Sommer-/Herbstprogramm ECHO e.V. für 2021!

Die neuen Programmhefte des ECHO e.V. sind da –
für den Zeitraum Juli bis September 2021:

Quax
– Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung – in der Messestadt Riem

Grünwerkstatt – Plattform rund ums Grün in der Messestadt

PlanSpiel – mobile Projektwerkstatt

Für Kinder und Jugendliche ist von Kunst- über Literatur- und Ökologieprogrammen bis hin zu Zirkus-, Theater- und Musikangeboten alles dabei! Unsere Ferienbetreuungen 2021 bieten abwechslungsreiche Themen wie die Abenteuerferien Camp Halbstark, KinderZirkusAttraktionen, jede Menge Kunst, Naturerfahrung und spannende Tagesausflüge. Die aktuellen Ferienangebote finden Sie im Quax-Programmflyer.

Und Erwachsene finden im Programm der „Grünen Akademie“ in der Grünwerkstatt aktuelle Veranstaltungen rund um die Ökologie der Erfahrung. Einfach mal reinschauen und gleich anmelden!

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Infektionslage können sich jederzeit Programmpunkte kurzfristig ändern! Hier können Sie sich online aktuell am Laufenden halten: www.echo-ev.de

HIER HERUNTERLADEN:


         QUAX 3/2021                              Grünwerkstatt 2/2021

              

 

              PLANSPIEL 3/2021

                

                                                                                    

                                 

 

 

Spielen, spielen, spielen – am 2. Juli in der Grünwerkstatt

Nach langer Pause können spielwütige Schulkinder im Juli endlich wieder mal in die Spielewerkstatt in die Grünwerkstatt kommen – einen Nachmittag lang nicht als spielen, spielen, spielen! Hier können sie verschiedene Brett- und Kartenspiele ausprobieren. Am Freitag, dem 2. Juli 2021 warten in der Grünwerkstatt aber auch eine Dartscheibe und ein Minikicker auf alle Kinder ab 6 Jahren! Das offene Programm findet in der Helsinkistr. 57 von 15 bis 17 Uhr statt.

Für die kostenlose Spielewerkstatt, die im Rahmen des „Kaba Clubs“ von ECHO e.V. stattfindet, ist keine Voranmeldung notwendig. Zur Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle einer Covid-19-Infektion müssen wir aber eine Liste führen: Die Kinder müssen daher einen Anmeldezettel mitbringen, den die Eltern ausfüllen (Vorlage vor Ort oder im Internet unter: www.echo-ev.de)! Die nächste Spielwerkstatt findet dann wieder freitags am 19. November statt.

Für Jugendliche im Quax: Tablet-Kunst am 22.6. + Girls Club am 24.6.

Am iPad oder Smartphone digitale Collagen und Poster erstellen und Fotos verfremden – das ist „Tablet Art“, das monatliche Special in der neuen wöchentlichen Reihe „Quax Kult: Kunst & Style“. Hier können sich Jugendliche ab 12 Jahren selbst als Künstler*innen ausprobieren und mit Tablets abgefahrene Digital-Kunst gestalten! Beim Termin am Dienstag, dem 22. Juni steht der Aquarell-Live-Pinsel auf dem Programm, mit dem man coole Effekte in die Silhouette bekommt. In einfachen Schritten erklärt das Team vom ECHO e.V., wie man ein tolles Muster mit Smartphone oder Tablet designt. Benutzt wird das kostenlose Programm Adobe Fresco, iPads werden vor Ort gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Quax Kult ist im Quax Jugendraum in der Helsinkistr. 100 geplant. Falls es wegen der Corona-„Notbremse“ nicht live stattfinden kann, können die Jugendlichen mit ihrem Smartphone online auf: www.kiku-online.net mitmachen!

Im Girls Club Special am Donnerstag, dem 24. Juni können Mädchen mit der „Heldenreiseeine spannende Story schreiben – klar: für Heldinnen! Das Schema unserer „Heldinnenreise“ ist die Basis sämtlicher erfolgreicher Hollywood-Filme wie z.B. Harry Potter. Im Mittelpunkt steht die Heldin, die sich aufmacht in ein Abenteuer, weil sie mit ihrer Alltagswelt nicht zufrieden ist. Die Bewährungsprobe ihrer Reise endet immer in einer entscheidenden Prüfung. Dieser Wendepunkt der Geschichte bringt die größte Veränderung mit sich, die auch nicht rückgängig gemacht werden kann. Am Ende folgt eine Belohnung und die Integration des Gelernten in den Alltag der Heldin.

Im monatlichen Girls Club Special Filmworkshop können Mädchen ab 12 Jahren selbst Regie führen, ein eigenes Drehbuch schreiben oder einen Film analysieren. Sie lernen dann auch Methoden wie Stop-Motion oder Schwarz-Weiß-Fotografie. Falls das Girls Club Special wegen Corona nicht live im Quax stattfinden kann (falls der Inzidenzwert über 100 liegt), können alle Mädchen online auf: www.kiku-online.net mitmachen.

NEU: „Johanniskrautöl und Tinkturen herstellen“ – Workshop am 3. Juli

Interessieren Sie sich für Kräutersammeln und Pflanzenheilkunde? Dann hat ECHO e.V. ein neues Angebot für Sie: Im Workshop Johanniskrautöl und Tinkturen herstellen“ von ECHO e.V. lernen Sie, wie man altbewährte Heilkräuter nutzt? Wie erkennen und sammeln Sie richtig? Im Workshop stellen die Teilnehmer*innen unter Anleitung von Kräuterexpertin Michaela Fischer aus Johanniskraut das rubinrote Johannisöl her. Dieses entfaltet eine starke, tiefenwirksame Heilkraft bei Muskelschmerzen, Ischias, Hexenschuss oder Schlaflosigkeit. Im Riemer Park werden auch andere Heilpflanzen gesammelt, um daraus Tinkturen zuzubereiten: etwa Spitzwegerich gegen Husten oder Gundermann gegen langwierige Krankheiten.

Der Workshop Johanniskrautöl und Tinkturen herstellen“ findet am Samstag, dem 3. Juli von 10 bis 14 Uhr in der Grünwerkstatt, dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem, Helsinkistr. 57 statt. Die Kosten betragen pro Person 30 Euro plus 6 Euro Materialkosten. Interessierte melden sich bitte bei ECHO e.V. an unter 089/94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Personen, die Teilnehmer*innen sollen bitte Marmeladenglas, Messer und Schneidebrett mitbringen.

Naturwerkstatt am 25. Juni: Mobile aus Naturmaterialien

Draußen sein, sich die Hände schmutzig machen, im Erdboden herumwühlen und das erste Grün genießen! Alle Kinder, die das gerne tun, können am Freitag, dem 25. Juni 2021 von 15 bis 17 Uhr in die Naturwerkstatt kommen. Im Garten der Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57 dürfen sie garteln, im Freien werkeln und sich von der Natur inspirieren lassen! Gemeinsam mit Gärtner*innen von ECHO e.V. werden die Kinder selbst Hand anlegen, um den Garten der Grünwerkstatt Stück für Stück zu verschönern. Am Freitag, dem 25. Juni basteln die Kinder ein Mobile aus Ton und Naturmaterialien, pflegen den Garten und ernten vielleicht sogar schon das erste Obst und Gemüse!

Das kostenlose Programm von ECHO e.V. richtet sich an Kinder ab 6 Jahren, es ist keine Anmeldung erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es gelten aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Bitte beachten!!! Im Fall, dass in München die Inzidenz wieder steigen und die Corona-Notbremse „ziehen“ sollte, können die Kinder zuhause online zuschauen und zuhören und die Gartentipps ausprobieren: auf der Online-Plattform für KinderKultur: www.kiku-online.net.

Lesenacht „Dr. Doolittle: Mit Tieren reden“ am 18. Juni im Quax-Garten

Tiere haben es gut bei Doktor Dolittle, denn der Landarzt spricht ihre Sprache. Die Papageiendame Polynesia hat sie ihm beigebracht. Eines Tages ruft ihn eine wichtige Mission: In Afrika ist die große Affenkrankheit ausgebrochen. Doktor Dolittle macht sich auf den Weg. Mit dabei: Hund Jib, Ente Dab-Dab, Ferkel Göb-Göb und Eule Tuh-Tuh. In der Lesenacht „Mit Tieren reden – Dr. Dolittle und die magische Schule der Tiere im Garten des Quax geht es außerdem um eine ganz besondere Schule, die ein tierisches Geheimnis birgt …

Zur Lesenacht lädt ECHO e.V. alle Kinder ab 6 Jahren ein – und zwar, geändert, im Garten des Quax in der Helsinkistr. 100 ein. Die tierischen Geschichten starten am Freitag, dem 18. Juni um 19.30 Uhr, Ende ist gegen 22 Uhr. Wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung zur Lesenacht bitte bis 17.6. um 12 Uhr unter Telefon 089 – 94304845 oder per E-Mail unter: office@echo-ev.de. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln und die Kinder müssen eine Maske mitbringen! Der Eintritt für die Lesenacht ist frei.

Bitte unbedingt beachten: Falls die Inzidenz in München steigen sollte und die Corona-„Notbremse“ zieht, findet die Lesenacht auf der Online-Plattform für KinderKultur statt! Die Kinder können dann die tierischen Geschichten zuhause unter: www.kiku-online.net mithören!

Reparaturcafe am 19. Juni in der Grünwerkstatt

Kinderleicht kann es sein, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht! Wissen tun das die Fachleute im Reparaturcafé von ECHO e.V., das am Samstag, dem 19. Juni 2021 in der Grünwerkstatt, dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem endlich wieder stattfinden kann. Die Reparaturexperten geben nicht nur Tipps, sondern auch das passende Werkzeug an die Hand und helfen vor Ort gerne dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden. Von 15 bis 17 Uhr können alle Reparierlustigen mit defekten Geräten in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57 vorbeikommen, um sich von Fachleuten Hilfe zur Selbsthilfe zu holen. Bei schönem Wetter kann auch im Freien repariert werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und natürlich müssen die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln beachtet werden!

Und wozu das Ganze? Wer alte Dinge nicht wegwirft, sondern sie repariert, statt etwas Neues zu kaufen, schont wertvolle Ressourcen, entlastet seinen eigenen Geldbeutel und schützt die Umwelt durch Vermeidung von Müll. Reparieren ist praktizierte Nachhaltigkeit! Auf der Agenda im Reparaturcafé stehen nicht nur Pürierstäbe, Toaster, sondern auch andere elektronische Geräte sowie kleinere Reparaturen an Fahrrädern. Dabei kann auch nach Herzenslust gefachsimpelt werden.

Das Reparaturcafé ist eine kostenlose Veranstaltung von ECHO e.V. ohne Anmeldung. Alle, die am 17.6. keine Zeit haben, können an den folgenden Samstagen wieder in die Grünwerkstatt kommen: 10.7. und 11.9.2021.

Botanische Kostbarkeiten im Riemer Park: Kräuterwanderung am 25. Juni

Unter dem Motto: „Botanische Kostbarkeiten“ lädt ECHO e.V. am Freitag, dem 25. Juni Pflanzenliebhaber*innen in die Grünwerkstatt ein. In dem Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt treffen sich botanische interessierte Erwachsene, um mit Pflanzenexpertin Michaela Fischer auf eine Kräuterwanderung in den Riemer Park zu starten. Dort geht es diesmal um besondere pflanzliche Raritäten: Die Pflanzenkundlerin spürt mit den Hobbybotanikern seltene Arten auf – Raritäten wie Bergziest oder Schwalbenwurz, die man im Riemer Park gar nicht vermuten würde. Dabei würzt sie ihre pflanzenkundlichen Führungen mit Pflanzengedichten und -liedern – als Zugabe für angehende Alchemist*innen und Kräuterhexen!

Die dreistündige Kräuterwanderung am Freitag, dem 25. Juni beginnt um 17 Uhr, Treffpunkt ist die Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57. Eine Anmeldung ist unter office@echo-ev.de oder 089/94304845 erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro pro Person. Bei der Kräuterwanderung gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Die nächste Kräuterwanderung im Riemer Park mit Michaela Fischer ist am 9. Juli zum Thema „Sommerflora: Königskerze, Schafgarbe & Co“ geplant.