Stimmwunder trifft Meistertrommler

Hadi Alizadeh und Gayané Sureni – Trommel und Gesang, Konzert und Workshop

Konzert: Samstag 30. Januar 2016 / Beginn 20 Uhr / Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €

Der Meister ist zurück! Wer Hadi Alizadeh auf der Bühne erlebt, beginnt, an Wunder zu glauben. Was er einer einzigen Trommel an Klängen und Rhythmen entlockt, lässt manchen Schlagzeuger vor Scham das Drum-Set einpacken. – Alizadeh trommelt in einer anderen Dimension!

Doch auch das lässt sich toppen. Zu seinem Konzert hat er die armenische Sängerin Gayané Sureni eingeladen. Sie singt die wunderschönen lebhaften und meditativen Lieder ihrer Heimat. Dazu setzt Hadi Alizadeh rhythmische Akzente auf der persischen Tonbak oder der kurdischen Rahmentrommel Daf.

Zwei Ausnahmemusiker im Dialog am Samstag, den 30. Januar 2016, um 20 Uhr in der Kultur-Etage Messestadt. Der Eintritt beträgt 12 Euro und ermäßigt 9 Euro

Und vor dem Konzert:

Workshop mit dem Meistertrommler und dem Stimmwunder

Workshop: Samstag 30. Januar 2016 / 14.30 bis 18:00 Uhr / Teilnehmergebühr 40 €, Schüler bis 15 Jahre: 25 € (inklusive Eintritt zum Konzert am Abend).

Bereits am Nachmittag geben der persische Meistertrommler Hadi Alizadeh und die armenische Sängerin Gayané Sureni Workshops für Gesang und die Rahmentrommel Daf. Zunächst jeweils getrennt in Übungen für Trommeln und Gesang, dann gemeinsam, um Rhythmik und Lied zusammen zu bringen. Das Geübte kann im Abendkonzert präsentiert werden.

Teilnehmer aller Altersstufen, mit und ohne Vorkenntnissen sind herzlich eingeladen. In der Teilnehmergebühr von 40 Euro (Schüler bis 15 Jahren: 25 Euro) ist der Eintritt für das Konzert am Abend enthalten. Der Workshop beginnt um 14.30 Uhr. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Personen.

Anmeldungen unter kultur@messestadt.info oder telefonisch unter 089-998868930.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.