“Hochsommerflora”: Kräuterwanderung im Riemer Park am 6. August

Sommerzeit – jetzt grünt und blüht es im Riemer Park in voller Pracht! Unter dem Motto: “Hochsommerflora“ lädt Michaela Fischer am Freitag, dem 6. August 2021  Pflanzenliebhaber*innen in die Grünwerkstatt ein. In dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt treffen sich botanische interessierte Erwachsene, um mit Pflanzenexpertin Michaela Fischer auf eine Kräuterwanderung in den Riemer Park zu starten. Dort geht es diesmal um die hochsommerliche Blütenwelt von Wildkräutern und Stauden wie Königskerze, Schafgarbe, Malven und Johanniskraut. Michaela Fischer weiß auch, wo im Park noch botanische Raritäten wie Bergziest und Graslilie zu finden sind. Sie würzt ihre pflanzenkundlichen Führungen mit Pflanzengedichten und -liedern – als Zugabe für angehende Alchemist*innen und Kräuterhexen!

Die dreistündige Kräuterwanderung am Freitag, dem 6. August beginnt um 17 Uhr, Treffpunkt ist die Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57. Eine Anmeldung ist unter michaela.fischer@posteo.de oder 0176 / 38381592 erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro pro Person. Bei der Kräuterwanderung gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Die nächste Kräuterwanderung im Riemer Park mit Michaela Fischer ist am 17. September zum Thema „Spätsommerliche Blüten und Früchte“ geplant.

Quax Kult: “Land Art” am 13. Juli im Quax!

Jugendliche, steht ihr auf „Kunst & Style“? Dann könnt ihr im Juli in der Reihe „Quax Kult“ ins Quax in der Messestadt Riem kommen: Am Dienstag, dem 13. Juli heißt es dort von 16 bis 19 Uhr „Land Art“! Dann könnt ihr mit Steinen, Stöcken und Ästen eigene Kunstwerke zusammenbauen! Vielleicht ein Mosaik, ein Gesicht oder einfach ein schönes Muster? Mit einem Schnappschuss von oben könnt ihr das Natur-Kunstwerk fotografisch festhalten und später posten. Wie das geht, zeigt euch das Team von ECHO e.V. beim „Land Art“-Special im Garten des Quax. Jugendliche ab 12 Jahren können dazu am 13. Juli in die Helsinkistr. 100 kommen. Der Eintritt ist frei.

Für das Special ist die Teilnehmerzahl beschränkt und es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion muss eine Liste geführt werden: bitte daher Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!

Kostenlose Patientenberatung in der Messestadt und in Riem

Beratung zu:

  • Rechte als Patient*in
  • Verdacht auf Behandlungsfehler
  • Probleme mit der Krankenkasse
  • Fragen zum Versicherungsschutz
  • Ärger mit Ärzten oder Krankenhäusern
  • Privat zu zahlende Leistungen
  • Zuzahlungen und Härtefallregelungen
  • Probleme beim Zahnarzt, Zahnersatz oder Kosten
  • Orientierung im Gesundheitswesen

Alle Beratungen werden anonym und datengeschützt behandelt.
______________________________________________________________

In der Messestadt jeden 4. Dienstag im Monat von 10 bis 13 Uhr:
27.7.2021
24.8.2021
28.9.2021
26.10.2021
23.11.2021

Wir bitten um telefonische Anmeldung: 089 – 18913724. Keine Kosten!

Ort: Nachbarschaftstreff Heinrich trifft Böll, Heinrich-Böll-Str. 69, 81829 München
Anfahrt: U-Bahnhof Messestadt Ost Bus 190 Richtung Riem bis Haltestelle Mutter Theresa Straße

Ansprechpartnerinnen für die Messestadt:
für den Gesundheitsladen München e.V.:
Adelheid Schulte-Bocholt, E-Mail: adelheid.schulte-bocholt@gl-m.de
für den Nachbarschaftstreff:
Frau Angela Pritschet, Tel.: 089 – 23 17 16 – 7970

______________________________________________________________

in Riem jeden 2. Dienstag im Monat von 10 bis 13 Uhr
13.7.2021
10.8.2021
14.9.2021
12.10.2021
9.11.2021
14.12.2021

Wir bitten um telefonische Anmeldung: 089 – 18913724 Keine Kosten!

Ort: Familien- und Beratungszentrum Riem
, Mittbacher Straße 15 81829 München
Anfahrt: Sie finden uns nur 3 Minuten von der S-Bahn-Station Riem entfernt

Unser Beratungs-Angebot in der Riem ist eine Kooperation mit dem Familien- und Beratungszentrum Riem und dem Projekt der Landeshauptstadt München “München – gesund vor Ort”.

Ansprechpartnerinnen für Riem:
für den Gesundheitsladen München e.V:
Adelheid Schulte-Bocholt, E-Mail: adelheid.schulte-bocholt@gl-m.de
für das Familienzentrum: Frau Anita Arndt, Tel.: 089 – 9438 148 – 20

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstalter: Gesundheitsladen München e.V.
Astallerstr. 14, 80339 München, http://www.gl-m.de/

Mit Unterstützung der Landeshauptstadt München, Gesundheitsreferat

Kinder, ab in den Garten – zur Naturwerkstatt am 16. Juli!

Wo können Kinder an heißen Sommertagen ihre Zeit besser verbringen als draußen im kühlen Garten? Wo sie sich die Hände schmutzig machen und im Erdboden herumwühlen dürfen und das sommerliche Grün und die Blüten genießen können. Alle Kinder, die das gerne tun, können am Freitag, dem 16. Juli 2021 von 15 bis 17 Uhr in die Naturwerkstatt kommen.

Im Garten der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57 dürfen sie garteln, das erste Obst und Gemüse ernten, im Freien werkeln und sich von der Natur inspirieren lassen! Gemeinsam mit Gärtner*innen von ECHO e.V. werden die Kinder selbst Hand anlegen, um den Garten der Grünwerkstatt Stück für Stück zu verschönern.

Das kostenlose Programm von ECHO e.V. richtet sich an Kinder ab 6 Jahren, es ist keine Anmeldung erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es gelten aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

 

Quax Kult: “Mural Art” + “Land Art” am 10.7./13.7. im Quax!

Jugendliche, steht ihr auf „Kunst & Style“? Dann könnt ihr im Juli in der Reihe „Quax Kult“ gleich zweimal ins Quax in der Messestadt Riem kommen: Am Samstag, dem 10. Juli heißt es dort von 14 bis 19 Uhr „Mural Art – Wandbilder“ – für alle, die schon immer mal eine große Wandfläche nach eigenen Ideen mitgestalten wollten! Das Kunstteam vom ECHO e.V. stellt euch Farbe, Oil Sticks und Acrylfarben zur Verfügung – und ihr könnt dann nach Lust und Laune euer eigenes „Mural“ auf der Wand platzieren! Das Quax Kult für Jugendliche ab 12 Jahren ist kostenlos und ohne Anmeldung und findet im Quax, dem Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100 statt.

Ebenfalls um Kunst, aber um „Land Art“ dreht sich das Quax Kult die Woche danach: Dann können Jugendliche mit Steinen, Stöcken und Ästen eigene Kunstwerke zusammenbauen! Vielleicht ein Mosaik, ein Gesicht oder einfach ein schönes Muster? Mit einem Schnappschuss von oben lässt sich das Kunstwerk fotografisch festhalten und später posten. Wie das geht, zeigt das Team von ECHO e.V. beim „Land Art“-Special im Garten des Quax. Jugendliche ab 12 Jahren können dazu am Dienstag, dem 13. Juli von 16 bis 19 Uhr in die Helsinkistr. 100 kommen. Der Eintritt ist frei.

Für beide Specials ist die Teilnehmerzahl beschränkt und es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion muss eine Liste geführt werden: bitte daher Ausweis mitbringen und Kontaktdaten (Name, Vorname, Handynummer oder E-Mail) vor Ort eintragen! Kontaktdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach einem Monat vollständig gelöscht!

Reparaturcafe am 10. Juli in der Grünwerkstatt

Kinderleicht kann es sein, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht! Wissen tun das die Fachleute im Reparaturcafé von ECHO e.V., das am Samstag, dem 10. Juli 2021 in der Grünwerkstatt, dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem stattfindet. Die Reparaturexperten geben nicht nur Tipps, sondern auch das passende Werkzeug an die Hand und helfen vor Ort gerne dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden. Von 15 bis 17 Uhr können alle Reparierlustigen mit defekten Geräten in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 vorbeikommen, um sich von Fachleuten Hilfe zur Selbsthilfe zu holen. Bei schönem Wetter kann auch im Freien repariert werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und natürlich müssen die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln beachtet werden!

Und wozu das Ganze? Wer alte Dinge nicht wegwirft, sondern sie repariert, statt etwas Neues zu kaufen, schont wertvolle Ressourcen, entlastet seinen eigenen Geldbeutel und schützt die Umwelt durch Vermeidung von Müll. Reparieren ist praktizierte Nachhaltigkeit! Auf der Agenda im Reparaturcafé stehen nicht nur Pürierstäbe, Toaster, sondern auch andere elektronische Geräte sowie kleinere Reparaturen an Fahrrädern. Dabei kann auch nach Herzenslust gefachsimpelt werden.

Das Reparaturcafé ist eine kostenlose Veranstaltung von ECHO e.V. ohne Anmeldung. Alle, die am 10.7. keine Zeit haben, können am Samstag, 11.9. wieder in die Grünwerkstatt kommen.

Kostenlose Künstler-Pakete für Kinder und Jugendliche

Jung, Künstler, keine Kohle? Was machen kreative Kids und Jugendliche, die sich künstlerisch austoben wollen, aber kein Geld haben, sich das nötige Material zu beschaffen? ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. haben Abhilfe: kostenlose Corona-Nothilfe-Pakete für junge Künstler*innen in München und Dachau! Die Künstler-Pakete sind mit hochwertigen Materialien gefüllt – dank der großzügigen Unterstützung des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW). Was da alles drin ist? Brush Pens für alle, die gerne illustrieren, Comics zeichnen oder sich in der Kunst des Handlettering üben wollen. Aquarellstifte, die mehr als nur Buntstifte sind, weil man damit auch interessante Aquarelle gestalten kann. Mit Bleistiften und Zeichenblock lässt sich ein ganz persönliches Zeichentagebuch gestalten. Und die Acrylfarben sind der Hammer zum Malen und Mischen!

Wie man an die kostenlosen Künstlerpakete kommt? Kinder und junge Erwachsene in München und Dachau mit Bedarf schreiben bitte an: info@kiku-online.net. Sie bekommen dann Bescheid, wann sie ihr Künstlerpaket abholen können. Ein Versand ist leider nicht möglich. Die Ausgabe erfolgt, solange der Vorrat reicht, zu abgesprochenen Zeiten an folgenden Orten:

  • im Quax, Helsinkistr. 100 (Messestadt Riem)
  • im LEO 61, Leopoldstraße 61 (Schwabing)
  • im DAKS (Dachauer Kreativschmiede), Klagenfurter Platz 3 in Dachau.

Natürlich gelten auch beim Abholen die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz.

Die Corona-Nothilfe-Pakete sind eine Aktion zur schnellen und unbürokratischen Unterstützung von Familien, aber auch Vereinen, Institutionen, Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen in München und Dachau. Das Angebot soll es Kindern und Jugendlichen besonders in Pandemie-Zeiten ermöglichen, die vielfältigen Kunstangebote der Online-Plattform www.kiku-online.net auch von zuhause aus zu nutzen. Mit dem Material können sie die online vorgestellten Kunst- und Bastelprojekte künstlerisch umsetzen und sich kreativ austoben!

 

 

Sommer-/Herbstprogramm ECHO e.V. für 2021!

Die neuen Programmhefte des ECHO e.V. sind da –
für den Zeitraum Juli bis September 2021:

Quax
– Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung – in der Messestadt Riem

Grünwerkstatt – Plattform rund ums Grün in der Messestadt

PlanSpiel – mobile Projektwerkstatt

Für Kinder und Jugendliche ist von Kunst- über Literatur- und Ökologieprogrammen bis hin zu Zirkus-, Theater- und Musikangeboten alles dabei! Unsere Ferienbetreuungen 2021 bieten abwechslungsreiche Themen wie die Abenteuerferien Camp Halbstark, KinderZirkusAttraktionen, jede Menge Kunst, Naturerfahrung und spannende Tagesausflüge. Die aktuellen Ferienangebote finden Sie im Quax-Programmflyer.

Und Erwachsene finden im Programm der “Grünen Akademie” in der Grünwerkstatt aktuelle Veranstaltungen rund um die Ökologie der Erfahrung. Einfach mal reinschauen und gleich anmelden!

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Infektionslage können sich jederzeit Programmpunkte kurzfristig ändern! Hier können Sie sich online aktuell am Laufenden halten: www.echo-ev.de

HIER HERUNTERLADEN:


         QUAX 3/2021                              Grünwerkstatt 2/2021

              

 

              PLANSPIEL 3/2021