ab 4 Jahren im Freien lustig, aber auch gefühlvoll auf die Bühne. In der Reihe Sommertheater SPIELWELTEN bieten die Veranstalter PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. am 25.9. aber nicht nur das unterhaltsame Tanztheater an. Im Anschluss gibt es für die jungen Zuschauer die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und beim Schnupperworkshop als Schauspieler und Tänzer mitzumachen. Die Aufführung am Gelände hinter dem Quax in der Helsinkistr. 100 beginnt um 16 Uhr, der Schnupperworkshop Tanztheater um 17 Uhr. Beide Angebote sind kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung der Kinder erfolgt durch die Eltern vor Ort, indem sie einen Anmeldezettel ausfüllen (Vorlage auf: www.echo-ev.de). So können im Falle einer Covid-19-Infektion Kontaktpersonen ermittelt werden. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

“Harry Potter”: Lesenacht am 25.9. im Quax

Dem weltberühmten Jugendroman Harry Potter ist die erste Lesenacht im neuen Schuljahr gewidmet. Sie findet am Freitag, dem 25. September 2020 im Quax statt. Den Titelhelden hat die Autorin Joanne K. Rowling vor 30 Jahren erfunden und insgesamt sieben Bände über den jugendlichen Magier verfasst. Zur Lesenacht können Kinder ab 6 Jahren ins Quax Kinderhaus in die Helsinkistr. 100 kommen. Start ist um 19.30 Uhr, Ende um 22 Uhr. An der Lesenacht, die Teil des Kinderprogramms von ECHO e.V. ist, können die Kinder kostenlos teilnehmen, es ist aber eine Anmeldung bis zum 24.9. um 12 Uhr unter 089/94304845 oder office@echo-ev.de erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Die nächste Lesenacht wird dann im 65 Grad Ost, der Filiale des Quax in der Astrid-Lindgren-Str. 65 stattfinden: am Freitag, 30. Oktober geht es dann ums Thema „Gruselgeschichten“.

 

 

Kinder-Töpferwerkstatt ab 28.9. komplett ausgebucht

Kinder lieben kneten und modellieren mit Ton! Ihrer Fantasie sind beim Formen mit den eigenen Händen keine Grenzen gesetzt: egal, ob Kugeln, Kacheln, witzige Tiere, gefährliche Ungeheuer oder selbst kreierte Namensschilder – in der Töpferwerkstatt von Echo e.V. können sie ab 28. September wieder unter Anleitung nach Lust und Laune töpfern.

Im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100, lernen sie von Töpferfachfrau Renata Messing, wie man Gegenstände aus Ton formt und aufbaut, die dann getrocknet und gebrannt werden. Am Ende können sie ihr eigenes Kunstwerk bemalen oder glasieren und dann mit nach Hause nehmen. Zum dem Töpferkurs dürfen sich auch Eltern oder Großeltern dazu anmelden und mitmachen! Es gibt keine Altersbeschränkung.

Leider ist die nächste Staffel von fünf Töpferkursen, die ab 28. September startet, bereits komplett ausgebucht! Der nächste Kurs beginnt am 9.11. (immer montags 9.11. bis 7.12.20). Dabei läuft der Kurs 1 von 15.30 bis 17 Uhr, Kurs 2 von 17 bis 18.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr für die fünf Kurse beträgt insgesamt 25 Euro. Für die Kurse ist eine Anmeldung unter 089-94304845 oder office@echo-ev.de erforderlich. Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl am Kurs begrenzt.

 

Äktschn-Spielbus am Drachenfest 2020

Wenn im Herbst der Wind die Blätter von den Bäumen pustet, ist wieder Drachenzeit – Zeit für das Drachenfest im Riemer Park! Auf dem Programm am Samstag und Sonntag, 19. und 20. September 2020 stehen das Bauen von Drachen und Bumerangs (für Kinder ab 8 Jahren), das Basteln von Papierfliegern und anderen Flugobjekten (für Kinder ab 6 Jahren), Vorführungen mit Lenkdrachen sowie Drachentipps und -tricks von Profis.

Der Äktschn-Spielbus von ECHO e.V. bietet außerdem lustige Wind- und Wetterspiele für Jung und Alt. Jeweils von 12 bis 17 Uhr können Kinder und Familien selbst aktiv werden und am Rodelhügel im Riemer Park ihre individuellen Drachen oder Bumerangs bauen und fliegen lassen. Aufgrund der aktuellen Sicherheitsbestimmungen können immer nur kleine Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl an den Freiluft-Stationen mitmachen. Der Mindestabstand und die geltenden Hygieneregeln müssen dabei eingehalten werden.

Organisiert wird das Drachenfest von Kultur & Spielraum e.V. im Auftrag des Stadtjugendamtes/ Jugendkulturwerk in Zusammenarbeit mit Quax/ECHO e.V. und Kite Fly High.

Kinderkunstwerkstatt “Pfuschen, Kneten”- in der Grünwerkstatt am 18.9.

Kreative Kinder können sich schon mal freuen: auf „Pfuschen, Kneten, Ausprobieren“ in der Grünwerkstatt, dem Raum für Nachhaltigkeit und Ökologie in der Messestadt Riem! Am Freitag, dem 18. September 2020 öffnet dort die Kinderkunstwerkstatt von 15 bis 17 Uhr ihre Türen für kleine Künstler. Dann gestalten Kinder gemeinsam mit professionellen Künstler*innen und Kunsterzieher*innen Kunst aus ungewöhnlichen Alltagsmaterialien.
Am 18.9. schnipseln die Kinder aus Papier, Zeitungen und Fotos schräge und lustige Collagen.

Der nächste Termin der Kinderkunstwerkstatt ist für den 11. Dezember geplant.

Das kostenlose Kunst-Programm, das in der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57 stattfindet, ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet. Wegen der aktuellen Sicherheitsbestimmungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt und die Kinder müssen einen Anmeldezettel mitbringen, den die Eltern ausfüllen (Vorlage vor Ort oder hier). Damit kann vor Ort eine Liste geführt werden, um Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion ermitteln zu können.

ECHO-Kunstmobil am Weltkindertag 2020

„Kinderrechte schaffen Zukunft!“ lautet das Motto des Weltkindertags, der am 20. September gefeiert wird. Damit machen das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland darauf aufmerksam, dass die Verwirklichung der Kinderrechte einen entscheidenden Beitrag für nachhaltige Entwicklung darstellt. Das Wohlergehen von Kindern muss zum Maßstab einer zukunftsorientierten Politik werden. Dieses Jahr beteiligt sich ECHO e.V. mit seinem Kunstmobil am Weltkindertag in München – natürlich mit vielen kreativen Kunstideen im Gepäck!

Kinder, die bei den Kunstaktionen mitmachen wollen, kommen am Sonntag, dem 20.9. von 14 bis 18 Uhr im Kulturzentrum 2411 in der Blodigstr. 4 vorbei. Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsregeln können immer nur kleine Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl an den Freiluft-Stationen aktiv sein. Der Mindestabstand muss dabei eingehalten werden.

Organisiert wird der Weltkindertag in München von Spiellandschaft Stadt in Zusammenarbeit mit ECHO e.V.