Noch Plätze frei: Ferienbetreuung Filmwerkstatt für Kinder

In den Herbstferien wird im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, der rote Teppich ausgerollt: für das große Filmfest „CineQuax – die FilmWerkStatt“ für Kinder und Jugendliche!

Bei der Ferienbetreuung vom 2. bis 6. November 2020 sehen Münchner Kinder von 8 bis 15 Jahren in der großen Quaxhalle spannende Kinderfilme – und drehen und produzieren dann in kleinen Gruppen eigene Filme unter Anleitung von Medienpädagogen! Zum Abschluss gibt’s dann eine große Premiere der selbstproduzierten Filme! Die CineQax Ferienprogramm startet jeweils um 8 Uhr und endet um 16 Uhr, die Filmpremiere ist am Freitag, 6.11. um 15 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldung läuft bis spätestens 19.10. unter: office@echo-ev.de oder 089-94304845.

Die Kosten pro Kind belaufen sich auf € 92,50 inklusive Verpflegung (Ermäßigung: € 40 bei mittlerem/geringem Einkommen, € 17,50 bei Leistungsbezug). Bei der Ferienbetreuung im Quax, Helsinkistr. 100, gelten die aktuellen Hygieneregeln!

Das CineQuax-„Paket“, das PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. gemeinsam veranstalten, besteht neben der Ferienbetreuung für Kinder auch aus einer Filmpremiere mit dem Dokumentarfilm zum Kinderzirkus Krullemuck (Samstag, 7.11.) sowie einer Filmwerkstatt für Jugendliche in der Grünwerkstatt (6./7.11.).

 

“Gruselgeschichten im Quax”: Lesenacht am 30. Oktober

Ende Oktober beginnen bereits die finsteren Wintertage – für Kinder kein Grund, sich hinter dem Ofen zu verkriechen! Denn wenn es ihnen langweilig ist, können sie im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung vorbeikommen! Für knisternde Spannung sorgt dort am Freitag, dem 30. Oktober die beliebte Lesenacht von ECHO e.V. – diesmal, passend zur Jahreszeit, zu einem finsteren Thema: Gruselgeschichten!

Für diese spezielle Lesenacht brauchen die jungen Leseratten Nerven wie Drahtseile! Denn die Kinder schmökern sich durch unheimliche Gruselgeschichten – Gänsehaut garantiert! Beginn ist um 19.30 Uhr, Ende gegen 22 Uhr. Mitgruseln dürfen Kinder ab 6 Jahren, wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung zur Lesenacht bitte bis 29.10. um 12 Uhr unter Telefon 089 – 94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. In der großen Quax-Halle in der Helsinkistr. 100 gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Die Kinder dürfen sich eine warme Kuscheldecke mitbringen! Der Eintritt für die Grusel-Lesenacht ist frei.

Herbstferien: 2 “Action bound”-Rallyes im Riemer Park!

Fade Herbstferien? Von wegen! Langeweile kommt bei Schulkindern und Jugendlichen bestimmt nicht auf, dafür sorgt „Action bound“, ein Spezialangebot in der Messestadt Riem! Schon am Freitag, 30. Oktober, dem letzten Schultag legt ECHO e.V. zwei interaktive Schnitzeljagden nochmal auf– auf zwei Routen quer durch den Riemer Park! Nach dem großen Erfolg der beiden Staffeln im Sommer werden die multimedialen Rallyes fürs Smartphone nochmal angeboten, extra für die Herbstferien!

Um das fiese Florona-Virus dreht sich „Action bound 1“. Das tückische Virus hat den Computer von Starregisseur Karl Klappe befallen und bringt seine kompletten Drehbücher durcheinander. Die Filmwelt ist verzweifelt! Helft mit, den Virenscanner wiederherzustellen und den Film von Regisseur Karl Klappe zu retten! Mit von der Partie im Kampf gegen das fiese Virus: ein Cowboy, eine Knusperhexe, ein durchgeknallter Geheimagent, ein Naturforscher und ein gewiefter Pirat.

 

Bei „Action bound 2“ geht’s um den renommierten Schneckenforscher Professor Arthur von Weinberg, der eine sensationelle Entdeckung gemacht hat. Die Welt der Wissenschaft ist gespannt: Auf einer Tagung will er zum ersten Mal seine Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Schneckenkunde präsentieren. Doch als er auf die Bühne gerufen wird, ist er spurlos verschwunden! Nur ein Brief an seinen Freund Franz Flossenfuß gibt einen Hinweis auf das rätselhafte Verschwinden des Schneckenforschers. Wer wissen will, was mit Professor von Weinberg passiert ist, muss den Hinweisen im Brief folgen – und geht dann auf eine spannende Weltreise…

Wie kann man mitmachen? Auf www.actionbound.com gehen, die kostenlose App aufs Smartphone runterladen – und los geht die multimediale Erlebnistour! Startpunkt ist das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, in der Helsinkistr. 100. Dort steht ab 30. Oktober um 9 Uhr eine große Tafel für alle Schnitzeljäger bereit – mit einer Anleitung und den jeweiligen QR-Codes für die verrückten Abenteuer!

Mitmachen können alle Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren, die ein Smartphone mit gutem Akku oder einer Powerbank haben. Starten kann jeder, wann er mag, damit nicht zu viele Spieler auf einem Haufen sind – die beiden Rallyes sind bis zum Ende der Herbstferien bis einschließlich 8. November 2020 aktiv! Eine Anmeldung für die kostenlosen Rallyes ist nicht nötig. Wichtig: Alle Teilnehmer können nur in Kleingruppen mitmachen und müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten! Das Team von ECHO e.V. freut sich auf viele Schnitzeljäger!

Stellenangebot Aushilfe (m/w/d) Nachbarschaftstreff Oslostraße

Wir suchen: Aushilfe (m/w/d) Nachbarschaftstreff Oslostraße (GEWOFAG Service GmbH), auf Stundenbasis, ca. 9 Wochenstunden, ab sofort. Interessantes und abwechslungsreiches Arbeiten vor Ort im Nachbarschaftstreff Oslostraße (Oslostraße 10), Arbeitszeiten sehr flexibel vereinbar, wöchentliche Arbeitszeit je nach Arbeitsaufkommen. Weitere Informationen im Treff oder unter Telefon 0177 / 27 26 711.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins. Als freie Mitarbeiter/in bewerben Sie sich bitte mit einem Anschreiben und Ihrem aktuellen Lebenslauf bevorzugt per E-Mail an: claudia.hausjell@gewofag.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Claudia Hausjell, Nachbarschaftstreff Oslostraße, Oslostraße 10, 81829 München.
Wir verstehen uns als moderner, weltoffener und sozialer Arbeitgeber. Die Gleichstellung unserer Beschäftigten ist uns ein besonderes Anliegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Veranstaltung zum Sprachförderprogramm KIKUS in der Messestadt am 27.10.

Sprache fördern – Vielfalt und Toleranz stärken – unter diesem Motto lädt das Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. (zkm) am Dienstag, dem 27. Oktober herzlich ein zu einem gemeinsamen Austausch: Das zkm stellt sein Sprachförderprogramm KIKUS vor. Infos zu KIKUS finden Sie hier. Gemeinsam mit Interessenten soll überlegt werden, wo und wie KIKUS in der Messestadt wirksam eingesetzt und aktiv werden kann, damit nicht nur der Spracherwerb gelingt, sondern auch Vielfalt und Toleranz gestärkt werden.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 27.10.2020 um 16 Uhr in der Messestadt statt. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 19.10.2020 per E-Mail an: projekte@stsartstark.de. Über den genauen Ort informieren wir, sobald wir die genaue Teilnehmer*innen-Zahl kennen. So können wir für Rahmenbedingungen sorgen, die dem dann aktuellen Infektionsgeschehen entsprechen.

Sprachförderung mit KIKUS bedeutet Integration – Chancengleichheit – Mehrsprachigkeit von Anfang an. Weiterführende Infos finden Sie unter www.kikus.org. Wir würden uns sehr freuen, Sie am 27.10.2020 begrüßen zu dürfen. Ansprechpartner ist Norbert Blesch von der STARTSTARK gGmbH, Telefon: 089/ 18 91 23 10, E-Mail: gf@startstark.de .

KRAFT-Gruppe für Eltern

Einen kreativen, resilienten und achtsamen Familientreff für Eltern bietet das SOS-Familienzentrum Riem immer montags von 17:00 bis 18:30 Uhr im SOS-Familienzentrum, Mittbacher Straße 15 an.

Während der acht Termine lernen wir, wie wir die Corona Pandemie erfolgreich bewältigen, für die Alltagssituationen Handlungskompetenzen erwerben und verbessern, unsere Kinder liebevoll begleiten, sie beim Lernen unterstützen und unsere Familien stärken und ermutigen können.

Beginn ist am 26. Oktober 2020. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 089/9438148-22 oder per Mail unter: fz-riem@sos-kinderdorf.de erforderlich.  Eine Kinderbetreuung ist auf Anfrage möglich.

 

Spielewerkstatt für Kinder: am 23.10. im 65 Grad Ost

Einen Nachmittag lang nicht als spielen, spielen, spielen – das können Schulkinder in der Spielewerkstatt im 65 Grad Ost! Hier können sie verschiedene Brett- und Kartenspiele ausprobieren. Am Freitag, dem 23. Oktober 2020 warten in der Spielewerkstatt im 65° Ost aber auch eine Dartscheibe und ein Minikicker auf alle Kinder ab 6 Jahren! In der Quax-Filiale in den Räumen des SOS-Kinder- und Familientreffs, Astrid-Lindgren-Str. 65, findet von 15 bis 17 Uhr das offene Programm statt.

Für die kostenlose Spielewerkstatt, die im Rahmen des Kindercafés „Kaba Club“ von ECHO e.V. stattfindet, ist keine Voranmeldung notwendig. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir aber eine Liste führen: Die Kinder müssen daher einen Anmeldezettel mitbringen, den die Eltern ausfüllen (Vorlage vor Ort oder hier)! Die nächste Spielwerkstatt findet dann wieder freitags am 4. Dezember statt.