Sozialpädagogische Lernhilfen

Ein Team von SozialpädagogInnen der Katholischen Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V. organisiert im Auftrag des Jugendamtes München (nach § 13,1 Sozialgesetzbuch VIII) Sozialpädagogische Lernhilfen (SPLH) an verschiedenen Standorten in der Messestadt – Trudering- Riem.

Regelangebot: SPLH
Die SchülerInnen werden bei den Hausaufgaben in kleinen Gruppen unterstützt
(2x 2 Stunden pro Woche, max. 4-5 SchülerInnen pro Gruppe). Sie lernen verschiedene Lernmethoden kennen und werden in ihren sozialen Fähigkeiten gefördert.

Zusätzliches Integrationsangebot: SPLH-Integrativ
Zur Stabilisierung erreichter Förderziele in einer heilpädagogischen Tagesstätte (HPT) benötigen manche Kinder und Jugendliche eine Anschlussmaßnahme.
Kinder, die die tägliche, intensive Förderung einer HPT nicht mehr benötigen, trotzdem aber noch punktuell auf persönliche und schulische Unterstützung angewiesen sind, erhalten diese in der Maßnahme SPLH-Integrativ.

Ansprechpartner:

Herr Arno Bosl
Tel.: 089 544231 – 13
E-Mail: a.bosl@kjf-muenchen.de

Frau Jutta Wolf
Tel.: 089 544231 – 42
E-Mail: j.wolf@kjf-muenchen.de

Gesamtleitung:

Frau Nicole Schulz
Tel.: 089 544231-35
E-Mail: n.schulz@kjf-muenchen.de

Web: www.jugendhilfen-muenchen.de