Kinderkochstudio „Ratatouille“: 9. Oktober im Quax

Kleine Köche aufgepasst! Kinder, die Lust haben auf Schnibbeln, Kochen und gemeinsam Schlemmen, können am Freitag, dem 9. Oktober den Kochlöffel schwingen! Dann dampfen im Quax-Kinderhaus wieder die Kochtöpfe im Kinder-Elternkochstudio „Ratatouille“. Von 15 bis 17 Uhr werden in der Kinderküche in der Helsinkistr. 100 leckere Menüs zubereitet – und zwar von Kindern mit ihren Eltern zusammen!

Zu dem kostenlosen Kochstudio, das im Rahmen des freitäglichen Kinderprogramms „Kaba Club“ von Echo e.V. angeboten wird, dürfen sich nämlich auch Mamas und/oder Papas anmelden. Die Anmeldung ist bis zum Vortag, 8.10. bis 12 Uhr unter 089/94304845 oder office@echo-ev.de notwendig, damit genügend Zutaten für die Menüs eingekauft werden können. Alle Kochkünstler sollten eine Frischhaltedose mitbringen, falls sie Gekochtes mit nach Hause nehmen wollen. „Ratatouille“ ist geeignet für Kinder (mit oder ohne Eltern) ab 6 Jahren. Wegen der aktuellen Hygiene- und Abstandregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Das nächste Kinder-Elternkochstudio findet dann wieder am 13. November statt.

Atemmeditation „Quantum Light Breath“

„Quantum Light Breath“ nennt sich eine Methode der Atemmeditation, die der kalifornische Mystiker Jeru Kabal aus der Vipassana-Meditation entwickelt hat. Mit diesen Atemübungen, die man am frühen Morgen vor dem Frühstück macht, kann man körperliche, geistige und seelische Blockaden lösen. Durch abwechselnde Phasen von langen, tiefen Atemzügen mit schnellerer Atmung kann sie zudem hoch energetisierend wirken. Diese Atemübung ist für alle Menschen geeignet, die sich mehr innere Freiheit, Verbundenheit und Energie wünschen. Kursleiterin und Therapeutin Michaela Fischer unterstützt das bewusste Atmen in den Sitzungen mit der Original-CD von Jeru Kabal, inspirierender Musik und als Ansprechpartnerin. Bitte je nach Bedarf Sitzkissen oder Unterlage mitbringen, Stühle sind vorhanden.

ECHO e.V. bietet diesen achtteiligen Kurs für Erwachsene in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, erstmals in der Messestadt Riem an. Die 60-minütigen Sitzungen, die immer dienstags und freitags stattfinden, sind allerdings nichts für Langschläfer: Start ist um 7.30 Uhr, und zwar auf nüchternen Magen! Termine: 6.10., 9.10., 13.10., 16.10., 20.10., 23.10., 27.10., 30.10. Die Kosten für alle acht Kurstermine betragen 67 Euro, die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Personen. Die Anmeldung ist unter: office@echo-ev.de oder 089 – 94304845 möglich.

Die Atemmeditation läuft unter der Reihe „Grüne Akademie“, dem Kursprogramm in der Grünwerkstatt rund um das Thema Ökologie der Erfahrung.

Open Air Tanztheater “Die dumme Augustine”

Augustine lebt mit ihrer Familie im Zirkus, ihr Mann, der „dumme August“, ist dort Clown. Eines Tages muss er zum Zahnarzt und kann in der Manege nicht auftreten. Da hat Augustine, die sich sonst um den Haushalt kümmert, eine revolutionäre Idee…

„Die dumme Augustine“ ist eine spaßige Geschichte mit Happy End nach dem Kinderbuch-Klassiker von Otfried Preußler – am Freitag, dem 25. September wird sie für Kinder als Open Air Tanztheater hinter dem Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Messestadt Riem, aufgeführt werden! Judith Seibert, Expertin für Regie, Choreografie und Tanz, bringt das Stück für Kinder ab 4 Jahren im Freien lustig, aber auch gefühlvoll auf die Bühne. In der Reihe Sommertheater SPIELWELTEN bieten die Veranstalter PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. am 25.9. aber nicht nur das unterhaltsame Tanztheater an. Im Anschluss gibt es für die jungen Zuschauer die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und beim Schnupperworkshop als Schauspieler und Tänzer mitzumachen. Die Aufführung am Gelände hinter dem Quax in der Helsinkistr. 100 beginnt um 16 Uhr, der Schnupperworkshop Tanztheater um 17 Uhr. Beide Angebote sind kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung der Kinder erfolgt durch die Eltern vor Ort, indem sie einen Anmeldezettel ausfüllen (Vorlage auf: www.echo-ev.de). So können im Falle einer Covid-19-Infektion Kontaktpersonen ermittelt werden. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Spielewerkstatt für Kinder: am 2.10. im 65 Grad Ost

Schulkinder können Anfang Oktober wieder in die Spielewerkstatt ins 65 Grad Ost kommen – einen Nachmittag lang nicht als spielen, spielen, spielen! Hier können sie verschiedene Brett- und Kartenspiele ausprobieren. Am Freitag, dem 2. Oktober 2020 warten in der Spielewerkstatt im 65° Ost aber auch eine Dartscheibe und ein Minikicker auf alle Kinder ab 6 Jahren! In der Quax-Filiale in den Räumen des SOS-Kinder- und Familientreffs, Astrid-Lindgren-Str. 65, findet von 15 bis 17 Uhr das offene Programm statt.

Für die kostenlose Spielewerkstatt, die im Rahmen des Kindercafés „Kaba Club“ von ECHO e.V. stattfindet, ist keine Voranmeldung notwendig. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir aber eine Liste führen: Die Kinder müssen daher einen Anmeldezettel mitbringen, den die Eltern ausfüllen (Vorlage vor Ort oder hier)! Die nächste Spielwerkstatt findet dann wieder freitags am 23. Oktober statt.

“Harry Potter”: Lesenacht am 25.9. im Quax

Dem weltberühmten Jugendroman Harry Potter ist die erste Lesenacht im neuen Schuljahr gewidmet. Sie findet am Freitag, dem 25. September 2020 im Quax statt. Den Titelhelden hat die Autorin Joanne K. Rowling vor 30 Jahren erfunden und insgesamt sieben Bände über den jugendlichen Magier verfasst. Zur Lesenacht können Kinder ab 6 Jahren ins Quax Kinderhaus in die Helsinkistr. 100 kommen. Start ist um 19.30 Uhr, Ende um 22 Uhr. An der Lesenacht, die Teil des Kinderprogramms von ECHO e.V. ist, können die Kinder kostenlos teilnehmen, es ist aber eine Anmeldung bis zum 24.9. um 12 Uhr unter 089/94304845 oder office@echo-ev.de erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Die nächste Lesenacht wird dann im 65 Grad Ost, der Filiale des Quax in der Astrid-Lindgren-Str. 65 stattfinden: am Freitag, 30. Oktober geht es dann ums Thema „Gruselgeschichten“.

 

 

Kinder-Töpferwerkstatt ab 28.9. komplett ausgebucht

Kinder lieben kneten und modellieren mit Ton! Ihrer Fantasie sind beim Formen mit den eigenen Händen keine Grenzen gesetzt: egal, ob Kugeln, Kacheln, witzige Tiere, gefährliche Ungeheuer oder selbst kreierte Namensschilder – in der Töpferwerkstatt von Echo e.V. können sie ab 28. September wieder unter Anleitung nach Lust und Laune töpfern.

Im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100, lernen sie von Töpferfachfrau Renata Messing, wie man Gegenstände aus Ton formt und aufbaut, die dann getrocknet und gebrannt werden. Am Ende können sie ihr eigenes Kunstwerk bemalen oder glasieren und dann mit nach Hause nehmen. Zum dem Töpferkurs dürfen sich auch Eltern oder Großeltern dazu anmelden und mitmachen! Es gibt keine Altersbeschränkung.

Leider ist die nächste Staffel von fünf Töpferkursen, die ab 28. September startet, bereits komplett ausgebucht! Der nächste Kurs beginnt am 9.11. (immer montags 9.11. bis 7.12.20). Dabei läuft der Kurs 1 von 15.30 bis 17 Uhr, Kurs 2 von 17 bis 18.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr für die fünf Kurse beträgt insgesamt 25 Euro. Für die Kurse ist eine Anmeldung unter 089-94304845 oder office@echo-ev.de erforderlich. Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl am Kurs begrenzt.

 

Äktschn-Spielbus am Drachenfest 2020

Wenn im Herbst der Wind die Blätter von den Bäumen pustet, ist wieder Drachenzeit – Zeit für das Drachenfest im Riemer Park! Auf dem Programm am Samstag und Sonntag, 19. und 20. September 2020 stehen das Bauen von Drachen und Bumerangs (für Kinder ab 8 Jahren), das Basteln von Papierfliegern und anderen Flugobjekten (für Kinder ab 6 Jahren), Vorführungen mit Lenkdrachen sowie Drachentipps und -tricks von Profis.

Der Äktschn-Spielbus von ECHO e.V. bietet außerdem lustige Wind- und Wetterspiele für Jung und Alt. Jeweils von 12 bis 17 Uhr können Kinder und Familien selbst aktiv werden und am Rodelhügel im Riemer Park ihre individuellen Drachen oder Bumerangs bauen und fliegen lassen. Aufgrund der aktuellen Sicherheitsbestimmungen können immer nur kleine Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl an den Freiluft-Stationen mitmachen. Der Mindestabstand und die geltenden Hygieneregeln müssen dabei eingehalten werden.

Organisiert wird das Drachenfest von Kultur & Spielraum e.V. im Auftrag des Stadtjugendamtes/ Jugendkulturwerk in Zusammenarbeit mit Quax/ECHO e.V. und Kite Fly High.

Kinderkunstwerkstatt “Pfuschen, Kneten”- in der Grünwerkstatt am 18.9.

Kreative Kinder können sich schon mal freuen: auf „Pfuschen, Kneten, Ausprobieren“ in der Grünwerkstatt, dem Raum für Nachhaltigkeit und Ökologie in der Messestadt Riem! Am Freitag, dem 18. September 2020 öffnet dort die Kinderkunstwerkstatt von 15 bis 17 Uhr ihre Türen für kleine Künstler. Dann gestalten Kinder gemeinsam mit professionellen Künstler*innen und Kunsterzieher*innen Kunst aus ungewöhnlichen Alltagsmaterialien.
Am 18.9. schnipseln die Kinder aus Papier, Zeitungen und Fotos schräge und lustige Collagen.

Der nächste Termin der Kinderkunstwerkstatt ist für den 11. Dezember geplant.

Das kostenlose Kunst-Programm, das in der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57 stattfindet, ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet. Wegen der aktuellen Sicherheitsbestimmungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt und die Kinder müssen einen Anmeldezettel mitbringen, den die Eltern ausfüllen (Vorlage vor Ort oder hier). Damit kann vor Ort eine Liste geführt werden, um Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion ermitteln zu können.