„Speakers Corner“: Partizipations-Workshop am 2. Oktober

Sagt eure Meinung! Beteiligt euch! Unter diesem Motto können Jugendliche in der Messestadt Riem am kommenden Freitag ins Quax, das Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, kommen. Am 2. Oktober veranstaltet Echo e.V. im Jugendcafé des Quax, Helsinkistraße 100, einen Planungsbeteiligungsworkshop für und mit Jugendlichen ab 12 Jahren. Die haben im Speakers Corner von 17 bis 18 Uhr die Gelegenheit, ihre Wünsche zu äußern, ihre Meinung zu sagen und eigene Ideen einzubringen: Was soll anders laufen? Was soll sich ändern?

Eine Anmeldung für Speakers Corner ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Aufgrund der aktuellen Hygieneregeln ist aber Teilnehmerzahl begrenzt und die aktuellen Abstandsregeln sind zu beachten! Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion muss vor Ort eine Liste geführt werden: Die Jugendlichen müssen daher bitte Ausweis mitbringen und ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen. Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!

Neu für Jugendliche: „Kunst aus Müll“! am 9.10.

Am 9. Oktober können sich Jugendliche in der Messestadt bei ECHO e.V. in der Reihe „Quax Kult: Kunst & Style“ selber als Künstler*in ausprobieren. Unter dem Motto „Kunst aus Müll“! basteln die jungen Künstler*innen aus alten Kronkorken, Blechteilen, Holz, Plastik und anderen bunten Müllfundstücken einzigartige Kunstwerke! Am Freitag, dem 9. Oktober von 16 bis 20 Uhr können sie ins Quax in die Helsinkistr. 100, kommen, um dort kreativ zu sein und dem eigenen Gestaltungswillen freie Bahn zu lassen!

Mitmachen können Jugendliche ab 12 Jahren kostenlos und ohne Voranmeldung. Die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln müssen natürlich vor Ort eingehalten werden. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion führen wir eine Liste: bitte daher Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!

“Harry Potter”: Lesenacht am 25.9. im Quax

Dem weltberühmten Jugendroman Harry Potter ist die erste Lesenacht im neuen Schuljahr gewidmet. Sie findet am Freitag, dem 25. September 2020 im Quax statt. Den Titelhelden hat die Autorin Joanne K. Rowling vor 30 Jahren erfunden und insgesamt sieben Bände über den jugendlichen Magier verfasst. Zur Lesenacht können Kinder ab 6 Jahren ins Quax Kinderhaus in die Helsinkistr. 100 kommen. Start ist um 19.30 Uhr, Ende um 22 Uhr. An der Lesenacht, die Teil des Kinderprogramms von ECHO e.V. ist, können die Kinder kostenlos teilnehmen, es ist aber eine Anmeldung bis zum 24.9. um 12 Uhr unter 089/94304845 oder office@echo-ev.de erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Die nächste Lesenacht wird dann im 65 Grad Ost, der Filiale des Quax in der Astrid-Lindgren-Str. 65 stattfinden: am Freitag, 30. Oktober geht es dann ums Thema „Gruselgeschichten“.

 

 

Kinder-Töpferwerkstatt ab 28.9. komplett ausgebucht

Kinder lieben kneten und modellieren mit Ton! Ihrer Fantasie sind beim Formen mit den eigenen Händen keine Grenzen gesetzt: egal, ob Kugeln, Kacheln, witzige Tiere, gefährliche Ungeheuer oder selbst kreierte Namensschilder – in der Töpferwerkstatt von Echo e.V. können sie ab 28. September wieder unter Anleitung nach Lust und Laune töpfern.

Im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100, lernen sie von Töpferfachfrau Renata Messing, wie man Gegenstände aus Ton formt und aufbaut, die dann getrocknet und gebrannt werden. Am Ende können sie ihr eigenes Kunstwerk bemalen oder glasieren und dann mit nach Hause nehmen. Zum dem Töpferkurs dürfen sich auch Eltern oder Großeltern dazu anmelden und mitmachen! Es gibt keine Altersbeschränkung.

Leider ist die nächste Staffel von fünf Töpferkursen, die ab 28. September startet, bereits komplett ausgebucht! Der nächste Kurs beginnt am 9.11. (immer montags 9.11. bis 7.12.20). Dabei läuft der Kurs 1 von 15.30 bis 17 Uhr, Kurs 2 von 17 bis 18.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr für die fünf Kurse beträgt insgesamt 25 Euro. Für die Kurse ist eine Anmeldung unter 089-94304845 oder office@echo-ev.de erforderlich. Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl am Kurs begrenzt.

 

Äktschn-Spielbus am Drachenfest 2020

Wenn im Herbst der Wind die Blätter von den Bäumen pustet, ist wieder Drachenzeit – Zeit für das Drachenfest im Riemer Park! Auf dem Programm am Samstag und Sonntag, 19. und 20. September 2020 stehen das Bauen von Drachen und Bumerangs (für Kinder ab 8 Jahren), das Basteln von Papierfliegern und anderen Flugobjekten (für Kinder ab 6 Jahren), Vorführungen mit Lenkdrachen sowie Drachentipps und -tricks von Profis.

Der Äktschn-Spielbus von ECHO e.V. bietet außerdem lustige Wind- und Wetterspiele für Jung und Alt. Jeweils von 12 bis 17 Uhr können Kinder und Familien selbst aktiv werden und am Rodelhügel im Riemer Park ihre individuellen Drachen oder Bumerangs bauen und fliegen lassen. Aufgrund der aktuellen Sicherheitsbestimmungen können immer nur kleine Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl an den Freiluft-Stationen mitmachen. Der Mindestabstand und die geltenden Hygieneregeln müssen dabei eingehalten werden.

Organisiert wird das Drachenfest von Kultur & Spielraum e.V. im Auftrag des Stadtjugendamtes/ Jugendkulturwerk in Zusammenarbeit mit Quax/ECHO e.V. und Kite Fly High.

Neues Quax-Programm Herbst 2020

Der Herbst steht vor der Tür – damit bei kürzeren Tagen und Nebelwetter keine trübe Stimmung aufkommt, hält das neue Herbstprogramm von ECHO e.V. von Oktober bis Dezember 2020 jede Menge Überraschungen bereit. Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, in der Messestadt Riem vorbeizukommen: ins Quax, das Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung (Helsinkistr. 100), in die Filiale 65 Grad Ost (Astrid-Lindgren-Str. 65) und in die Grünwerkstatt (Helsinkistr. 65). Dort erwarten sie vielfältige Live-Angebote von Theater und Kunst über Medien und Literatur bis hin zu Ökologie und Spielaction! Highlight im Herbst: CineQuax, die Filmwerkstatt in den Herbstferien. Hier können Kinder und Jugendliche unter Anleitung von Medienpädagogen selbst die Filmregie übernehmen – und dann ihre eigene Filmpremiere gestalten!

Auch für sein neues Herbstprogramm hat ECHO e.V. für alle Einrichtungen ein Sicherheits- und Hygienekonzept zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie parat: nur kleine Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl und Anmeldelisten, damit bei jeder Veranstaltung alle Kontaktpersonen der Teilnehmer im Falle nachvollziehbar sind. Außerdem achten wir auf regelmäßiges Händewaschen und das Einhalten des vorgeschriebenen Mindestabstands. Mithilfe dieser Maßnahmen sollen unsere Gäste, die Kinder und Jugendlichen, aber auch unser Team gesund bleiben!

Durch das Infektionsgeschehen können kurzfristig jederzeit Änderungen im Programm notwendig sein. Bitte informieren Sie sich darüber aktuell auf unserer Homepage! Und für den Fall, dass Ihre Kinder doch mal zuhause bleiben müssen, sorgt unsere Online-Plattform für KinderKultur www.kiku-online.net  für Abwechslung und Spaß!

Bestimmt ist im neuen Programm auch für Ihren Nachwuchs etwas dabei!

HIER HERUNTERLADEN:


QUAX 4/2020                                         Online-Plattform KiKu
               

 

Grünwerkstatt 2/20

„Coole Kühlschrank-Kunst!“ für Jugendliche am 19.9.

„Coole Kühlschrank-Kunst!“ heißt es am kommenden Wochenende auf der Terrasse und im Garten des Quax in der Messestadt: Dann können Jugendliche bei ECHO e.V. etwas ganz Neues ausprobieren – nämlich abgewrackte Kühlschränke von außen mit Öl-Sticks, Edding und Acrylfarbe neu gestalten! So wie der Künstler Jean-Michel Basquiat, der alten Gegenständen neues Leben einhaucht. Beim Bemalen der Kühlschränke können sich die Kids und Jugendlichen künstlerisch voll austoben! Die Kühlschrank-Künstler treffen sich am Samstag, dem 19. September von 14 bis 19 Uhr hinter dem Quax in der Helsinkistr. 100.

Mitmachen können Jugendliche ab 12 Jahren kostenlos und ohne Voranmeldung. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion muss vor Ort eine Liste geführt werden: bitte daher Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) eintragen! Diese werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht.

Willkommen bei den Pfadfinder*innen in der Messestadt!

Hallo du,

ich bin die Esther. Bist du zwischen 7 und 18 Jahre und hast Lust neue Leute kennen zu lernen? In einer Gemeinschaft miteinander zu wachsen? Willst unbedingt mal auf ein Zeltlager mitzufahren? Bei einem Geländespiel mitmachen und dabei an deine Grenzen gelangen? Nur mit Karte und Kompass dein Ziel erreichen und jedes Mal ein Abenteuer erleben? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir – das sind die Pfadfinder* innen vom Stamm Galileo Galilei und wir sind schon seit geraumer Zeit in der Pfarrei Sankt Florian hier in der Messestadt angesiedelt. Je nach Alter sind wir in unterschiedliche Stufen eingeteilt. Die Jüngsten sind die Wölflinge von ca. 7 bis 10 Jahren, dann folgt die Jungpfadfinderstufe bis 13 Jahren, die Pfadfinderstufe bis zum 16. Lebensjahr und als letztes die Rover ab dem 16 Lebensjahr. Wenn man volljährig ist kann man einen Leitungskurs machen und von da an selber eine Gruppe übernehmen.

Wir treffen uns einmal in der Woche zur Gruppenstunde. Dort haben wir viel Spaß miteinander und planen gemeinsame Aktionen, wie beispielsweise unseren Verkauf am Adventsbasar. Vielleicht hast du uns dort schon mal gesehen. Immerhin sind wir sehr auffällig mit unseren beigen, mit Aufnäher bestickten Pfadfinderhemden und den unterschiedlich farbigen Halstüchern, die übrigens für die jeweilige Altersstufe stehen.

Aber nicht nur in der Pfadfindergruppenstunde verbringen wir Zeit miteinander. Einmal im Jahr zu Pfingsten fahren wir auf eine Wiese, um dort zu zelten. Wir schlagen dort unsere Schwarzzelte, die sogenannten Jurten, auf, und verbringen viel Zeit miteinander. Am Abend nach einem anstrengenden Programm lassen wir den diesen gemütlich bei Stockbrot und Musik am Lagerfeuer ausklingen, während die Nachtwache unseren Lagerplatz bewacht. Eines kann ich dir versichern – es wird niemals langweilig! Denn auf einem Zeltplatz gibt es immer was zu tun: Ein spannendes Rätsel zu lösen, Feuerholz suchen oder zerhacken, eine Waschstelle aufbauen, und vieles mehr.

Doch nicht nur an Pfingsten fahren wir weg. Jeden Herbst findet unser Stammeswochenende statt, das wir jedes Jahr auf einer Hütte verbringen. Dies ist immer eine gute Gelegenheit sich besser kennenzulernen und als Gruppe noch enger zusammenzuwachsen, wie eine große Familie. Denn genau das sind wir auch. „Alle Pfadfinder und Pfadfinderinnen sind Geschwister“, so steht es schon im ersten Pfadfindergesetz.

Natürlich sind wir nicht der einzige Stamm im München. In unserem Bezirk München-Ost tummeln sich sogar 8 unterschiedliche Pfadfinderstämme und bei Aktionen des Bezirks hast du auch die Möglichkeit Pfadfinder aus anderen Stadtteilen kennenzulernen, neue Freundschaften zu schließen und gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen. Alle fünf Jahre findet auch ein riesiges Bezirkslager statt, bei dem es immer ein tolles Programm und großartige Events gibt, also sei gespannt.

Wir gehören dem „Ring deutscher Pfadfinder und Pfadfinderinnen“ an (rdp), welcher Teil der Weltpfadfinderorganisation WOSM ist. Denn bei uns ist jeder willkommen, gleich welche Religion, welches Geschlecht oder welche Herkunft er oder sie hat. Toleranz ist uns sehr wichtig, da wir als Pfadfinder*innen zu einem friedlichen Miteinander in unserer Gesellschaft beitragen wollen.

Es gibt Pfadfinder*innen nicht nur in Deutschland, sondern wir sind eine internationale Organisation. Alle vier Jahr findet das sogenannte World Scout Jamboree statt, wo Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren die Möglichkeit haben, Pfadfinder aus aller Welt kennenzulernen. Das letzte Jamboree war 2019 in den USA und ich selbst war im Jahr 2015 in Japan. Du siehst also gibt in der Pfadfinderei viel zu entdecken und zu erleben.

Lust bekommen?

Dann nimm Kontakt zu uns auf entweder über unsere Website: www.dpsg-riem.de oder per Mail: stavos@dpsg-riem.de

Wir treffen uns zu unseren Gruppenstunden einmal die Woche in den Räumen der Pfarrei.
Wir freuen uns auf dich!!

Gut Pfad

Esther