„Die Magie des Zeichnens“: Pfuschen/Kneten am 5. März online!!

Pfuschen, Kneten, Ausprobieren! bringt Abwechslung, Spannung und kreativen Spaß in den verlängerten Lockdown! Schulkinder, denen daheim die Decke auf den Kopf fällt, können von zuhause aus mit dabeisein bei der Kinder-Kunstwerkstatt, die am Freitag, dem 5. März 2021 wieder online stattfindet.

Christoph Niemann

Diesmal lernen kunstbegeisterte Kinder die „Die Magie des Zeichnens“ kennen: Wir betrachten einen realen Gegenstand, legen ihn auf unser Papier und geben ihm durch eine Zeichnung drumrum eine völlig neue Bedeutung – so wie es der Grafiker Christoph Niemann in seinen weltberühmten Illustrationen gemacht hat – dafür hat er Semmeln, Muscheln, Teebeutel und vieles mehr „magisch umzeichnet“:Geplant war die Kinderkunstwerkstatt eigentlich live in der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57. Da dies aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln dort leider immer noch nicht möglich ist, bieten wir das kostenlose Kunst-Programm online an: auf KiKu, der Online-Plattform für Kinderkultur!

Kinder von 6 bis 12 Jahren können sich am Freitag, dem 5.3.21 ab 15 Uhr unter: www.kiku-online.net die Kunstwerkstatt als Video von zuhause aus ansehen und mitmachen!

Der nächste Termin der Kinderkunstwerkstatt ist für den 16. April 2021 und dann hoffentlich live geplant.

„Action bound“ bis der Lockdown endet!

Wie oft wird der Lockdown wohl noch verlängert? Niemand weiß das. Feststeht: solange der Lockdown geht, läuft auch das kostenlose Angebot von ECHO e.V. für Schulkinder und Jugendliche weiter: Wir verlängern die beiden beliebten „Action bound“-Rallyes im Riemer Park so lange, bis der Lockdown endet! Ein Lichtblick in den eisigen Tagen, wo Schulen und Kita geschlossen sind und man drinnen keine Freunde treffen darf. Statt Frust im Lockdown Winteraction an der frischen Schneeluft! Die interaktiven Schnitzeljagden bieten viele spannende Rätsel und Multimedia-Spiele auf zwei Routen quer durch den Riemer Park – Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien sind herzlich eingeladen!

Um das fiese Florona-Virus dreht sich „Action bound 1“. Das tückische Virus hat den Computer von Starregisseur Karl Klappe befallen und bringt seine kompletten Drehbücher durcheinander. Die Filmwelt ist verzweifelt! Helft mit, den Virenscanner wiederherzustellen und den Film von Regisseur Karl Klappe zu retten!

Bei „Action bound 2“ geht’s um den renommierten Schneckenforscher Professor Arthur von Weinberg, der eine sensationelle Entdeckung gemacht hat. Die Welt der Wissenschaft ist gespannt. Doch auf einer Tagung verschwindet er spurlos! Wer wissen will, was mit Professor von Weinberg passiert ist, geht auf eine spannende Weltreise…

Lockdown-Koller? Dann nix wie raus an die frische Luft und mitmachen! Auf www.actionbound.com gehen, die kostenlose App aufs Smartphone runterladen – und los geht die multimediale Erlebnistour! Startpunkt ist das Quax, Helsinkistr. 100. Dort hängt eine Infotafel mit einer Anleitung und den jeweiligen QR-Codes für die verrückten Abenteuer. Mitmachen können alle Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren, die ein Smartphone mit gutem Akku oder einer Powerbank haben. Starten kann jeder, wann er mag, damit nicht zu viele Spieler auf einem Haufen sind – die beiden Rallyes sind bis zum Ende des Lockdowns aktiv! Alle Teilnehmer können nur in Kleingruppen mit einem Haushalt und einer zusätzlichen Person mitmachen und müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten!

Fasching: Online-Überraschungsprogramm am 13.2.2021

Eigentlich hätte die Faschingsparty von ECHO e.V. live im Quax steigen sollen! Das ist jetzt im Lockdown natürlich leider nicht drin. Ein bisschen Faschingsvergnügen und gute Laune wollen wir uns aber auch in den schwierigen Zeiten der Pandemie nicht nehmen lassen. Daher bringen wir unser Faschingsevent am Samstag, dem 13. Februar 2021 für alle Kinder, die zuhause bleiben müssen, einfach online!

Ab 15 Uhr schalten wir dann unser faschingsmäßiges Überraschungsprogramm auf der Online-Plattform für KinderKultur frei: fantasievolle Faschingsbastelei, eine Backanleitung für ein leckeres Faschingsgebäck, vielleicht eine Spiel- und Tanzgeschichte, die ihr dann zuhause nachtanzen könnt, oder eine kreative Schminkanleitung – lasst euch überraschen! Alle Kinder ab 6 Jahren können kostenlos und ohne Anmeldung auf: www.kiku-online.net von zuhause aus mitfeiern!

Mehr Weitsicht für die Messestadt – Aussichtsfernrohr für den Berg im Riemer Park

Der Rodelhügel im Riemer Park wird ganzjährig von vielen Bewohner*innen aus der Messestadt, Riem und Trudering gerne besucht. Aufgrund der tollen Aussicht ist der „Gipfel“ des Rodelhügels ein häufig gewähltes Ziel von Spaziergänger*innen, Familien, Jogger*innen und Radfahrer*innen. Dieses Freizeiterlebnis soll nach Plänen des Bezirksausschusses 15 durch ein kostenloses Aussichtsfernrohr intensiviert und erweitert werden und auch zur Information aller Besucher dienen. Ein entsprechender Antrag wurde vom des Ausschuss an die Stadt München gestellt.

Eine App soll Besuchern neben dem Bergpanorama und der Stadtsilhouette auch die unmittelbare Umgebung erläutern. Über das Smartphone soll sie aktuelle Informationen zum jeweils betrachteten Objekt in optisch ansprechender Weise übermitteln: den Riemer Park, die Messe München und die Messestadt als junges, dynamisches, multikulturelles und bezahlbares Wohnviertel.

Die App soll aber auch die frühere Nutzung als Flughafen und davor für die Landwirtschaft, die Entstehungsgeschichte und Bedeutung dieser Orte erklären. So können Auswärtige, Schulklassen und auch Anwohner*innen die historische Entwicklung einordnen. Erwähnt werden soll auch der Einsatz von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern während des 2. Weltkriegs. Die App soll den Nutzern ohne direkte Gebühren gratis zur Verfügung gestellt werden. Ein am Fernrohr angebrachter QR-Code soll den Download ermöglichen.

 

Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys: Kinderkunstwerkstatt online am 5.2.

Langeweile im winterlichen Lockdown? Schulkinder, denen daheim die Decke auf den Kopf fällt, können von zuhause aus mit dabeisein bei Pfuschen, Kneten, Ausprobieren! Die Kinder-Kunstwerkstatt wird am Freitag, dem 5. Februar 2021 wieder online angeboten. Diesmal können kunstbegeisterte Kinder den runden Geburtstag eines ganz besonderen Künstlers mitfeiern: „Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag, Herr Beuys!“ Der eigenwillige und weltberühmte Aktionskünstler, Bildhauer, Zeichner und Kunsttheoretiker Joseph Beuys wurde vor 100 Jahren am 12. Mai 1921 geboren.

Geplant war die Kinderkunstwerkstatt eigentlich live in der Grünwerkstatt in der Messestadt München. Da dies aufgrund des verlängerten Lockdwons dort leider immer noch nicht möglich ist, bieten wir das kostenlose Kunst-Programm online an: auf KiKu, der Online-Plattform für Kinderkultur! Kinder von 6 bis 12 Jahren können sich am Freitag, dem 5.2.21 ab 15 Uhr unter: www.kiku-online.net die Kunstwerkstatt als Video von zuhause aus ansehen und mitmachen!

Der nächste Termin der Kinderkunstwerkstatt ist für den 5. März 2021 geplant und dann hoffentlich wieder live! 

Lockdown: „Action bound“-Rallyes verlängert bis 14.2.21

Bis Mitte Februar keine Schule, keine Kita, keine Freunde treffen und im grauen Winterdämmer zuhause hocken – ein hartes Los für Schulkinder und Jugendliche. Damit im Lockdown keine schlechte Laune oder gar Frust aufkommt, bietet ECHO e.V. in der Messestadt Riem Winteraction in der frischen Schneeluft an! Für alle Kinder, Jugendlichen, Eltern und Familien wird „Action bound“, die interaktive Schnitzeljagd mit vielen lustigen Rätseln und Multimedia-Spielen, bis zum Ende des Lockdowns am Sonntag, 14. Februar 2021 verlängert! Für die Weihnachtsferien sind die zwei Rallyes bereits erneut aufgelegt worden – auf zwei Routen quer durch den Riemer Park!

Um das fiese Florona-Virus dreht sich „Action bound 1“. Das tückische Virus hat den Computer von Starregisseur Karl Klappe befallen und bringt seine kompletten Drehbücher durcheinander. Die Filmwelt ist verzweifelt! Helft mit, den Virenscanner wiederherzustellen und den Film von Regisseur Karl Klappe zu retten!

Bei „Action bound 2“ geht’s um den renommierten Schneckenforscher Professor Arthur von Weinberg, der eine sensationelle Entdeckung gemacht hat. Die Welt der Wissenschaft ist gespannt. Doch dann verschwindet er auf einer Tagung, wo er seine Forschungsergebnisse zum ersten Mal präsentieren will, spurlos! Wer wissen will, was mit Professor von Weinberg passiert ist, geht auf eine spannende Weltreise…

Genug vom Stubenhocken? Dann nix wie warm einpacken, raus an die frische Luft und mitmachen! Auf www.actionbound.com gehen, die kostenlose App aufs Smartphone runterladen – und los geht die multimediale Erlebnistour! Startpunkt ist das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, in der Helsinkistr. 100. Dort hängt eine Infotafel für alle Schnitzeljäger mit einer Anleitung und den jeweiligen QR-Codes für die verrückten Abenteuer.

Mitmachen können alle Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren, die ein Smartphone mit gutem Akku oder einer Powerbank haben. Starten kann jeder, wann er mag, damit nicht zu viele Spieler auf einem Haufen sind – die beiden Rallyes sind bis einschließlich 14. Februar 2021 aktiv! Eine Anmeldung für die kostenlosen Rallyes ist nicht nötig. Wichtig: Alle Teilnehmer können nur in Kleingruppen mit einem Haushalt und einer zusätzlichen Person mitmachen und müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten!

Gebt dem Lockdown-Frust keine Chance!

Das Team von ECHO e.V. freut sich auf viele Schnitzeljäger.

 

Schatzkiste für Lehrkräfte: Online-Plattform für KinderKultur

Die Schulen sind in Bayern immer noch im Lockdown und voraussichtlich bis zum 14. Februar 2021 geschlossen. Die allermeisten Schulkinder sitzen zuhause. Wie können Lehrer*innen ihre Schulklassen mit pädagogisch wertvollem und gleichzeitig unterhaltsamem Material versorgen? Das geht ganz einfach – mit der Online-Plattform für KinderKultur. Die Produzenten der Plattform ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. haben die auf www.kiku-online.net veröffentlichten Beiträge für den pädagogischen Gebrauch an Schulen, Kitas und Bildungseinrichtungen freigegeben: Über 350 Aktionen, Anleitungen und Tipps sind als sogenannte „Open Educational Resources“ gekennzeichnet. Da gibt es zum Beispiel Tipps für eigenaktive Bastel- und Kunstaktionen, Videoclips mit kindgerechten Fitness-Übungen für zuhause, Podcasts mit vorgelesenen und vorgespielten Kinderbüchern und jede Menge Rätselspaß. Für die Größeren bietet KiKu Tutorials, wie man Trickfilme in Eigenregie aufnimmt, mit Smartphone-Apps ein Fototagebuch gestaltet oder mit Stop-Motion coole Zaubertricks filmen kann.

Fast alle Inhalte auf KiKu sind damit unter der freien Creative Commons (CC)-Lizenz veröffentlicht – und können somit als Lehr- und Lernmaterialien nichtkommerziell weitgehend frei verwendet werden. Das bedeutet: Lehrer*innen und Erzieher*innen können sie zum Beispiel beliebig kopieren, weiterverbreiten und nach eigenen Anforderungen bearbeiten – sofern sie den Namen der Quelle nennen. Das dürfte Lehrkräfte und Schulen in ihrer Aufgabe unterstützen und entlasten.

Das kostenlose Online-Angebot der Plattform für KinderKultur gibt es seit dem ersten Lockdown im April 2020. KiKu ist eine Gemeinschaftsproduktion von ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. im Auftrag des Stadtjugendamts der Landeshauptstadt München.

Live-Programme bei ECHO e.V. fallen bis 14.2.21 aus – Onlineangebote auf KiKu

Leider sieht sich ECHO e.V. aufgrund des verlängerten Lockdowns genötigt, alle Live-Programme im Quax (Helsinkistr. 100), und in der Grünwerkstatt (Helsinkistr. 57) bis einschließlich Sonntag, 14. Februar 2021 auszusetzen.

Betroffen sind davon im Januar/Februar 2021 folgende geplante Programme:

  • Training des Zirkus Krullemuck für Kinder und Jugendliche ab 11.1.
  • Jugendcafé im Quax für Jugendliche alle Termine ab 12.1.
  • Pfuschen, Kneten, Ausprobieren für Kinder ab 13.1.
  • Nightball für Jugendliche alle Termine ab 15.1.
  • Spielewerkstatt für Kinder am 22.1. + 12.2.
  • Jugendcafé Special – Dartturnier für Jugendliche am 22.1.
  • Quax Kult Special: Tablet Art für Jugendliche am 26.1.   ONLINE auf KiKu!!!
  • Girls Club Special Filmworkshop für Jugendliche am 28.1.  ONLINE auf KiKu!!!
  • Lesenacht „Moby Dick“ für Kinder am 29.1. ONLINE auf KiKu!!!
  • Pfuschen, Kneten, Ausprobieren für Kinder am 5.2.
  • Speakers Corner für Jugendliche am 5.2.
  • Skateboardkurs für Kinder und Jugendliche am 6.2.
  • Faschingskunst für Kinder am 13.2. ONLINE auf KiKu!!!

Das Team von ECHO e.V. bedauert dies sehr und wird versuchen, die Programme so weit wie möglich online auf www.kiku-online.net, der Plattform für KinderKultur anzubieten. So können Kinder und Jugendliche auch im Lockdown von zuhause aus aktiv mitmachen: mit spannenden Podcasts, kindgerechten Do-it-yourself-Anleitungen für Kunst- und Bastelideen, Videoclips mit Fitness-Übungen, Foto- und Film-Tutorials und vielen weiteren Ideen. Auch Gesprächs- und Nachhilfeangebote werden dort unter der Rubrik „Eins zu eins“ nach Anmeldung vergeben, ebenso Besuche des Abenteuerspielplatzes für angemeldete Haushalte.

Die über 350 verschiedenen Angebote auf KiKu sind kostenlos und Lehrkräfte können die allermeisten Anregungen frei übernehmen und so ihre Schulklassen mit pädagogisch wertvollem und gleichzeitig unterhaltsamem Material versorgen. Die auf www.kiku-online.net veröffentlichten Beiträge sind nämlich für den pädagogischen Gebrauch an Schulen, Kitas und Bildungseinrichtungen freigegeben und als sogenannte „Open Educational Resources“ gekennzeichnet. Fast alle Inhalte auf KiKu sind unter der freien Creative Commons (CC)-Lizenz veröffentlicht und können somit als Lehr- und Lernmaterialien nichtkommerziell weitgehend frei verwendet werden. Das bedeutet: Lehrer*innen und Erzieher*innen können sie zum Beispiel beliebig kopieren, weiterverbreiten und nach eigenen Anforderungen bearbeiten – sofern sie den Namen der Quelle nennen. Das dürfte Lehrkräften und Schulen gefallen, die dadurch in ihrer Aufgabe unterstützt und entlastet werden.

Und wann geht es im Quax endlich wieder „live“ weiter? Sobald wir wieder durchstarten dürfen, informieren wir alle Eltern, Kinder und Jugendlichen auf unserer Homepage unter: www.echo-ev.de. Wir bitten, sich dort kurzfristig über die aktuelle Lage vor Ort zu informieren!