Ein voller Erfolg: Corona-Nothilfe-Pakete

Fast wie Weihnachten dürfte es für diejenigen Familien gewesen sein, die ihr Corona-Nothilfe-Paket für Spielen und Lernen abholen konnten. Kostenlose Künstlerpackerl, prall gefüllt mit Buntstiften, Pinseln, Fingerfarben, Tonpapier, Scheren, Malblöcken und anderen hochwertigen Materialien. Die Hilfsaktion für alle, die sich das Material für häusliche Kunst- und Bastelaktionen nicht leisten können, ist eine Initiative der Online-Plattform für KinderKultur www.kiku-online.net. Sie will damit allen Kindern in der Corona-Krise zuhause schnell und unbürokratisch helfen. Geschnürt werden konnten die Pakete dank der großzügigen Unterstützung durch das Deutsche Kinderhilfswerk. Die Vergabe der begehrten Pakete erfolgte über die Online-Plattform für Kinder auf schriftliche Anforderung. Sie konnten an folgenden drei Orten abgeholt werden: im Quax (Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, Helsinkistr. 100, München), im LEO 61 (Leopoldstraße 61) und im DAKS (Dachauer Kreativschmiede, Klagenfurter Platz 3, Dachau). Der Inhalt der Pakete soll allen Kindern ermöglichen, die Basteltipps und Kunstideen von www.kiku-online.net mit vollem Eifer mitzumachen.

Das Online-Portal KiKu ist eine Gemeinschaftsproduktion von ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. im Auftrag des Stadtjugendamts der Landeshauptstadt München und in Kooperation mit der Stadt Dachau.

Eins zu eins mit den Tieren: Pfingstferien-Angebot für Familien!

Liebe Kinder, liebe Eltern,

ihr vermisst unsere Ziegen und Kaninchen? Ihr habt keinen eigenen Garten, wollt aber mal wieder mit eurer Familie unbeschwert rauskommen? Ihr habt Lust, zu klettern, zu schaukeln, Ball zu spielen – aber alle Spielplätze sind geschlossen? Dann hat die Online-Plattform “Kinderkultur ggen Lagerkoller” vielleicht die Lösung für euch!

Das Team von Quax/ECHO e.V. sperrt die Tore des Abenteuerspielplatzes exklusiv nur für euch auf! Damit ihr mit eurer Familie mal wieder ein paar schöne Momente im geschützten Umfeld erleben könnt. Interessiert? Was müsst ihr tun?

Schreibt uns an: einszueins@kiku-online.net
Mit dem Betreff: Eins zu eins mit den Tieren

Und fragt einen Termin bei uns an! Buchungszeiten sind – auch in den Pfingstferien:
Montag bis Donnerstag, 14:30 – 15:30
Montag bis Donnerstag, 16:00 – 17:00
Ort: Abenteuerspielplatz neben dem Quax. Helsinkistr. 100

Bitte beachtet: Es ist gelten die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz!
Das heißt: Das Angebot gilt zunächst jeweils nur für eine Familie (inklusive im Haushalt lebender Personen).

Aufgrund der Lockerungen können ab Montag, 18. Mai auch zwei Familien das Angebot nutzen! Bitte bei der Anmeldung dann gleich beide Familien zusammen anmelden.  Freunde und Verwandte treffen, die nicht bei euch leben, ist aber leider nicht möglich! Bitte bestätigt uns, dass ihr in den letzten 14 Tagen wissentlich keinerlei Kontakt zu Covid-19-Erkrankten hattet!

Ihr werdet dann nach Terminbestätigung von uns am Gartentor (bitte mit Mundschutz!) abgeholt und eingelassen. Und könnt dann eine schöne Stunde mit Spielen und den Tieren verbringen. Gerne dürft ihr natürlich ein bisschen Picknick mitbringen und natürlich Karotten für die Ziegen 😊😊

Das Angebot beschränkt sich nur auf den Bereich des Abenteuerspielplatzes.
Leider ist die Benutzung der sanitären Anlagen im „Quax“ nicht möglich!

Bitte kommt pünktlich zu eurem Termin und überzieht nicht ungefragt die Buchungszeit. Wir brauchen ein bisschen Zeit zwischen den Terminen, um die Spielgeräte zu desinfizieren, und möchten vermeiden, dass ihr am Tor mit anderen Familien warten müsst.

Die Tiere Zementa, Hanni, Beppo, Paluna, Teddy, Karim und Ivy –
und natürlich der Frank und das gesamte ASP-Team freuen sich auf euch!

 

Mattis und das klebende Klassenzimmer – Silke Schlichtmann liest online

Der Schüler Matthis ist überaus erfinderisch und hat richtig gute Ideen: Zum Beispiel hilft er seinen Mitschülern stillzusitzen, indem er sie mit Sekundenkleber an Tischen und Stühlen festklebt! Blöd ist nur, dass der Lehrer das nicht kapiert und mal wieder einen Brief an seine Eltern schreibt… Die urkomischen Schulanfängergeschichten der bekannten Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann gibt es am Donnerstag, dem 28. Mai 2020 als „Lesenachmittag“ auf www.kiku-online.net, der interaktiven Online-Plattform für KinderKultur! Im Programm „LiteraTour“ liest Schriftstellerin Silke Schlichtmann dann um 15 Uhr aus ihrem Kinderbuch „Mattis und das klebende Klassenzimmer“.

Und was machen Kinder, die Fragen an die Autorin auf dem Herzen haben? Zum Beispiel Fragen zu Mattis und dem klebenden Klassenzimmer oder rund ums Bücherschreiben? Für die bietet KiKu einen Spezialservice: Schickt uns eure persönlichen Fragen an die Autorin vorab an info@kiku-online.net – in der Lesung am 28. Mai gibt Silke Schlichtmann dann Antwort darauf!

Das Online-Angebot ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Die Lesung wird anschließend noch eine Woche lang auf www.kiku-online.net unter der Kategorie „Mach mit!/ Mitmachprogramme“ zu sehen sein. Das Online-Portal ist eine Gemeinschaftsproduktion von ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. im Auftrag des Stadtjugendamts der Landeshauptstadt München und in Kooperation mit der Stadt Dachau.

Lasst uns eine Steinschlange legen! Freitag, 29. Mai

Auch in bzw. vor den Messestädter Nachbarschaftstreffs wird die Woche der Münchner Nachbarschaftstreffs gefeiert! Hier schon ein kleiner Vorgeschmack – wir freuen uns, wenn viele mitmachen:

Freitag, 29. Mai ab 15:00 Uhr: Lasst uns eine Steinschlange legen!

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

auch in diesen Zeiten können wir aktiv und kreativ sein und etwas Gemeinschaftliches schaffen!

Ihr könnt während der ganzen Woche der Nachbarschaftstreffs Steine zu Hause bemalen und vorbei bringen. Vielleicht treffen wir uns – mit Abstand – auch auf öffentlichen Plätzen im Viertel, wenn wir mit dem Lastenrad, Steinen und Stiften  unterwegs sind… oder Ihr kommt am Freitag, dem 29.5. direkt zum Malen und Steinschlange legen vor die Nachbarschaftstreffs.

Wir verbinden mit der Schlange Heinrich trifft Böll und  GaleriaTreff und legen weiter Richtung Treff Oslostraße und zeigen damit symbolisch, wie verbunden und vernetzt die Nachbarschaft im Quartier ist. Mach mit!

Liebe Grüße von den Treffteams Heinrich trifft Böll und  GaleriaTreff

www.nachbarschaftstreff-muenchen.de

Zauberer von Oz – Online-Lesenachmittag am 22. Mai

Freitag, der 22. Mai 2020 wird für Kinder, die dann zuhause sind und sich vielleicht die Haare raufen, was sie denn machen könnten, ein „zauberhafter“ Lesenachmittag – auf www.kiku-online.net! Die interaktive Online-Plattform für KinderKultur bietet am 22.5. den „Zauberer von Oz“, einen Lesenachmittag mit Kathrin aus dem Team von ECHO e.V. an. Kathrin liest um 17.30 Uhr aus dem bekannten Kinderklassiker von Frank Baum vor: die Geschichte vom Mädchen Dorothy, ihrem Hund Toto und ihren merkwürdigen Begleitern: der Vogelscheuche, die gerne Verstand hätte, dem Blechmann, dem das Herz fehlt, und dem feigen Löwen, dem der Mut fehlt. Dorothy besteht mit Hilfe des Zauberers von Oz viele Abenteuer gegen Hexen, geflügelte Affen, Spinnen, Kampfbäume und Hammerköpfe. Spannend, was Dorothy im Land der Mümmler, in der Smaragdstadt und im Palast der bösen Hexe alles erlebt!

Das Online-Angebot ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Der Lesenachmittag wird auf www.kiku-online.net unter der Rubrik „Mach mit!“/ Mitmachprogramme am 22.5. ab 17.30 Uhr freigeschaltet und ist auch danach zum Nachhören verfügbar.

In der folgenden Woche heißt es bei KiKu dann „LiteraTour!“: Dann liest die Autorin Silke Schlichtmann am Donnerstag, dem 28. Mai um 15 Uhr aus ihren Kinderbüchern.

Das Online-Portal KiKu ist eine Gemeinschaftsproduktion von ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. im Auftrag des Stadtjugendamts der Landeshauptstadt München und in Kooperation mit der Stadt Dachau.

Kostenlos für Kids mit Bedarf: Corona-Nothilfe-Pakete!

Kinder finden in Corona-Krisenzeiten auf der neuen Online-Plattform www.kiku-online.net für „KinderKultur gegen Lagerkoller“ ein äußerst vielfältiges Angebot an Mitmach-Ideen, Live-Streams, Podcasts – und natürlich jede Menge Kunst- und Bastelprojekte für zuhause. Was aber machen diejenigen Kinder, die zwar gerne die Tipps und Anleitungen nachmachen wollen, sich aber das Material dafür nicht leisten können?
Zur schnellen und unbürokratischen Unterstützung von Familien mit Bedarf konnten ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. dank des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW) Corona-Nothilfe-Pakete für Kinder schnüren!

Familien in München und Dachau mit Bedarf, die ein kleines Materialpaket für Kunst- und Bastelprojekte für die Kinder benötigen, schreiben bitte ab Montag, 11. Mai an: info@kiku-online.net und sagen Bescheid. Wir teilen ihnen dann mit, wann sie ihr kostenloses Künstlerpackerl für Kids abholen können! Die Ausgabe erfolgt, solange der Vorrat reicht, zu abgesprochenen Zeiten an folgenden Orten:

Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung
Helsinkistr. 100
81829 München

LEO 61
Leopoldstraße 61 (hinter der HVB im Rückgebäude)
80802 München

Dachauer Kreativschmiede (DAKS)
Klagenfurter Platz 3
85221 Dachau

Natürlich gelten auch beim Abholtermin die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz!

Pfuschen, Kneten, Ausprobieren: am 8. Mai zum 1. Mal online!

Auf der interaktiven Plattform www.kiku-online.net startet am Freitag, dem 8. Mai ein Livestream. Dann wird dort von 15 bis 17 Uhr – zum erstem Mal online – „Pfuschen, Kneten, Ausprobieren“ live übertragen, die beliebte Kunstwerkstatt für Kinder aus der Dachauer Kreativschmiede DAKS! Kinder ab 6 Jahren können sich zu der ungewöhnlichen Kunstaktion mit Alltagsmaterialien vorab ganz einfach anmelden: Wer eine E-Mail schickt an: einszueins@kiku-online.net, erhält den direkten Zugang zum Programm, das um 15 Uhr startet, und eine Materialliste mit allem, was man zum Mitmachen braucht. Dann können alle angemeldeten Kinder unter dem Motto „Kids Documenta!“ mitexperimentieren. Auf dem Programm stehen Stimmungsbilder mit Handspiegeln, Malen in Schrift, kriechende Farben und Hörbilder!

Bei der nächsten Online-Kunstwerkstatt, die am Freitag, den 19. Juni zur gleichen Zeit online ausgestrahlt wird, ist ein Besuch bei Herrn Van Gogh geplant.

Das kostenlose Online-Angebot „KinderKultur gegen Lagerkoller!“ gibt es seit 3. April. Es soll Kindern, die ja das Haus hüten sollen, helfen, die Langeweile zu vertreiben. www.kiku-online.net ist eine Gemeinschaftsproduktion von ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V. im Auftrag des Stadtjugendamts der Landeshauptstadt München und in Kooperation mit der Stadt Dachau.