Gartenstele töpfern

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Programmangebot sein. Im Kursprogramm für Erwachsene, der „Grünen Akademie“, bietet ECHO e.V. dieses Jahr einen Töpferworkshop an. Die Keramikkünstlerin Gabriella Eger gibt im Kurs „Gemeinsam grenzenlos töpfern“ überraschende Einblicke in die Arbeit mit dem faszinierenden Material und Anregungen aus der modernen Kunst (Niki de Saint Phalle, Keith Haring). Zwei aufeinander folgende Einheiten sind einem Werkstück gewidmet.

Die Töpferkurse im Juni widmen sich der Gestaltung einer Gartenstele. Am 08. Juni 2018, 19:00 bis 21:00 Uhr, stellen die TeilnehmerInnen in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57. ihre eigene Skulptur für den Garten her. Im Anschlusskurs am 15. Juni 2018, ebenfalls 19:00 bis 21:00 Uhr, werden die individuellen Gartenstelen dann retuschiert und glasiert.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter office@echo-ev.de oder Tel.: 089-94304845. Der Teilnehmerbetrag beträgt 10,00 € / Tag.

Unsere Veranstaltungsreihe „Gemeinsam grenzenlos töpfern“ findet immer freitags, 19:00 – 21:00 Uhr, in der Grünwerkstatt statt.

Seit 2016 ist Echo e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Speakers Corner im Juni

Im Jugendcafé des Quax findet am 01. Juni 2018 von 19:00 – 20:00 Uhr wieder Speakers Corner statt. Im Planungsbeteiligungsworkshop des ECHO e.V. für und mit Jugendlichen können Ideen und Wünsche jeglicher Art vorgebracht und diskutiert werden. Jeder ist aufgerufen, mal seine Meinung zu sagen, um zusammen etwas verändern zu können!

Speakers Corner findet regelmäßig jeden ersten Freitag im Monat von 19:00 – 20:00 Uhr im Jugendcafé statt. Das Angebot im Jugendcafé des Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100, ist geeignet für Jugendliche ab 12 Jahren, bedarf keiner Anmeldung und ist kostenlos.

Echo e.V. kooperiert mit FOM Hochschule

Am 17.5.2018 unterzeichneten Vertreter der FOM Hochschule und des ECHO e.V. München/Dachau im Hochschulzentrum München einen modellhaften Kooperationsvertrag, speziell für den neuen dualen BA-Studiengang „Soziale Arbeit“ am Standort München.

Der Vertrag regelt unter anderem die Zusammenarbeit bei Mitarbeiterqualifizierung (z.B. im dualen Studium), fachlichem Austausch (z.B. in Form gemeinsame Tagungen), durch inhaltliche Inputs (z.B.: Vorlesungen, Lehrveranstaltungen, Praxisexkursionen), bei Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sowie im Personalrecruiting.

 

 

Die FOM Hochschule (früher Fachhochschule für Oekonomie und Management) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Hauptsitz in Essen, die hauptsächlich betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche sowie gesundheitswissenschaftliche und sozialwirtschaftliche Studiengänge für Berufstätige und Auszubildende anbietet.

Die FOM ist die größte private Hochschule in Deutschland.

ECHO e.V. möchte als renommierter regionaler Anbieter kultureller Bildung mit dieser Kooperation auch dazu beitragen, dem Fachkräftemangel gerade in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit wirkungsvoll entgegenzuwirken und in den eigenen Einrichtungen jungen Menschen die Chance zum praxisnahen dualen Studium zu geben.

Bei der Vertragsunterzeichnung im Hochschulzentrum in der alten Hopfenpost in München wurde die FOM vertreten durch Prof. Dr. Gerhard H. Mann, den wissenschaftlichen Gesamtstudienleiter und den stellvertretenden Gesamt-Geschäftsleiter Thomas Schweigler.
Für ECHO e.V. waren Jenny Götz, Leitung des offenen Kinderbereiches und Koordinatorin der Projektwerkstatt Planspiel und Geschäftsführer Karl-Michael Brand erschienen.

Aktuelles aus der Messestadt: Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Immer wissen, was los ist in der Messestadt!

Ab sofort gibt es auf unserer Seite die Möglichkeit, sich die aktuellesten Meldungen per E-Mail schicken zu lassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter! Sie können sich ganz einfach ganz unten auf der Homepage eintragen!

Kostenlos und jederzeit mit einem Klick kündbar.

Sie erhalten Nachrichten zu allen Rubriken: „Kinder“, „Jugend“, „Senioren“, „Kultur“, „Bildung“, „Natur“, „Sport“...

ODER: Stellen Sie Ihren individuellen Newsletter zusammen! Schließen Sie Themenbereiche aus, die Sie nicht interessieren, indem Sie die entsprechenden Häckchen entfernen. So erhalten Sie nur die Nachrichten, die Sie auch erhalten wollen!

 

Reparaturcafé am 21.4.

Am Samstag, den 21. April 2018, 15:00-17:00 Uhr, findet wieder das Reparaturcafé in der Grünwerkstatt statt.

Alte Dinge zu reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen – so können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel schont und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt.
Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe. Dabei kann auch nach Herzenslust gefachsimpelt werden.
Auch mit von der Partie: unsere Expertin für Schneider- und Näharbeiten! Also nicht nur Pürrierstäbe, Toaster oder andere elektronische Geräte, sondern auch alte Kleidungsstücke stehen im Reparaturcafé auf der Agenda!

Die Veranstaltungen ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung!

Der nächste Termin der Veranstaltungsreihe ist am 07. Juli 2018, 15:00-17:00 Uhr.

Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Mitarbeiter bei ECHO werden

Die Bildungswerkstatt des Echo e.V. sucht ab sofort für die inklusive Betreuung im offenen Ganztag (Schüler/innen ab der 5. Klasse) mit Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitgestaltung in der Messestadt Riem / München und in Giesing / München engagierte Mitarbeiter/innen, die Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, auf 450-€-Basis.

Für die inklusive Mittags- und Hausaufgabenbetreuung mit Freizeitgestaltung für Grundschüler/innen (1.-4. Klasse) in Kirchheim bei München sucht die Bildungswerkstatt des Echo e.V. ab 1. Juli 2018 eine/n Gruppenleiter/in auf 850-€-Basis sowie ab sofort zwei weitere Mitarbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Hausaufgabenbetreuung auf 450-€-Basis.

Alle Infos unter http://echoev.de/ueber-uns/jobs-2/

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungen mit kurzem Lebenslauf an Frau Ikeni-Wali unter office@echo-ev.de. Weitere Informationen unter 089-94304845.

Kompott und Marmelade herstellen

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Programmangebot sein. In der Grünen Akademie, dem Kursprogramm für Erwachsene, widmen wir uns 2018 in unserem Kochkurs „Traditionell und modern natürlich kochen“ traditionellen Techniken des Haltbarmachens in der Küche.

Die Reihe zeigt, wie u.a. mit „althergebrachten Techniken aus Omas Küche“ die Schonung natürlicher Ressourcen mit einem exklusiven Geschmackserlebnis verbunden werden kann. Am 06. April 2018 von 19:00 bis 21:00 Uhr findet in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 100, der nächste Kurs zum Thema „Kompott und Marmelade“ statt. Christian Messerklinger (Spitzenkoch) gibt im Kurs viele praktische Tipps und Tricks an die Hand.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter office@echo-ev.de oder Tel.: 089-94304845. Der Teilnehmerbetrag beträgt 10,00 € / Kurs.

Unsere Veranstaltungsreihe „Traditionell und modern natürlich kochen“ findet immer freitags, 19:00 – 21:00 Uhr, in der Grünwerkstatt statt. Die nächsten Termine sind:

06.04. Kompott und Marmelade
25.05. Obst und Gemüse trocknen sowie Gemüsebrühe herstellen
29.06. Pürees und Suppen

Seit 2016 ist Echo e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Reparaturcafé in der Grünwerkstatt

Am 03. März 2018, 15:00-17:00 Uhr, findet wieder das Reparaturcafé des ECHO e.V. in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, statt.

Alte Dinge zu reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen – so können wertvolle Ressourcen geschont werden, was den Geldbeutel schont und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft. Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe. Dabei kann auch nach Herzenslust gefachsimpelt werden.

Auch mit von der Partie: unsere Expertin für Schneider- und Näharbeiten! Also nicht nur Pürrierstäbe, Toaster oder andere elektronische Geräte, sondern auch alte Kleidungsstücke stehen im Reparaturcafé auf der Agenda!

Die Veranstaltung ist kostenlos, es bedarf keiner Anmeldung!

Die nächsten Termine für alle Reparaturwütigen: das Reparaturcafé in der Grünwerkstatt findet wieder am 21. April und 07. Juli 2018, ebenfalls 15:00 – 17:00 Uhr, statt. Ohne Anmeldung und kostenlos.

Die Grünwerkstatt bietet Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit im Riemer Park. Ihr regelmäßiges Programmangebot richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Gemeinsam grenzenlos töpfern – Töpferworkshop

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Programmangebot sein. Im Kursprogramm für Erwachsene, der „Grünen Akademie“, bietet ECHO e.V. dieses Jahr einen Töpferworkshop an. Die Keramikkünstlerin Gabriella Eger gibt im Kurs „Gemeinsam grenzenlos töpfern“ überraschende Einblicke in die Arbeit mit dem faszinierenden Material und Anregungen aus der modernen Kunst (Niki de Saint Phalle, Keith Haring). Zwei aufeinander folgende Einheiten sind einem Werkstück gewidmet.

Der zweite Teil des Töpferworkshops für Erwachsene findet am 02. März 2018, 19:00 bis 21:00 Uhr, in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, statt. Das Thema ist „Brot-Topf töpfern“. Unter Anleitung werden gemeinsam individuelle Brot-Töpfe gestaltet. Im Anschlusskurs am 09. März 2018, ebenfalls 19:00 bis 21:00 Uhr, in der Grünwerkstatt können diese dann retuschiert und glasiert werden.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter office@echo-ev.de oder Tel.: 089-94304845. Der Teilnehmerbetrag beträgt 10,00 € / Tag.

Unsere Veranstaltungsreihe „Gemeinsam grenzenlos töpfern“ findet immer freitags, 19:00 – 21:00 Uhr, in der Grünwerkstatt statt. Die nächsten Termine sind:

02.03. Brot-Topf töpfern
09.03. Brot-Topf Retusche und Glasieren
04.05. Feuerschalen aus Raku
11.05 Raku-Brand (dauert länger als zwei Stunden!)
08.06. Gartenstele töpfern
15.06. Gartenstele Retusche und Glasieren

Seit 2016 ist Echo e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Make Music: Musikworkshop für Jugendliche

Musik kann ausdrücken, was mit Worten oder Taten oft nicht möglich ist. Gerade in der Jugendkultur ist Musik Orientierungs- und Identitätsmerkmal – und das nicht nur beim Hören!

Im Workshopangebot der Jugendkulturschiene „Quax Kult: Make Music“ des ECHO e.V. können Jugendliche selbst Musik machen – und zwar genau die Musik, die sie bewegt. Mit professionellen Musikcoachs setzen sie eigene Ideen um. Im Musikworkshop für Rapper, Beatboxer oder auch Musiker und Musikinteressierte ganz anderer Art schreiben und produzieren sie eigene Songs im professionellen Tonstudio. Unterstützt werden die Jugendlichen dabei von den Musikcoachs von Silver-Stage unter der Leitung von Maurizio Pittino. Mehr Infos zu den Coachs unter http://silverstage.de/.

„Quax Kult: Make Music“ findet statt am 02. März 2018, 16:00 – 22:00 Uhr, im Jugendcafé des Quax, Helsinkistr. 100. Der Musikworkshop ist offen für alle Jugendlichen ab 12 Jahren und kostenlos. Es ist keine Anmeldung notwendig. Die Inhalte richten sich nach den Wünschen der TeilnehmerInnen.

Eine Woche später am 09. März 2018 können dann alle von 18:00 bis 24:00 Uhr  auf offener Bühne zeigen, was sie für Musik machen. Bei „Open Mic“ im Rahmen von „Quax Kult: Make Music“ geben sich KünstlerInnen das Mikro in die Hand. Jeder ist mit seiner Kunst im Quax willkommen – ob Freestyle, Beatboxing, Rap, Gesang oder Instrumentalmusik.

Auch „Open Mic“ ist für Jugendliche ab 12 Jahren. Das Programm ist kostenlos; es ist keine Anmeldung notwendig.