„In Dialogues … Poetry Album“: Klavierabend mit Masako Ohta

Masako Ohta ist eine eine faszinierende Künstlerin. Besonderes interessieren die klassisch ausgebildete Pianistin und Komponistin Projekten, die „dazwischen“ liegen: zwischen verschiedenen Kulturen, zwischen verschiedenen Genres, zwischen verschiedenen Künsten. Mitunter reichen sie bis in den Bereich hinein, den man als Performance-Kunst bezeichnet. Mit ihrer Arbeit ist sie gleichermaßen auf großen Bühnen und internationalen Festivals zu Hause wie auch in kleinen Häusern. In der Kultur-Etage lädt Ohta zu einer etwas anderen Art von Klavierabend ein.

Vor zwei Jahren hat die Künstlerin für das renommierte Label Winter und Winter das „Poetry Album“ aufgenommen. Musik für Klavier aus verschiedenen Epochen, von Johann Sebastian Bach bis Arvo Pärt, von Robert Schumann bis György Kurtág. Den Stücken gemeinsam ist, dass sich hinter jedem von ihnen eine Liaison versteckt. An diesem Abend spielt Ohta Stücke aus dem Album. Dabei sucht sie stets nach Wegen, in die tieferen Schichten der Musik vorzudringen. Sie tritt in den Dialog mit den Kompositionen und spielt sie mitunter nach ihrem Ende improvisierend weiter, und sie erzählt dem Publikum, welche Geschichten hinter den Stücken stecken.

Das Konzert in der Kultur-Etage Messestadt am Sonntagnachmittag, dem 16. August 2020, verspricht eine ungewöhnliche Begegnung mit einer außergewöhnlichen Künstlerin. Beginn ist bereits um 15 Uhr! Der Eintritt beträgt 14 Euro und ermäßigt 10 Euro.

Hinweis: Die Veranstaltungen der Kultur-Etage unterliegen den aktuellen Abstands- und Hygiene-Regeln wie der Eigenverantwortlichkeit der Besucherinnen und Besucher. Die 50 Plätze sind auf Abstand über den gesamten Veranstaltungsraum verteilt und werden den Besucherinnen und Besuchern zugewiesen. Am Sitzplatz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Die Besucher/innen tragen selbst Verantwortung für ihren Gesundheitszustand. Sollten sie sich krank fühlen, können sie das Konzert nicht besuchen. Die eigene Gesundheit, sowie die Gesundheit aller anderen Konzertbesucher, hat Vorrang. Karten empfiehlt es sich, schon im Vorfeld auf der Website der Kultur-Etage zu buchen (www.kultur-etage.de, der Link zur Reservierung ist neben der jeweiligen Veranstaltung). Die Konzertdauer ist auf 60 Minuten beschränkt. Es gibt keinen Ausschank von Getränken.

ECHO e.V. und Bildungswerkstatt e.V. ab 1.8.2020 zwei eigenständige Vereine

In den letzten 10 Jahren hat ECHO e.V. neben seinem Kerngeschäft der kulturellen Bildung einen neuen Geschäftsbereich gegründet und weiterentwickelt: die Bildungswerkstatt. In dieser Abteilung werden folgende Servicemaßnahmen für Schulen und Sachaufwandsträger angeboten: Zum einen inklusive, im Rahmen der offenen Ganztagsschule qualifizierte Betreuungsangebote am Nachmittag für Schüler und Schülerinnen von Grund-, Förder- und weiterführenden Schulen, zum anderen Kursangebote, Blockprogramme und Exkursionen für die gebundene Ganztagsschule aller Schultypen.

Dieser wichtige Bereich ist mittlerweile sehr groß geworden und hat mit dem Kerngeschäft des Vereins, nämlich der außerschulischen kulturellen Bildung und Inklusion, organisatorisch und inhaltlich immer weniger gemein. Aus diesem Grund war es an der Zeit, hier einen wohlüberlegten strukturellen Schnitt zu machen, der beiden Teilen eine gezieltere inhaltliche Ausrichtung und eine schlankere und effizientere Organisationsstruktur ermöglicht. Mit Wirkung zum 1.8.2020 wurde daher der Geschäftsbereich Bildungswerkstatt des ECHO e.V. in einen eigenständigen Träger Bildungswerkstatt e.V. ausgegründet, der ab sofort völlig selbständig agiert.

Das Kerngeschäft von ECHO e.V. – dazu gehört der Betrieb der Einrichtungen Quax und Grünwerkstatt in der Messestadt, der Betrieb der Dachauer Kreativschmiede (DAKS) in Dachau, der kulturpädagogische Dienst Planspiel inklusive eines vielseitigen Ferienangebotes für Münchner Kinder, der Betrieb der Stadtteilplattform „Unsere Messestadt“, die Dachauer Sommerspielaktion und die Konzipierung von Blockprogrammen der kulturellen Bildung für Schulen – ist davon ebenso wenig betroffen wie die qualifizierte Mittags- und Nachmittagsbetreuung im Quax in der Messestadt.

Der neue Verein Bildungswerkstatt e.V. ist ab 1.8.2020 hier erreichbar:

Bildungswerkstatt e.V.
Astrid-Lindgren-Str. 16
Telefon: 089 – 94 46 68 71
Fax: 089 – 85 63 67 44
E-Mail: office@bws-ev.de
Homepage: www.bws-ev.de