„Ratatouille“: Kinder kochen am 13. November im Quax

Kleine Köche aufgepasst! Kinder, die Lust haben auf Schnibbeln, Kochen und gemeinsam Schlemmen, können am Freitag, dem 13. November den Kochlöffel schwingen! Dann dampfen im Quax-Kinderhaus wieder die Kochtöpfe im Kinder-Elternkochstudio „Ratatouille“. Von 15 bis 17 Uhr werden in der Kinderküche in der Helsinkistr. 100 leckere Menüs zubereitet – und zwar von Kindern mit ihren Eltern zusammen!

Zu dem kostenlosen Kochstudio, das im Rahmen des freitäglichen Kinderprogramms „Kaba Club“ von Echo e.V. angeboten wird, dürfen sich nämlich auch Mamas und/oder Papas anmelden. Die Anmeldung ist bis zum Vortag, 12.11. bis 12 Uhr unter 089/94304845 oder office@echo-ev.de notwendig, damit genügend Zutaten für die Menüs eingekauft werden können. Alle Kochkünstler sollten eine Frischhaltedose mitbringen, falls sie Gekochtes mit nach Hause nehmen wollen. „Ratatouille“ ist geeignet für Kinder (mit oder ohne Eltern) ab 6 Jahren. Wegen der aktuellen Hygiene- und Abstandregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt!

Noch Plätze frei: Ferienbetreuung Filmwerkstatt für Kinder

In den Herbstferien wird im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, der rote Teppich ausgerollt: für das große Filmfest „CineQuax – die FilmWerkStatt“ für Kinder und Jugendliche!

Bei der Ferienbetreuung vom 2. bis 6. November 2020 sehen Münchner Kinder von 8 bis 15 Jahren in der großen Quaxhalle spannende Kinderfilme – und drehen und produzieren dann in kleinen Gruppen eigene Filme unter Anleitung von Medienpädagogen! Zum Abschluss gibt’s dann eine große Premiere der selbstproduzierten Filme! Die CineQax Ferienprogramm startet jeweils um 8 Uhr und endet um 16 Uhr, die Filmpremiere ist am Freitag, 6.11. um 15 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldung läuft bis spätestens 19.10. unter: office@echo-ev.de oder 089-94304845.

Die Kosten pro Kind belaufen sich auf € 92,50 inklusive Verpflegung (Ermäßigung: € 40 bei mittlerem/geringem Einkommen, € 17,50 bei Leistungsbezug). Bei der Ferienbetreuung im Quax, Helsinkistr. 100, gelten die aktuellen Hygieneregeln!

Das CineQuax-„Paket“, das PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. gemeinsam veranstalten, besteht neben der Ferienbetreuung für Kinder auch aus einer Filmpremiere mit dem Dokumentarfilm zum Kinderzirkus Krullemuck (Samstag, 7.11.) sowie einer Filmwerkstatt für Jugendliche in der Grünwerkstatt (6./7.11.).

 

“Gruselgeschichten im Quax”: Lesenacht am 30. Oktober

Ende Oktober beginnen bereits die finsteren Wintertage – für Kinder kein Grund, sich hinter dem Ofen zu verkriechen! Denn wenn es ihnen langweilig ist, können sie im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung vorbeikommen! Für knisternde Spannung sorgt dort am Freitag, dem 30. Oktober die beliebte Lesenacht von ECHO e.V. – diesmal, passend zur Jahreszeit, zu einem finsteren Thema: Gruselgeschichten!

Für diese spezielle Lesenacht brauchen die jungen Leseratten Nerven wie Drahtseile! Denn die Kinder schmökern sich durch unheimliche Gruselgeschichten – Gänsehaut garantiert! Beginn ist um 19.30 Uhr, Ende gegen 22 Uhr. Mitgruseln dürfen Kinder ab 6 Jahren, wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung zur Lesenacht bitte bis 29.10. um 12 Uhr unter Telefon 089 – 94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. In der großen Quax-Halle in der Helsinkistr. 100 gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Die Kinder dürfen sich eine warme Kuscheldecke mitbringen! Der Eintritt für die Grusel-Lesenacht ist frei.

Veranstaltung zum Sprachförderprogramm KIKUS in der Messestadt am 27.10.

Sprache fördern – Vielfalt und Toleranz stärken – unter diesem Motto lädt das Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. (zkm) am Dienstag, dem 27. Oktober herzlich ein zu einem gemeinsamen Austausch: Das zkm stellt sein Sprachförderprogramm KIKUS vor. Infos zu KIKUS finden Sie hier. Gemeinsam mit Interessenten soll überlegt werden, wo und wie KIKUS in der Messestadt wirksam eingesetzt und aktiv werden kann, damit nicht nur der Spracherwerb gelingt, sondern auch Vielfalt und Toleranz gestärkt werden.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 27.10.2020 um 16 Uhr in der Messestadt statt. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 19.10.2020 per E-Mail an: projekte@stsartstark.de. Über den genauen Ort informieren wir, sobald wir die genaue Teilnehmer*innen-Zahl kennen. So können wir für Rahmenbedingungen sorgen, die dem dann aktuellen Infektionsgeschehen entsprechen.

Sprachförderung mit KIKUS bedeutet Integration – Chancengleichheit – Mehrsprachigkeit von Anfang an. Weiterführende Infos finden Sie unter www.kikus.org. Wir würden uns sehr freuen, Sie am 27.10.2020 begrüßen zu dürfen. Ansprechpartner ist Norbert Blesch von der STARTSTARK gGmbH, Telefon: 089/ 18 91 23 10, E-Mail: gf@startstark.de .

Spielewerkstatt für Kinder: am 23.10. im 65 Grad Ost

Einen Nachmittag lang nicht als spielen, spielen, spielen – das können Schulkinder in der Spielewerkstatt im 65 Grad Ost! Hier können sie verschiedene Brett- und Kartenspiele ausprobieren. Am Freitag, dem 23. Oktober 2020 warten in der Spielewerkstatt im 65° Ost aber auch eine Dartscheibe und ein Minikicker auf alle Kinder ab 6 Jahren! In der Quax-Filiale in den Räumen des SOS-Kinder- und Familientreffs, Astrid-Lindgren-Str. 65, findet von 15 bis 17 Uhr das offene Programm statt.

Für die kostenlose Spielewerkstatt, die im Rahmen des Kindercafés „Kaba Club“ von ECHO e.V. stattfindet, ist keine Voranmeldung notwendig. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir aber eine Liste führen: Die Kinder müssen daher einen Anmeldezettel mitbringen, den die Eltern ausfüllen (Vorlage vor Ort oder hier)! Die nächste Spielwerkstatt findet dann wieder freitags am 4. Dezember statt.

NEU: Wurzelgräber- und Salbenworkshop am 25.10.

An Menschen, die sich für Kräutersammeln und Pflanzenheilkunde interessieren, richtet sich ein neues Angebot der Grünwerkstatt, dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem. Im Wurzelgräber- und Salbenworkshop von ECHO e.V. lernen sie anhand des Beinwells alles übers Wurzelngraben und die anschließende Herstellung einer frischen Wund- und Heilsalbe. Anleitung dazu gibt die erfahrene Pflanzenheilkundlerin Michaela Fischer, die aus einem großen Wissen schöpfen kann über die Herstellungsweise von Salben, Konservierung und natürlich die heilende Wirkung der Pflanzen. Zur Verwendung der Heilsalbe, die im Workshop hergestellt wird, sagt sie: „Beinwellsalbe ist eine starke Medizin bei allen Wunden, Narben, Entzündungen und Brüchen.“

Der Wurzelgräber- und Salbenworkshop findet am Sonntag, dem 25. Oktober von 10 bis 14 Uhr in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 statt. Die Kosten betragen pro Person 30 Euro plus 6 Euro Materialkosten. Interessierte melden sich bitte bei ECHO e.V. an unter 089/94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Personen, die Teilnehmer sollen Grabwerkzeug, Messer und Schneidebrett mitbringen.

Neu für Jugendliche: „Kunst aus Müll“! am 9.10.

Am 9. Oktober können sich Jugendliche in der Messestadt bei ECHO e.V. in der Reihe „Quax Kult: Kunst & Style“ selber als Künstler*in ausprobieren. Unter dem Motto „Kunst aus Müll“! basteln die jungen Künstler*innen aus alten Kronkorken, Blechteilen, Holz, Plastik und anderen bunten Müllfundstücken einzigartige Kunstwerke! Am Freitag, dem 9. Oktober von 16 bis 20 Uhr können sie ins Quax in die Helsinkistr. 100, kommen, um dort kreativ zu sein und dem eigenen Gestaltungswillen freie Bahn zu lassen!

Mitmachen können Jugendliche ab 12 Jahren kostenlos und ohne Voranmeldung. Die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln müssen natürlich vor Ort eingehalten werden. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion führen wir eine Liste: bitte daher Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!