Willkommen bei Unsere Messestadt.de

Es ist mir ein besonderes Vergnügen, Sie auf unserer neuen, gemeinsamen Plattform „unsere Messestadt.de“ zu begrüßen.
Messestadt-Nachrichten, Messestadt-Geschichte(n), Messestadt-Kultur, Messestadt-Netzwerke und – angebote ebenso wie starke Messestadt-Typen sind in bewährter Weise Thema und Anliegen dieses Regionalmediums, das sich als Fortführung und in der Tradition des über Jahre erfolgreich, erst mit Unterstützung der GEWOFAG, dann in Eigeninitiative umgesetzten Projektes „Meine Messestadt.de“ sieht, das 2013 von den privaten Betreibern eingestellt wurde.

Am Runden Tisch Riem wurde bald nach dessen Einstellung beschlossen, in einer eigenen inhaltlichen Kooperation verschiedenster Träger aus dem Stadtteil die Seite mit neuem Konzept und in neuem Outfit aber unter Beibehaltung alles spannenden und bewährten Bereiche weiterzuführen als Informationsforum und journalistische Plattform des Stadtteils.

Und nun ist es soweit: „Unsere Messestadt.de“ ist dank einer Anfangsfinanzierung durch das Sozialreferat/Stadtjugendamt und den Bemühungen vieler engagierter Mitmacher nun fertig und kann der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Um das Projekt langfristig zu einem Erfolg werden zu lassen, sind wir auf Ihrer aller Mithilfe angewiesen!
Ständig sind wir auf der Suche nach Themen, die dem Stadtteil auf den Nägeln brennen, Feedbacks und Statements aus dem Leserkreis, ganzen redaktionellen Beiträgen oder Veranstaltungsberichten zu den verschiedenen Rubriken.
Außerdem suchen wir ständig Sponsoring-Partner, die die das Projekt unterstützen und die Plattform als Werbebasis nutzen wollen.

Bleibt mir nur noch, dem neuen Projekt viel Glück zu wünschen und eine große Reaktion aus dem Stadtteil, dann kann es ein unabhängiges Sprachrohr für die wirklichen Belange und Meinungen des Stadtteils werden.
Denn wie meinte schon Goethe so richtig: „Es ist mit Meinungen, die man wagt, wie mit Steinen, die man voran im Brette bewegt: Sie können geschlagen werden, aber sie haben ein Spiel eigeleitet, das gewonnen wird.“

Karl-Michael Brand (ECHO e.V.)
im Namen des ganzen Redaktionsteams

6 Antworten
    • Uwe Weber
      Uwe Weber says:

      Hallo,
      ich finde es gut wenn es eine Plattform/Webseite gibt auf der die Messestädter ihre Meinung sagen können, Themen anstoßen und darüber diskutieren können.
      Was ich auf dieser Seite nicht finde ist ein Forum in dem Messestädter Themen einstellen können und wo diese Diskussionen auch stattfinden können.
      Finde ich das nur nicht oder gibt es das noch nicht oder ist es gar nicht vorgesehen?
      Danke und mfG
      Uwe Weber

      Antworten
      • Brand
        Brand says:

        Ein offenes Forum ist bisher nicht geplant, weil wir sonst als „Herausgeber“ der Seite für den Wahrheitsgehalt und die politische Korrektheit der Statements immer und unmittelbar versantwortlich sind und das können wir leider in dieser Form nicht leisten. Bitte aber gern und jederzeit Kommentare an uns schicken. Wir versuchen diese so zeitnah wie möglich einzupflegen.
        Für unmittelbare Reaktionen bietet sich aber zusätzlich unsere Facebook Gruppe an.
        K.-M. Brand

        Antworten
  1. Uwe Weber
    Uwe Weber says:

    Lieber Herr Brandt,

    Zitate von dieser Seite:
    „Hinterlassen Sie einen Kommentar
    Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
    Wir freuen uns über ihren Beitrag!“

    „Ständig sind wir auf der Suche nach Themen, … , Feedbacks und Statements aus dem Leserkreis“

    „Bleibt mir nur noch, … viel Glück zu wünschen und eine große Reaktion aus dem Stadtteil, dann kann es ein unabhängiges Sprachrohr für die wirklichen Belange und Meinungen des Stadtteils werden.“

    Warum habe ich das Gefühl, daß genau diese Dinge nicht erwünscht sind?
    Vielleicht weil ich ein „Feedback aus dem Leserkreis“ gegeben habe und weil ich einen „wirklichen Belang von jemandem aus dem Stadtteil“
    genannt habe?
    Und weil seit 10 Tagen nicht eine Reaktion vom „gesamten Redaktionsteam“ erfolgt ist?
    Ich bin enttäuscht.
    MfG Uwe Weber

    Antworten
    • Redaktion
      Redaktion says:

      Lieber Herr Weber,

      danke für ihre Erinnerung. Wir sind ein sehr kleines Team (0,5 Personen) und waren just in der Zeit ihres Kommentars im Urlaub. Wir freuen uns auf jeden Fall über Ihre Beiträge, die Sie gerne an uns schicken dürfen. Derzeit ist es leider nicht möglich, diese direkt auf der Seite einzustellen.

      Schicken Sie bitte ihre Texte als Word-Dokument und ihre Fotos als JPG an:
      info@unsere-messestadt.de

      Ihr Redaktionsteam

      Antworten
  2. Anke Geisler
    Anke Geisler says:

    Liebes Team,
    bin sehr froh, dass es „unsere Messestadt“ wieder gibt. Eine Menungsseite fehlt mir nicht. Die allgemein im Netz abgegebenen Kommentare sind häufig negativ oder wenig konstruktiv. Wenn ihr weiterhin ausgewogen über die Ereignisse in der Messestadt berichtet, dann findet ihr eure „Fans“.
    Anke Geisler, Messestädterin aus Überzeugung
    PS: Habt ihr schon mal über die Aktivitäten im ASZ berichtet? Sehr gutes Programm, „gesund und anregend“!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.