Beiträge

Woodknock im Quax: 10 Jahre Herzparasit

Es ist wieder soweit! WOODKNOCK – das legendäre Konzertevent im Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100 in der Messestadt, rockt den Dezember.
Dieses Mal haben wir die legendäre Münchner Band Herzparasit anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums zu Gast.

Samstag 15.12.2018:

10 JAHRE HERZPARASIT – Jahresabschlusskonzert Herzparasit

Zur Band:
Ein Reboot einer seit 2008 bestehenden Band ist sicher nicht leicht. Seit Nunmehr 10 Jahren „vergiftet“ die Münchner Industiralmetal-Band HERZPARASIT ihre Fans, die sie liebevoll Homo Sapiens oder Erdlinge nennen. Der Schlachtruf lautet seit Bandgründung „Lass dich vergiften“. Die Aufgabe ist das Publikum zu emotionalisieren und zum Nachdenken zu bringen. Der Akt der „Vergiftung“ soll Indikator für Gedankenaustausch und Verlockung zum Loslassen sein. Entfernen von alten Mustern, die tief in der Seele als auch im Kopf eingepflanzt und fest verankert sind. HERZPARASIT spielen auf der Bühne die Rolle der Cyber-Aliens, die in Menschengestalt zu den Konzerten immer wieder auf der Erde landen. Dort möchten sie ihre Mission erfüllen. Die Idee des Bandnamens basiert auf einem Konzept, das mit einem Herzparasiten sinnbildlich das Festhalten an negativen Emotionen, Gedanken, Menschen oder Dingen beschreibt. Die melodisch treibende Musik, in Verbindung mit den emotional reflektierenden Texten und der ausgefallenen Bühnenshow macht HERZPARASIT eigenständig und interessant …
facebook.com/herzparasit
herzparasit.de

Special Guests:

Safran Jacket
Die Band wurde 2012 in München gegründet, besteht aus Ex-Mitgliedern verschiedener Bands aus dem Raum München (z.B.: Q-Box, Certisane, Travellers, PFP und weiteren). Unsere Soundrichtung basiert auf Alternative Metal mit melodiösen Einflüssen aus den verschiedensten Rock, Metal und Bluesrichtungen. Wir folgen keinen bestehenden Trends und haben trotzdem einen eigenen, modernen Sound.
https://www.facebook.com/safranmetal/

Soulhunter
Soulhunter besteht aus 4 Musikern, die Rock mit progressiven und klassischen Elementen verbinden. Soulhunter wurde 2009 in Baldham bei München von Markus Glas, dem musikalischen Kopf der Band, gegründet. Wer Soulhunter das erste Mal hört, ist verblüfft von der breiten Soundpräsenz, die die Band hinlegt. Irgendwo zwischen Progressive Rock und melodischem Classic Rock angesiedelt, begeistert Sänger Markus Glas mit seiner markanten Stimme, die einprägsam daherkommt und im Gedächtnis bleibt. Unterstützt wird er von Marion Werber, die das vokale Frequenzspektrum erweitert und den Songs Seele einhaucht.
Die präsente, gitarrenlastige Klangfarbe der Band entsteht durch präzise Riffs von Markus Glas, die verbunden mit virtuosen tapping licks und rasanten Soli eine faszinierende Spieldynamik ergeben. Seine von der klassischen Musik inspirierte Spieltechnik – die an Yngwie Malmsteen erinnert – bereitet das Ohr auf überraschende Breaks oder außergewöhnliche Tempiwechsel vor. Ein kraftvolles Bassspiel von Bernd B. La Vie und die ausdrucksvolle Rhythmusarbeit des Drummers Andreas Lorenz legen den kompakten Teppich, der der Band den unverwechselbaren Sound gibt.
Soulhunter begeistert sein Publikum mit einer Fülle an musikalischen Feinheiten. Unterschiedliche Spieltechniken und der Einsatz von signifikantem Double-Bass-Spiel sorgen für Abwechslung. Der unbedarfte Zuhörer freut sich über stimmige Songs abseits des Rock-Mainstreams, das geübte Ohr erkennt musikalisch anspruchsvolle Kunstgriffe und kreative Ideen, die im Einheitsbrei des Rock-Genres klar herausstechen.
Musikalische Einflüsse: Ian „Lemmy“ Kilmister R.I.P., Ronnie James Dio R.I.P., Stevie Ray Vaughan R.I.P., Yngwie Malmsteen, Deep Purple, Joe Satriani, Motörhead, Van Halen, Metallica, Rainbow, AC/DC, Ludwig van Beethoven Johann Sebastian Bach, Pjotr Iljitsch Tschaikovsky.
https://www.facebook.com/SOULHUNTER.Rockband/
http://www.soulhunter-online.de/

Genaue Infos zu den Konzerten auch unter www.woodknock.de. Einlass ist um 19.30 Uhr, die Bands beginnen um 20 Uhr.

Der Eintritt ist wie immer frei!

Reparaturcafé am 8.12.

Am 08. Dezember 2018, 15:00 – 17:00 Uhr, findet zum letzten Mal im Jahr 2018 das Reparaturcafé des ECHO e.V. in der Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, statt. Wer vor Jahresende also noch dringend etwas reparieren muss, der ist herzlich willkommen!

Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe. Dabei kann auch nach Herzenslust gefachsimpelt werden.

Auch mit von der Partie: unsere Expertin für Schneider- und Näharbeiten! Also nicht nur Pürrierstäbe, Toaster oder andere elektronische Geräte, sondern auch alte Kleidungsstücke stehen im Reparaturcafé auf der Agenda!

Die Veranstaltung ist kostenlos, es bedarf keiner Anmeldung!

Die Grünwerkstatt bietet Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit im Riemer Park. Ihr regelmäßiges Programmangebot richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt.  Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Die neuen Termine für 2019 findet ihr auch hier:

Töpfern, zeichnen und Naturkosmetik kreieren – Erwachsenenprogramm in der Grünwerkstatt

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Programmangebot sein. Das Kreativprogramm für Erwachsene widmet sich Ende des Jahres im Dezember weiterhin den Themen „Malen“ wie „Töpfern“ und der selbstgemachten Naturkosmetik.

Die neuen Kurse:

Gemeinsam grenzenlos töpfern
Ein Töpferworkshop, der überraschende Einblicke in die Arbeit mit einem faszinierenden Material und Anregungen aus der modernen Kunst (Niki de Saint Phalle, Keith Haring) gibt.
Zwei aufeinanderfolgende Einheiten sind einem Werkstück gewidmet.
Termine:
01.12., 18:00 – 20:00
08.12., 18:00 – 20:00
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845.

Teilnehmerbeitrag: €5,00 pro Doppeleinheit
Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Das Leben gezeichnet 2
Freihandzeichnen, Grundkurs, 5 Termine: Wir schulen unser Auge zur genauen Beobachtung und Wiedergabe von Motiven aus Natur und Alltag mit weichen Bleistiften (ab 3B) auf Papier und erlernen verschiedene Techniken im weiteren Kursverlauf. Dazu gehören die räumliche Darstellung eines Gegenstandes, der Einsatz von Licht und Schatten und Zeichenutensilien wie Kohle, Rötel, Buntstifte, Kugelschreiber oder Tusche.
Material wird gestellt, bis zu 8 Teilnehmer/innen
08.12., 15:00 – 16:30
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845
Teilnehmerbeitrag: €3,00
Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Naturkosmetik- und Seifenwerkstatt
In unserem Naturkosmetikworkshop, geht es darum, mit einfachen Mitteln natürliche Beautyprodukte wie Badekugeln, Lippenbalsam oder Seifen selbst herzustellen … Wer also noch tolle selbstgemachte Geschenke für Weihnachten sucht, wird hier bestimmt fündig!
15.12., 18:00 – 20:00
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845.
Teilnehmerbeitrag: €3,00
Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Erstmals in 2018 bekommt ECHO e.V. einen Zuschuss des Bezirksausschusses BA 15 für die Projekte in der Grünwerkstatt. Deshalb konnten auch die Teilnehmerbeiträge für die Programme gesenkt werden.  

Das regelmäßige Programmangebot der Grünwerkstatt richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt. Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Kochkurs: „Geflügel“ am 30.11. und „Weihnachtsdesserts“ am 14.12.

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Programmangebot sein. In der Grünen Akademie, dem Kursprogramm für Erwachsene, widmen wir uns auch 2018 in unserem Kochkurs „Traditionell und modern natürlich kochen“ traditionellen Techniken des Haltbarmachens in der Küche.

Die Reihe zeigt, wie u.a. mit „althergebrachten Techniken aus Omas Küche“ die Schonung natürlicher Ressourcen mit einem exklusiven Geschmackserlebnis verbunden werden kann. Ende des Jahres hat die Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, noch zwei Kurse der Reihe im Programm: Am 30. November 2018 von 19:00 bis 21:00 Uhr findet der Kurs zum Thema „Geflügel“ statt; am 14. Dezember 2018 zur gleichen Zeit dann der Kurs „Weihnachtsdesserts“. Der Koch Christian Messerklinger gibt im Kurs viele praktische Tipps und Tricks an die Hand.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter office@echo-ev.de oder Tel.: 089-94304845. Der Teilnehmerbetrag beträgt 05,00 € / Kurs.

Erstmals in 2018 bekommt ECHO e.V. einen Zuschuss des Bezirksausschusses BA 15 für die Projekte in der Grünwerkstatt. Deshalb konnten auch die Teilnehmerbeiträge für die Programme gesenkt werden.  

Seit 2016 ist Echo e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt. Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Mitarbeiter bei ECHO werden

Die Bildungswerkstatt des ECHO e.V. sucht ab sofort für die inklusive Mittags- und Hausaufgabenbetreuung mit Freizeitgestaltung für Grundschüler/innen (1.-4. Klasse) in Kirchheim bei München pädagogische Mitarbeiter/innen für die Hausaufgabenbetreuung und Begleitung der Freizeitgestaltung auf 450- sowie 850-€-Basis. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Quereinsteigern/innen!

Alle Infos unter https://echoev.de/ueber-uns/jobs-2/

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungen mit kurzem Lebenslauf an Frau Ikeni-Wali unter office@echo-ev.de. Weitere Informationen unter 089-94304845.

Adventsmarkt in der Messestadt-Riem

Am Samstag, den 01.12.2018, findet von 13.00 bis 17.00 Uhr der ökumenische Adventsmarkt der Kirchengemeinden St. Florian und der Sophienkirche am Platz der Menschenrechte 1-2 in der Messestadt-Riem, München, statt.

Ein Hobbykünstlermarkt mit Adventskranzverkauf, schicker Puppenbekleidung, individuell gestaltetem Schmuck, Gestricktem, hausgemachten Fruchtaufstrichen, Imkerhonig aus der Messestadt, Filzarbeiten, Weihnachtsdeko und vielem mehr lädt im Pfarrsaal von St. Florian zum Stöbern und Geschenke kaufen ein.

Haimi Messele, eine aus Äthiopien stammende Messestädter Malerin, stellt einen Teil ihrer Exponate aus und bietet einen Workshop für Kinder an. Die Pfadfinder werden an ihrem Bücherstand Bücher verkaufen. Wer noch gut erhaltene Bücher zugunsten der Pfadfinder Spenden will, wendet sich bitte an anna@dpsg-riem.de. Unsere kleinen Besucher können zusammen mit ihren Eltern von 15.00-17.00 Uhr im Gemeindesaal der Sophienkirche unter Anleitung der Konfirmanden basteln und kleine Geschenke gegen einen Unkostenbeitrag selbst gestalten.

Die Märchenfee liest ab 15.00 Uhr Geschichten. Kaffee, Kinderpunsch und ein großes Kuchenbuffet bieten die Gelegenheit zu verweilen und gute Gespräche zu führen. Selbstverständlich gibt es den Kuchen auch zum Mitnehmen – bitte denken Sie an dafür geeignete Transportbehälter. Für das Kuchenbuffet erbitten die Gemeinden Kuchenspenden, die am Samstag, 01.12.18, ab 12.00 Uhr im Pfarrsaal von St. Florian abgegeben werden können. Kuchenspenden- und Helferlisten liegen in beiden Gemeinden aus. Allen Helfern und Spendern sei schon heute recht herzlich gedankt für ihre Unterstützung und Mitarbeit.

Der Reinerlös der Veranstaltung fließt zu gleichen Teilen in die Gemeindearbeit vor Ort und an die Pfadfinder des Stammes Galileo Galilei. Den ökumenischen Adventsmarkt erreichen Sie am Besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U2 und Bus – Haltestelle Messestadt-West).

Chorkonzert mit Improtheater

Der Chor Cantami aus Trudering lädt am nächsten Samstag, den 10.11.2018, zum Jahreskonzert! Wie gewohnt gibt es eine bunte Mischung Chormusik auf die Ohren. Unterstützt werden wir dieses Jahr von der Impro-Theater Gruppe „Die heißen Apfeltaschen„, die unser Programm aufnehmen und eine irre Geschichte daraus spinnen!

Einlass im Quax (Helsinkistraße 100) ist um 18.30, Beginn der Veranstaltung um 19.00. An der Bar gib es Getränke.

Der Einlass ist kostenlos, Gewinne aus den Spenden gehen an den Förderverein der Friedenskirche Trudering (Projekt Kindergarten).

Neuer Newsletter von Echo e.V.

Wollen Sie immer über die aktuellen Veranstaltungen und Programme des ECHO e.V. Bescheid wissen – ohne, dass Sie etwas dafür tun müssen? Mit dem neuen Newsletter des Echo e.V. erfahren Sie regelmäßig, was im Quax, DAKS, auf dem Schafflerhof, in der Grünwerkstatt oder in der mobilen Projektwerkstatt PlanSpiel passiert – ob offenes Programm, Schulklassenprogramm, Kurse oder Events.

Ihre Vorteile: Sie sind rechtzeitig informiert über alle aktuellen Programme des ECHO e.V.! Der Newsletter zeigt kompakt, übersichtlich und ohne aufwendige Anfrage, was bei ECHO e.V. los ist. Mit nur einem Klick, sind Sie immer auf dem Laufenden: Unter https://echoev.de finden Sie ganz oben auf unserer Startseite rechter Hand den Button „Newsletter bestellen“. Einfach draufklicken, E-Mail-Adresse angeben und Sie sind registriert. Eine Abmeldung ist auf Anfrage umgehend möglich. Außerdem nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

ECHO e.V., 1990 gegründet, ist ein gemeinnütziger Verein und freier Träger der Jugendhilfe nach §75 KJHG. Unsere Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche, aber auch an die ganze Familie und Erwachsene! Unser Leitbild lautet: „Es ist normal, verschieden zu sein“. Ziel der Arbeit im ECHO e.V. – Kulturelle Bildung inklusiv! – ist es, dieses Bewusstsein gemäß dem Anspruch von Inklusion zu fördern und kulturelle Bildung im Sinne von Bildung zur kulturellen Teilhabe für alle Menschen erlebbar zu machen. Kulturelle Bildung bedeutet für uns Bildung zur kulturellen Teilhabe und ist damit nicht nur Teil der schulischen, sondern auch der außerschulischen Kultur- und Bildungsarbeit. Wir arbeiten mit Methoden der Kulturpädagogik, Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und nach den Grundsätzen der kulturellen und politischen Bildung.

Unter Inklusion verstehen wir die Veränderung bestehender Strukturen und Auffassungen dahingehend, dass die Unterschiedlichkeit der einzelnen Menschen die Normalität ist. Der Begriff Inklusion vernetzt Integrationsbemühungen für Menschen mit Behinderung und Menschen mit Migrationshintergrund sowie Genderpädagogik gleichberechtigt.

Unsere einzelnen Einrichtungen:

  • Quax – Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung: offene Treffs, Jugendcafé, Veranstaltungen und Kursprogramm für Kinder und Jugendliche.
  • DAKS – Dachauer Kreativschmiede, die Kinder- und Jugendkunstschule für Dachau und den Landkreis: Jugendkunstschule, Literaturprogramm und Zirkusschule.
  • PlanSpiel: mobile Projektwerkstatt für soziale Institutionen und Organisationen oder zu speziellen Events
  • Grünwerkstatt: Plattform rund um das Grün, Kursprogramme und Angebote für Kinder und Erwachsene zu den Themen Nachhaltigkeit und Ökologie
  • Schafflerhof – inklusive Naturstation: Ganzjahresprogramm mit Workshops, Aktionen und regelmäßigen Projekt- und Ferienangeboten.
  • Bildungswerkstatt: qualifizierte Nachmittagsbetreuung für Grund- und weiterführende Schulen sowie inklusive, kulturpädagogische Kursangebote, Blockprogramme und Projektwochen für Schulen im gebundenen Ganztag.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an uns unter Echo e.V., Tel. 089-94304845 oder office@echo-ev.de.

10.11. Grüner Aktionstag: Reparaturcafé, Zeichenkurs, Töpfer- und Hundeworkshop

Streicht euch den 10. November 2018 in eurem Kalender grün an! Denn an diesem Samstag bietet die Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57, in der Messestadt Riem einen vollen und tollen Aktionstag! Es ist bestimmt für jeden etwas dabei!

Wir reparieren alte, liebgewonnene Sachen im Reparaturcafé, wir sind kreativ im Freihandzeichenkurs und im Töpferworkshop, auch kümmern wir uns um eine faires Miteinander im Park zwischen Hundebesitzern und anderen Parkbesuchern.

Hier das Programm, das in und um die Grünwerkstatt stattfindet, im Überblick:

„Mensch und Hund in der Messestadt – es ist nicht alles Hund, was bellt!“
Hunde stellen generell ein Konfliktthema in öffentlichen Parkanlagen dar. Für ein besseres Nebeneinander von Hundehaltern und anderen Parkbesuchern macht sich deshalb diese lose Veranstaltungsreihe stark. „Mensch und Hund in der Messestadt – es ist nicht alles Hund, was bellt!“ geht es unter anderem um konstruktive Kritik und ernsthafte Auseinandersetzung mit Regeln für ein faires Miteinander ebenso wie Respekt voreinander – denn das ist gut für Hund und Mensch …
10.11., 13:00 – 14:00 Uhr Theorie und Diskussion, 15:00 – 17:00 Uhr Training mit den Hunden

Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845
Die Teilnahme ist kostenlos!
Treffpunkt: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Reparaturcafé
Alte Dinge zu reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und etwas Neues anzuschaffen – so können wertvolle Ressourcen geschont werden.
Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur jemanden, der weiß wie`s geht und dann Tipps sowie das passende Werkzeug an die Hand gibt. Unsere Fachleute im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer Lösungen zu finden, und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe. Dabei kann auch nach Herzenslust gefachsimpelt werden. Auch mit von der Partie: unsere Expertin für Schneider- und Näharbeiten! Also nicht nur Pürierstäbe, Toaster oder andere elektronische Geräte, sondern auch alte Kleidungsstücke stehen im Reparaturcafé auf der Agenda!
10.11., 15:00 – 17:00 Uhr
08.12., 15:00 – 17:00
ohne Anmeldung, kostenlos
Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Das Leben gezeichnet 2
Freihandzeichnen, Grundkurs, 5 Termine: Wir schulen unser Auge zur genauen Beobachtung und Wiedergabe von Motiven aus Natur und Alltag mit weichen Bleistiften (ab 3B) auf Papier und erlernen verschiedene Techniken im weiteren Kursverlauf. Dazu gehören die räumliche Darstellung eines Gegenstandes, der Einsatz von Licht und Schatten und Zeichenutensilien wie Kohle, Rötel, Buntstifte, Kugelschreiber oder Tusche.
Material wird gestellt, bis zu 8 Teilnehmer/innen
Termine:
10.11., 15:00 – 16:30
08.12., 15:00 – 16.30
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845
Teilnehmerbeitrag: €3,00 pro Einheit
Treffpunkt: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Gemeinsam grenzenlos töpfern
Ein Töpferworkshop, der überraschende Einblicke in die Arbeit mit einem faszinierenden Material und Anregungen aus der modernen Kunst (Niki de Saint Phalle, Keith Haring) gibt.
Zwei aufeinanderfolgende Einheiten sind einem Werkstück gewidmet.
Termine:
10.11., 18:00 – 20:00
01.12., 18:00 – 20:00
08.12., 18:00 – 20:00
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845
Teilnehmerbeitrag: €5,00 pro Doppeleinheit
Ort: Grünwerkstatt, Helsinkistr. 57

Erstmals in 2018 bekommt ECHO e.V. einen Zuschuss des Bezirksausschusses BA 15 für die Projekte in der Grünwerkstatt. Deshalb konnten auch die Teilnehmerbeiträge für die Programme gesenkt werden.  

Das regelmäßige Programmangebot der Grünwerkstatt zu den Themen Ökologie, Nachhaltigkeit und Kreativität richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt. Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Rückzug der Pflanzen – Spaziergang im spätherbstlichen Riemer Park

Ein Raum für Ökologie und Nachhaltigkeit in der Messestadt Riem soll die Grünwerkstatt, die Plattform rund um das Grün, mit ihrem regelmäßigen Programmangebot sein. Das Kursprogramm für Erwachsene, die „Grünen Akademie“, hat ECHO e.V. 2018 stark erweitert.

Am 04. November 2018 hat ECHO e.V. den Pflanzenspaziergang „Rückzug der Pflanzen – Spaziergang im spätherbstlichen Riemer Park“ im Programm. Wir nehmen uns Zeit, wandern durch die Natur und bestimmen gemeinsam die herbstliche Pflanzenwelt.

Der Pflanzenspaziergang findet von 14:00 – 15:30 Uhr statt. Treffpunkt ist die Grünwerkstatt in der Helsinkistr. 57. Eine Anmeldung ist unter office@echo-ev.de oder 089/94304845 möglich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt €3,00 pro Person.

Erstmals in 2018 bekommt ECHO e.V. einen Zuschuss des Bezirksausschusses BA 15 für die Projekte in der Grünwerkstatt. Deshalb konnten auch die Teilnehmerbeiträge für die Programme gesenkt werden.  

Das regelmäßige Programmangebot der Grünwerkstatt richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Seit 2016 ist ECHO e.V. als Partner des Baureferats, Abteilung Gartenbau, der offizielle Trägerverein der Grünwerkstatt. Erfahren Sie mehr zum Programm der Grünwerkstatt unter echoev.de/gruenwerkstatt-muenchen-riem.

Veranstaltungen

Naturkosmetik- und Seifenwerkstatt

Kursleiterin: Gabriella Eger und ECHO e.V.
In unserem Naturkosmetikworkshop geht es darum, mit einfachen Mitteln natürliche Beautyprodukte wie Badekugeln, Lippenbalsam oder Seifen selbst herzustellen…
Termine im 2. Halbjahr 2018:

29.09., 18:00 – 20:00 (3€)
15.12., 18:00 – 20:00 (3€)
Anmeldung unter office@echo-ev.de oder 089/94304845.
Teilnehmerbeitrag: €3,00 pro Einheit
Ort: Grünwerkstatt