Jugendcafé im Quax ab sofort wieder offen!

Das Jugendcafé im Quax hat ab sofort wieder ohne Anmeldung mit beschränkter Anzahl an  Besucher*innen geöffnet. Solange der Inzidenzwert unter 100 bleibt, können Jugendliche ab 12 Jahren jeweils dienstags bis donnerstags von 16 bis 19 Uhr, freitags von 16 bis 22 Uhr und samstags von 14 bis 19 Uhr ins Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, in die Helsinkistr. 100 kommen. Hier haben sie die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre ihre Freunde zu treffen, Billard, Tischkicker, Brett- und Kartenspiele zu spielen, kostenlos im Internet zu surfen oder einfach nur zum Quatschen.

Der Girls Club, der wöchentliche Abend nur für Mädchen ab 12 Jahren, findet jeden Donnerstag von 16 bis 19 Uhr statt. Die Mädchen können sich dort ohne Jungs treffen, plaudern, Filme schauen oder sich für wichtige Dinge engagieren.

Im Jugendcafé und Girls Club gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln: die Jugendlichen müssen (FFP2-)Maske tragen und ihren Ausweis mitbringen und sich in eine Liste eintragen. Die Daten sind zur Benachrichtigung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-Infektion und werden nach zwei Wochen automatisch gelöscht.

Quax Kult: Tablet-Kunst + Girls Club: Ende März live im Quax!

Am iPad oder Smartphone digitale Collagen und Poster erstellen und Fotos verfremden – das ist „Tablet Art“, das monatliche Special in der neuen wöchentlichen Reihe „Quax Kult: Kunst & Style“. Hier können sich Jugendliche ab 12 Jahren selbst als Künstler*innen ausprobieren und mit Tablets abgefahrene Digital-Kunst gestalten! Beim Termin am Dienstag, dem 23. März gestalten sie eigene Muster für ein T-Shirt Design, Logos auf einem Plakat oder ein schickes Strandtuch. In einfachen Schritten erklärt das Team vom ECHO e.V., wie man ein tolles Muster mit Smartphone oder Tablet designt. Benutzt wird das kostenlose Programm Adobe Fresco, iPads werden vor Ort gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Quax Kult ist im Quax Jugendraum in der Helsinkistr. 100 geplant. Falls es wegen Corona nicht live stattfinden kann (falls der Inzidenzwert über 100 liegen sollte), können die Jugendlichen mit ihrem Smartphone online auf: www.kiku-online.net mitmachen!

Im Girls Club Special am Donnerstag, dem 25. März können Mädchen mit der „Heldenreise“ eine spannende Story schreiben – aber für Heldinnen! Das Schema unserer „Heldinnenreise“ ist die Basis sämtlicher erfolgreicher Hollywood-Filme wie z.B. Harry Potter. Im Mittelpunkt steht die Heldin, die sich aufmacht in ein Abenteuer, weil sie mit ihre Alltagswelt nicht zufrieden ist. Die Bewährungsprobe ihrer Reise endet immer in einer entscheidenden Prüfung. Dieser Wendepunkt der Geschichte bringt die größte Veränderung mit sich, die auch nicht rückgängig gemacht werden kann. Am Ende folgt eine Belohnung und die Integration des Gelernten in den Alltag der Heldin.

Im monatlichen Girls Club Special – Filmworkshop können Mädchen ab 12 Jahren selbst Regie führen, ein eigenes Drehbuch schreiben oder einen Film analysieren. Sie lernen dann auch Methoden wie Stop-Motion oder Schwarz-Weiß-Fotografie. Falls das Girls Club Special wegen Corona nicht live stattfinden kann (falls der Inzidenzwert über 100 liegen sollte), können alle Mädchen online auf: www.kiku-online.net mitmachen.

Für beide Jugendveranstaltungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt, es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln! Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir eine Liste führen: bitte daher (FFP2-)Maske tragen, Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!

ECHO e.V. sucht pädagogische Fachkraft für Ferienbetreuungen/Kinderprogramme

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten pädagogischen Kollegen oder eine engagierte pädagogische Kollegin für die Mitplanung, Organisation und Durchführung unserer Ferienbetreuungen und -Programme für Kinder und Jugendliche.

Sie bringen mit:

  • eine pädagogische Grundausbildung (Erzieher*in o.ä.)
  • Vorerfahrung und Spaß im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Organisationstalent
  • Freude am Teamwork
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, hauptsächlich in den bayerischen Schulferien zu arbeiten
  • Führerschein

Wir bieten:

  • Jahresvertrag mit 20 Stunden pro Woche und Option auf Festanstellung
  • Bezahlung nach TVöD
  • Einstieg in das breite Arbeitsspektrum von ECHO e.V.
  • Arbeiten in einem erfahrenen Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit kurzem Lebenslauf an Jennifer Gray: gray@echo-ev.de.
Weitere Informationen unter: www.echo-ev.de oder 089-94304845.

„Action bound“ bis der Lockdown endet!

Wie oft wird der Lockdown wohl noch verlängert? Niemand weiß das. Feststeht: solange der Lockdown geht, läuft auch das kostenlose Angebot von ECHO e.V. für Schulkinder und Jugendliche weiter: Wir verlängern die beiden beliebten „Action bound“-Rallyes im Riemer Park so lange, bis der Lockdown endet! Ein Lichtblick in den eisigen Tagen, wo Schulen und Kita geschlossen sind und man drinnen keine Freunde treffen darf. Statt Frust im Lockdown Winteraction an der frischen Schneeluft! Die interaktiven Schnitzeljagden bieten viele spannende Rätsel und Multimedia-Spiele auf zwei Routen quer durch den Riemer Park – Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien sind herzlich eingeladen!

Um das fiese Florona-Virus dreht sich „Action bound 1“. Das tückische Virus hat den Computer von Starregisseur Karl Klappe befallen und bringt seine kompletten Drehbücher durcheinander. Die Filmwelt ist verzweifelt! Helft mit, den Virenscanner wiederherzustellen und den Film von Regisseur Karl Klappe zu retten!

Bei „Action bound 2“ geht’s um den renommierten Schneckenforscher Professor Arthur von Weinberg, der eine sensationelle Entdeckung gemacht hat. Die Welt der Wissenschaft ist gespannt. Doch auf einer Tagung verschwindet er spurlos! Wer wissen will, was mit Professor von Weinberg passiert ist, geht auf eine spannende Weltreise…

Lockdown-Koller? Dann nix wie raus an die frische Luft und mitmachen! Auf www.actionbound.com gehen, die kostenlose App aufs Smartphone runterladen – und los geht die multimediale Erlebnistour! Startpunkt ist das Quax, Helsinkistr. 100. Dort hängt eine Infotafel mit einer Anleitung und den jeweiligen QR-Codes für die verrückten Abenteuer. Mitmachen können alle Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren, die ein Smartphone mit gutem Akku oder einer Powerbank haben. Starten kann jeder, wann er mag, damit nicht zu viele Spieler auf einem Haufen sind – die beiden Rallyes sind bis zum Ende des Lockdowns aktiv! Alle Teilnehmer können nur in Kleingruppen mit einem Haushalt und einer zusätzlichen Person mitmachen und müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten!

Quax Kult „Tablet Art“ + Girls Club Special „Goldener Schnitt“ ONLINE!!!

Nach der Faschingswoche lädt das Team von ECHO e.V. wieder alle Jugendlichen ein zu „Quax Kult: Kunst & Style Special“! Jugendliche ab 12 Jahren, die die Lust haben, sich kreativ mit brandaktuellen Medien zu beschäftigen, können im Online-Workshop „Tablet Art“ spielerisch lernen, wie man am Tablet und Smartphone digitale Collagen und Poster erstellt und Fotos verfremdet. Im monatlichen Special der neuen wöchentlichen Reihe können sie sich selbst als Künstler*innen ausprobieren und abgefahrene (Foto-)Kunst gestalten!

Wegen des Lockdowns findet „Tablet Art“ am Dienstag, dem 23. Februar 2021 online als Video-Tutorial: und zwar ab 16 Uhr auf der Online-Plattform unter: www.kiku-online.net Da wir die Tablets ja leider nicht vor Ort stellen können, zeigen wir in dem kostenlosen Video-Tutorial, wie man mit den neuen Apps auch am Smartphone zeichnen, fotografieren und kreativ werden kann!

Ebenfalls online bieten wir im Girls Club Special den geplanten Filmworkshop am Donnerstag, dem 25. Februar an. In diesem Online-Tutorial zeigen wir euch das Geheimnis des „Goldenen Schnitts“. Ihr bekommt Tricks und Tipps an die Hand, wie euch tolle Bilder gelingen! Wenn der Filmworkshop wieder live im Quax stattfinden kann, können die Mädchen selbst Regie führen, ein eigenes Drehbuch schreiben oder einen Film analysieren. Sie lernen dann auch Methoden wie Stop-Motion oder Schwarz-Weiß-Fotografie. Der kostenlose Online-Workshop startet am 25.2. um 16 Uhr auf: www.kiku-online.net.

Mehr Weitsicht für die Messestadt – Aussichtsfernrohr für den Berg im Riemer Park

Der Rodelhügel im Riemer Park wird ganzjährig von vielen Bewohner*innen aus der Messestadt, Riem und Trudering gerne besucht. Aufgrund der tollen Aussicht ist der „Gipfel“ des Rodelhügels ein häufig gewähltes Ziel von Spaziergänger*innen, Familien, Jogger*innen und Radfahrer*innen. Dieses Freizeiterlebnis soll nach Plänen des Bezirksausschusses 15 durch ein kostenloses Aussichtsfernrohr intensiviert und erweitert werden und auch zur Information aller Besucher dienen. Ein entsprechender Antrag wurde vom des Ausschuss an die Stadt München gestellt.

Eine App soll Besuchern neben dem Bergpanorama und der Stadtsilhouette auch die unmittelbare Umgebung erläutern. Über das Smartphone soll sie aktuelle Informationen zum jeweils betrachteten Objekt in optisch ansprechender Weise übermitteln: den Riemer Park, die Messe München und die Messestadt als junges, dynamisches, multikulturelles und bezahlbares Wohnviertel.

Die App soll aber auch die frühere Nutzung als Flughafen und davor für die Landwirtschaft, die Entstehungsgeschichte und Bedeutung dieser Orte erklären. So können Auswärtige, Schulklassen und auch Anwohner*innen die historische Entwicklung einordnen. Erwähnt werden soll auch der Einsatz von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern während des 2. Weltkriegs. Die App soll den Nutzern ohne direkte Gebühren gratis zur Verfügung gestellt werden. Ein am Fernrohr angebrachter QR-Code soll den Download ermöglichen.

 

Lockdown: „Action bound“-Rallyes verlängert bis 14.2.21

Bis Mitte Februar keine Schule, keine Kita, keine Freunde treffen und im grauen Winterdämmer zuhause hocken – ein hartes Los für Schulkinder und Jugendliche. Damit im Lockdown keine schlechte Laune oder gar Frust aufkommt, bietet ECHO e.V. in der Messestadt Riem Winteraction in der frischen Schneeluft an! Für alle Kinder, Jugendlichen, Eltern und Familien wird „Action bound“, die interaktive Schnitzeljagd mit vielen lustigen Rätseln und Multimedia-Spielen, bis zum Ende des Lockdowns am Sonntag, 14. Februar 2021 verlängert! Für die Weihnachtsferien sind die zwei Rallyes bereits erneut aufgelegt worden – auf zwei Routen quer durch den Riemer Park!

Um das fiese Florona-Virus dreht sich „Action bound 1“. Das tückische Virus hat den Computer von Starregisseur Karl Klappe befallen und bringt seine kompletten Drehbücher durcheinander. Die Filmwelt ist verzweifelt! Helft mit, den Virenscanner wiederherzustellen und den Film von Regisseur Karl Klappe zu retten!

Bei „Action bound 2“ geht’s um den renommierten Schneckenforscher Professor Arthur von Weinberg, der eine sensationelle Entdeckung gemacht hat. Die Welt der Wissenschaft ist gespannt. Doch dann verschwindet er auf einer Tagung, wo er seine Forschungsergebnisse zum ersten Mal präsentieren will, spurlos! Wer wissen will, was mit Professor von Weinberg passiert ist, geht auf eine spannende Weltreise…

Genug vom Stubenhocken? Dann nix wie warm einpacken, raus an die frische Luft und mitmachen! Auf www.actionbound.com gehen, die kostenlose App aufs Smartphone runterladen – und los geht die multimediale Erlebnistour! Startpunkt ist das Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, in der Helsinkistr. 100. Dort hängt eine Infotafel für alle Schnitzeljäger mit einer Anleitung und den jeweiligen QR-Codes für die verrückten Abenteuer.

Mitmachen können alle Familien, Eltern und Kinder ab 6 Jahren, die ein Smartphone mit gutem Akku oder einer Powerbank haben. Starten kann jeder, wann er mag, damit nicht zu viele Spieler auf einem Haufen sind – die beiden Rallyes sind bis einschließlich 14. Februar 2021 aktiv! Eine Anmeldung für die kostenlosen Rallyes ist nicht nötig. Wichtig: Alle Teilnehmer können nur in Kleingruppen mit einem Haushalt und einer zusätzlichen Person mitmachen und müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten!

Gebt dem Lockdown-Frust keine Chance!

Das Team von ECHO e.V. freut sich auf viele Schnitzeljäger.

 

Tipp für Jugendliche: Tablet Art ONLINE!!!

„Tablet Art“ heißt ein neues Angebot von ECHO e.V. für Jugendliche, die Lust haben, sich kreativ mit brandaktuellen Medien zu beschäftigen. In dem Workshop der Reihe „Quax Kult: Kunst & style Special“ können Jugendliche ab 12 Jahren spielerisch lernen, wie man am Tablet oder Smartphone digitale Collagen und Poster erstellt und Fotos verfremdet. Im monatlichen Special der neuen wöchentlichen Reihe können sie sich selbst als Künstler*innen ausprobieren und abgefahrene (Foto-)Kunst gestalten!

Wegen des Lockdowns findet „Tablet Art“ am Dienstag, dem 26. Januar 2021 nicht live im Jugendraum des Quax statt, sondern online als Video-Tutorial: und zwar ab 16 Uhr auf der Online-Plattform unter: www.kiku-online.net Da wir die Tablets leider nicht vor Ort zur Verfügung stellen können, zeigen wir in dem kostenlosen Video-Tutorial, wie man mit den neuen Apps auch am Smartphone zeichnen, fotografieren und kreativ werden kann!